WD externe Festplatte (Mac formatiert) auf NTFS formatieren

Tomster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.03.2009
Beiträge
50
Hallo!

ich hab eine "Western Digital My Passport Studio 500 GB Festplatte" die das Format "MAC OS Extended (journaled)" hat.
Auf meinem MBP läuft die Platte ohne probleme.
Wenn ich die Platte an ein windows laptop anschließe, erscheint sie zwar im gerätemanager aber nicht im Arbeitsplatz.

Ich möchte die Platte jetzt auf NTFS formatieren, damit ich sie auf beiden Systemen nutzen kann.

Ich find im Mac OSx nur kein button oder ähnliches, mit dem ich die platte formatieren kann.

Kann mir jemand weiterhelfen?


Gruß, Tom
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.783
um ntfs am mac zu formatieren bzw zu beschreiben, brauchst du halt zusatztools wie macfuse/ntfs-3g oder paragon ntfs...
formatieren kannst du ja unter windows, mittels des gerätemanagers...
 

Tomster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.03.2009
Beiträge
50
um ntfs am mac zu formatieren bzw zu beschreiben, brauchst du halt zusatztools wie macfuse/ntfs-3g oder paragon ntfs...
formatieren kannst du ja unter windows, mittels des gerätemanagers...
wo kann man im gerätemanager unter windows formatieren?
ich find da kein button oder ähnliches.
 

slafaruk

Mitglied
Registriert
29.04.2008
Beiträge
162
möglicherweise brauchst du auch am win pc noch ein tool wie "macdrive" um die hfs formatierte platte im win explorer anzeigen zu lassen.
bin mir nicht sicher, aber eine möglichkeit im win gerätemanager platten zu formatieren ist mir nicht bekannt.
macdrive ist generell ein sehr empfehlenswertes tool. nutz es schon länger und und es funktioniert problemlos. alle meine usb platten sind für mac os ausgelegt, dank "macdrive" hat aber auch mein alter pc vollen zugriff auf den platten.
sehr praktisch !
 
Zuletzt bearbeitet:

Tomster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.03.2009
Beiträge
50
möglicherweise brauchst du auch am win pc noch ein tool wie "macdrive" um die hfs formatierte platte im win explorer anzeigen zu lassen.
bin mir aber nicht sicher....
hab das macdrive tool auf nen win rechner installiert. die platte wird jetzt auch im explorer angezeigt aber ich kann sie nicht in NTFS formatieren.
 

slafaruk

Mitglied
Registriert
29.04.2008
Beiträge
162
macplatte im explorer auswählen, rechter mausklick - format - dann ntfs auswählen ?
geht das nicht ?
 

manue

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2006
Beiträge
27.140
da du ja anscheinend nicht viel ahnung von der materie hast würde ich dir raten das ding einfach mit fat32 zu formatieren und gut is...

außer du hast dateien größer als 4 gb, dann macfuse/ntfs-3g installieren
 

Tomster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.03.2009
Beiträge
50
macplatte im explorer auswählen, rechter mausklick - format - dann ntfs auswählen ?
geht das nicht ?
soweit kann ich das schon auswählen, aber wenn ich auf starten klick dann kommt nach kurzer zeit "windows konnte die formatierung nicht abschließen" .
 

Tomster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.03.2009
Beiträge
50
da du ja anscheinend nicht viel ahnung von der materie hast würde ich dir raten das ding einfach mit fat32 zu formatieren und gut is...

außer du hast dateien größer als 4 gb, dann macfuse/ntfs-3g installieren

ich kann das ding nicht einmal in fat32 formatierne, da kommt die gleiche meldung, wie in meinem letzten post beschrieben.
 

slafaruk

Mitglied
Registriert
29.04.2008
Beiträge
162
fat kannst ja auch im festplattendienstprogramm am mac machen
und dann kannst sie ohne macdrive am pc nochmal neu in ntfs formatieren.
 

MacBengel

Mitglied
Registriert
06.11.2008
Beiträge
357
ich kann das ding nicht einmal in fat32 formatierne, da kommt die gleiche meldung, wie in meinem letzten post beschrieben.

Mit Fat32 könne maximal 32GB große Platten/Partitionen formatiert werden.
Darüber hinnaus Lässt Windows nur NTFS zu.....:rolleyes:
 

manue

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2006
Beiträge
27.140
Mit Fat32 könne maximal 32GB große Platten/Partitionen formatiert werden.
Darüber hinnaus Lässt Windows nur NTFS zu.....:rolleyes:

ich hab auch gemeint er soll das ding im fdp formatieren, da kann er jede beliebige plattengröße (bis 8 tb) verwenden
 

Tomster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.03.2009
Beiträge
50
so, ich hab die platte jetzt mit dem paragon programm in ntfs formatiert und jetzt läuft alles wie erwünscht.
danke für eure hilfen.

gruß, tom


--close--
 

tomtom007

Aktives Mitglied
Registriert
01.08.2006
Beiträge
1.651
Mit Fat32 könne maximal 32GB große Platten/Partitionen formatiert werden.
Darüber hinnaus Lässt Windows nur NTFS zu.....:rolleyes:

Das ist aber alter Stuff... Geht heute ohne Probleme 100 GB in Fat32 kein Problem. Aber max 4 GB grosse Dateien sind Limit.
 
Oben Unten