Webfilter für Kinder?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von mar, 22.10.2005.

  1. mar

    mar Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kennt jemand einen Webfilter für den Mac. Habe bisher nur "Norton Internet Security" gefunden. Kenn das jemand? Funktionierts? Gibt es noch alternativen, evtl. Freeware?
     
  2. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    hast du os 10.4? dort kannst du deinem kind einen eigenen account einrichten bei dem du sehr genau festlegen kannst, was es machen und vorauf es zugreifen darf und was nicht.

    cheers

    PS: vielleicht geht das auch in frueheren versionen, da bin ich mir nicht sicher
     
  3. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    32
  4. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Grundsätzlich nicht: Kinder sind nicht dumm.

    Ja, wenn Du Dich einigermaßen tief in die Materie einliest, kriegst Du das mit Bordmitteln + freie Software hin. Das funktioniert dann immernoch aus dem selben Grund nicht, aber ist zumindest auch nicht schlechter.
     
  5. mar

    mar Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Ich meinte mit "funktionierts", Norton Internet Security.
    Ansonsten, was soll ich mit dem Satz "Kinder sind nicht dumm" anfangen?
    Wenn ich in dem Forum eine konkrete Frage nach einer Software zu Filtern von Websoftware fragen, dann kannst du davon ausgehen, dass ich mir gut überlegt habe wie und ob ich sie einsetze. Ich benötige keinen Erziehungsratgeber, vielen Dank.

    Vielen Dank für die bisherigen (konkreten) Antworten. Der Link von kingoftf hat mir sehr weitergeholfen.
     
  6. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Ich schreib das nicht als Erziehungsratgeber sondern als jemand, der öffentliche Internetzugänge einer Bibliothek betreut hat und Erfahrungen mit dieser Sorte von Filtern gesammelt hat. Ja, auf Macs. Sie funktionieren nicht wenn die Kinder genügend dringend etwas tun wollen, was die Filter verhindern sollen, das ist ein Fakt und hat mit Erziehung überhaupt nichts zu tun.
     
  7. Error

    Error MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    20
    Welchen Provider hast DU ?

    Einige haben eine Kindersicherung im Angebot.

    Ob die was taugen kann ich persönlich nicht sagen, aber ich denke mal die Filter sind immer besser als man es selber könnte.
     
  8. mar

    mar Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin bei Hansenet, aber soweit ich weiß haben die keinen Filter. Ich werde mal die Software testen in dem oben gennanten Link.
    Kinder/Jugendliche schaffen es meist Sicherheitssysteme zu umgehen, wenn sie die Zeit und motivation dazu haben. Es geht mir aber eher darum das mein Sohn nicht aus versehen über bestimmte Seiten stolpert. Er ist weder in dem Alter, noch hat er Interesse daran, eine Software zu hacken. Wenn er älter ist wird er mit Sicherheit auch selbständig entscheiden können welche Seiten er besucht, und welche nicht. Aber momentan will ich ihm das nicht überlassen. Abgesehen davon bin ich sowieso dabei wenn er surft, aber ich will ihn auch mal gerne 5 Minuten allein lassen können.
     
    aganser gefällt das.
  9. aganser

    aganser MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    15
    hast Du das Problem gelöst gebracht? Ich stehe gerade vor der gleichen Situation wie Du vor ein paar Jahren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen