Webdesign "Tätigkeit"

  1. danlo

    danlo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen!
    Ich beschäftige mich jetzt schon länger (5Jahre+) mit dem Thema Webdesign, Layout und Grafikdesign. Nun möchte ich mit meinem Hobby auch etwas dazuverdienen. Allerdings möchte ich kein Gewerbe anmeld und für eine Festanstellung fehlt mir die Zeit.
    Gibt es noch weitere (legale) Möglichkeiten in diesem Bereich?
    Bis jetzt ist mir nur designcontest.net bekannt, eine Seite auf der Webdesigner gegeinander antreten.
    Habt ihr irgendwelche Tips für mich?
     
  2. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    35
    Hehe, das möchte ich auch mal sagen können....:cool:

    Du kannst auch ohne Gewerbeschein Rechnungen schreiben, wie die allerdings versteuert werden müssen, weiß ich nicht. Vielleicht jemand anders?

    Grüße, der Gonz
     
  3. getraenkemarkt

    getraenkemarkt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    40
    Nein, ohne Gewerbeschein dürfen keine Rechnungen geschrieben werden. Aber eine Gewerbeanmeldung tut nicht wirklich weh, nur einmal ca. 35,- EUR Gebühr beim Wirtschaftsamt Deiner Stadt. Allerdings mußt Du ab diesem Zeitpunkt jedes Jahr eine Einkommenssteuererklärung abgeben.
     
  4. Mackie1957

    Mackie1957 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir waren es 25,-. Die Gebühren sind in der Tat sehr unterschiedlich.
     
  5. asylum

    asylum MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    20,- :)
    oder du arbeitest eben schwarz ... aber waere auch net so hilfreich
     
  6. getraenkemarkt

    getraenkemarkt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    40
    Tja, Berlin ist teuer :-(
    Aber nur bei den Abgaben :)
     
  7. danlo

    danlo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ach ist das echt so einfach? Ich hatte bis jetzt Schiss vor dem ganzen Papierkram etc.
    Und wie ist das, muss ich da Steuern zahlen pro Auftrag, oder wie läuft das ab?
     
  8. asylum

    asylum MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    Quatsch
    Du meldest dein Gewerbe an und musst dann "nur" ne Einnahmen / Ausgabentabelle machen - sofern du keine MwSt berechnen willst.
    Alles nicht so kompliziert wie angenommen.
    Das einzige was sich aendert ist die Krankenversicherung. Aber bei der TK z.B. ist es so, wenn du unter einem bestimmten Betrag etwas verdienst dann musst du dich nicht gesondert anmelden
     
  9. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.291
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    1.201
    hi danlo,

    weiss nun nicht, was du sonst so treibst, um dein Leben zu finanzieren,
    aber ruf Morgen einfach mal das Finanzamt deiner Stadt an und frag nach
    Geringverdiener / Gering-dazu-verdiener Info-Material. :)
     
  10. getraenkemarkt

    getraenkemarkt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    40
    Wenn Du unter ca. 7600,- EUR bleibst, ist das ganze steuerfrei (wenn Du zustätzlich nicht noch unselbstständig verdienst) und problemlos auch neben z.B. den Studium zu machen ohne Kindergeld, Krankenversicherungsrabatt etc. zu gefährden. Habe auch so angefangen.
     
Die Seite wird geladen...