Web.app in "normale" app umwandeln?

derMatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
784
Hallo,
gibt es eine Möglichkeit Apps fürs iPhone in html/css/javascript/etc.pp zu programmieren und diese dann in ein Format für den appStore umzuwandeln?
Was ich programmieren möchte ist im Prinzip recht simpel, nur leider komm ich mit der Programmierung mit XCode einfach nicht zurecht, egal wie viele Tutorials ich mir dazu anschaue...
 

Ischi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.05.2005
Beiträge
1.106
Naja afaik hast du ja über die Standart API zugriff auf die Webkit Funktionen, du kannst also einen kleinen Wrapper machen der nur deine Files (die dann auch im Bundel liegen) mit Webkit Rendert... sozusagen einen MiniBrowser der nur deine Files kennt. Sollte in wenigen Zeilen ObjC/Cocoa gehen, wenn nicht schon der Interface Builder reicht. ;)
 

below

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Das kommt vor allem auf die Mächtigkeit der WebApp an.

Du hast auf dem iPhone keinen http Server, nur einen Browser.

Wenn das reicht, dann ist es ziemlich einfach. Wenn nicht, dann wird es komplizierter.

Alex
 

Ischi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.05.2005
Beiträge
1.106
Naja also html/css/js braucht ja nur den Browser ...
 

derMatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
784
Mmmh, es gibt also nicht so eine Art ... sagen wir mal Konverter?
Im Prinzip soll es eine recht unspannende App werden, nur ein paar Listen, durch die man navigieren kann und teilweise soll etwas aus einem XML im Netz ausgelesen werden. Leider ist das in XCode schon so komplex, dass ich das nicht hinbekomme. Egal... danke euch trotzdem :)
 

derMatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
784
Eine Frage noch:
Falls ich es dann doch hinbekommen sollte, eine Anwendung zu schreiben. Wie bekomme ich die denn dann auf mein (nicht gejailbreaktes) iPhone?
 

below

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Eine Frage noch:
Falls ich es dann doch hinbekommen sollte, eine Anwendung zu schreiben. Wie bekomme ich die denn dann auf mein (nicht gejailbreaktes) iPhone?
iPhone Developer Programm, $99

Alex
 

derMatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
784
Eine andere Möglichkeit gibt es nicht?
Klasse... Dann weiß ich jetzt endlich wo ich auch mein letztes Geld hinschmeißen kann :(
 

below

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Eine andere Möglichkeit gibt es nicht?
Nein. Aber zumindest kannst Du im Simulator feststellen, ob es geht.

Ein gutes Fachbuch kostet locker EUR 60, da finde ich das DevProgramm nicht zu teuer.

Alex
 

derMatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
784
Ja, sicher is das dann noch ansatzweise günstig. Nur um mal n bisschen damit rumzuspielen und für sich selbst mal eine kleine Anwendung zu programmieren, ist es eben doch zu viel...
 

below

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Ja, sicher is das dann noch ansatzweise günstig. Nur um mal n bisschen damit rumzuspielen und für sich selbst mal eine kleine Anwendung zu programmieren, ist es eben doch zu viel...
Dafür ist es halt nicht gedacht

Alex
 

mq.

Mitglied
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
106
Naja, ich stimme Matze da zu -- es wäre schön, eine Möglichkeit zu haben, eigene Programme auf die eigene Hardware zu bringen, ohne dafür so viel Geld zu zahlen. Mich persönlich hält das davon ab, Software für die Plattform zu entwickeln.
 

Dilirias Cortez

unregistriert
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
4.947
Sehe das Problem nicht ganz? Er kann es doch testen. Soweit ich weiß (schlagt mich wenn anders) kann er doch fröhlich kostenfrei basteln und es im Simulator testen. Das was am Ende kostet ist das Publishing im App Store. Und der Simulator reicht doch vollkommen aus. Ob es nun da läuft oder auf dem eigenen Telefon ist doch Wurst.
 

below

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Sehe das Problem nicht ganz? Er kann es doch testen. Soweit ich weiß (schlagt mich wenn anders) kann er doch fröhlich kostenfrei basteln und es im Simulator testen. Das was am Ende kostet ist das Publishing im App Store. Und der Simulator reicht doch vollkommen aus. Ob es nun da läuft oder auf dem eigenen Telefon ist doch Wurst.
Im Prinzip schon, aber ...

Wenn man es nur auf dem eigenen Device Installieren will, muss man die $99 zahlen (oder jemanden kennen, der das gemacht hat)

Das ist "für Spass" viel, das sehe ich ein. Aber ich mach's ja auch nicht "für Spass" ;)

Alex
 

derMatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
784
Is ja schön und gut, wenn die Anwendung im Simulator läuft. Das bringt mir aber ja recht wenig, wenn ich das Programm, dass ich schreibe um es selbst zu nutzen, nicht auf dem iPhone nutzen kann, ohne dafür 99$ zu zahlen.
Btw: Kann ich auch nur Programme an Apple für den AppStore schicken, wenn ich diese 99$ gezahlt habe (vermutlich) und muss ich dann noch etwas dafür extra zahlen?
Also müssen auch alle Personen/Firmen zahlen, die ihre Programme im AppStore kostenlos zur Verfügung stellen?
 

below

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Btw: Kann ich auch nur Programme an Apple für den AppStore schicken, wenn ich diese 99$ gezahlt habe (vermutlich) und muss ich dann noch etwas dafür extra zahlen?
Also müssen auch alle Personen/Firmen zahlen, die ihre Programme im AppStore kostenlos zur Verfügung stellen?
Richtig.

Für Dich selbst reicht es aber eben auch aus, wenn Du jemanden kennst, der ein Zertifikat hat und es auf Deinem Device installiert.

Alex
 
Oben