Was zur Hölle ......neuer iMac?

10politics

unregistriert
Mitglied seit
31.12.2018
Beiträge
158
Keine Sorge, ich zahle einiges an KFZ Steuer. Aber das ist es mir wert.
 

pizarrofan

Mitglied
Mitglied seit
12.12.2018
Beiträge
88
Prosser
"Its so weird right now, because ready to ship usually means about to drop. But it's only ready to ship because it was supposed to be on a different timeline. So iMac was supposed to be ready for march and so it got don, but obviously we had no march event so it's just treading water. They could release it before WWDC, but we are getting kinda close now. Unless its a redesign, wich Marc Gurman had reported, i just don't see them going on stage and wasting any sort of time at WWDC for a simple refresh of the iMac. I feel like that would drop before."

Quelle:
Minute 53.

Später im Video (67 rum) "I heard nothing about iMac Pro so i am guessing thats still some time away."

Man muss natürlich unterscheiden zwischen ihm als Leak Reporter und ihm als Nerd der nur vermutet. Aber die Leak Ansage das der Kram schon im März hätte raus gesollt macht natürlich ne tüte Spekulatius auf da die neuen Intel Chips erst ende April vorgestellt wurden.



Meine Gedanken dazu, auf englisch weil ich zu faul bin es ein zweites mal zu schreiben.
  • This means the new intel chips (announced April 30th, 4-8 weeks after Apples plan to release the new iMac) had nothing to do with Apples initial plans for the new iMac. Who knows, maybe now we get a 10th generation upsell for BTO.
  • There is no info given by Jon on the iMac already sitting in warehouses since march. This might as well have been the one product that got hit by Corona delay and now needs to find it's space in Apples release timeline.
  • Mark Gurmans leak of a "substantial" iMac refresh, with a possible redesign, "happening this year" was told by him way after March ended.
    I feel strongly that he talks about the MiniLED/ARM switch wich we all know has been pushed back to 2021 according to reliable leakers. At least i don't see Apple pushing out two new generations of iMac in 2020 only to overwhelm it all another half year later with 23 inch MiniLED Arm models. - Because a substantial update in March would have been what?! That 10th gen Intel would have not been on the table (as in, were is the substance?). Some new GPU without better cooling? Eeeeh.
  • So still feeling massive specs bump only vibes on my end.


Ein release ohne WWDC Keynote sehe ich bis spätestens 8. Juni. 2020. 14 Tage vor beginn der WWDC. Weil:
iPad pro vor 64 Tagen
MacMini vor 64 Tagen
MacBook Air vor 64 Tagen
iPhone SE vor 34 Tagen
MacBook Pro vor 17 Tagen

Man mag da scheinbar Intervalle von 30 Tagen bzw. zwei Wochen wenn es nicht anders geht. (z.b. gestern Newsworthy iOS update Dank Corona API, zwei Wochen seit MBP release).

In 13 Tagen wären die 30 Tage seit dem MacBook Pro voll. Also am 03.06.2020. Davor zwei Wochen seit iOS, danach fast zwei Wochen bis zur WWDC.
Es würde ganz hervorragend mit der Verlegung der WWDC vom 8.6 auf den 22.6 passen. Da hat Apple sich Platz im release Kalender geschaffen um den COVID Ausfall des März iMac Events glatt zu bügeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 10politics

pizarrofan

Mitglied
Mitglied seit
12.12.2018
Beiträge
88
Und hier noch etwas iMac/iMac Pro GPU geschwubbel für ende des Jahres bzw. die Dinge die nächstes Jahr um diese Zeit im Laden stehen sollten.

https://videocardz.com/newz/amd-big-navi21-gpu-variants-have-been-decoded


Und hier noch ein Bestätigung der Karten die für den neuen "jetzt" geleaked worden sind. Haben wir also schon zwei Quellen.


Wenn ich die Karten für den 27 Inch iMac richtig deute wäre man dann über der Leistung des iMac Pro, der kommt mit der Vega56. Das wäre natürlich auf der einen Seite Okay weil der Pro von 2017 ist, aber auf der anderen Seite natürlich nicht da er nach wie vor 5500 flocken kostet. :D Ich erinnere mich ans letzte Jahr, da hies es vielerorts "wow, der neue iMac ist günstiger und fast so gut wie der Pro"... da is natürlich langsam die Frage ob es sich nicht lohnt nen Specs bumb für den Prorauszuhauen. Der ist aber nach wie vor sehr sehr gut lieferbar, im Gegensatz zu fast allen iMacces.
https://browser.geekbench.com/metal-benchmarks
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 10politics

pizarrofan

Mitglied
Mitglied seit
12.12.2018
Beiträge
88
Special Event Keynote
June 22, 10 a.m. PDT
Discover exciting new innovations and updates coming to all Apple platforms later this year. The keynote address will stream directly from Apple Park via apple.com, the Apple Developer app, the Apple Developer website, the Apple TV app, and YouTube, and will also be available for on-demand playback after the conclusion of the stream. For viewers in China, the keynote will also stream on Tencent, iQIYI, Bilibili, and Youku.

https://www.apple.com/newsroom/2020...biggest-ever-worldwide-developers-conference/
 

joopie21

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2004
Beiträge
1.390
Also mich interessiert ja schon das Design am meisten, das die iMacs technisch wieder vorne dabei sind, das setze ich ja mal voraus. Ich würde mir wünschen, dass es auch eine auch eine

- Tastatur mit Touch Bar gibt. Inkl. Fingerprint ;-)

Ich lese überall, dass es wohl eine 23" Version geben wird, aber ich bin vor allem scharf auf einen neuen 27" - meiner ist von 2012, läuft noch, aber würde sicher auch gerne ins Kinderzimmer umziehen.

die Vermutung, dass es ein iMac im XDR-Design gibt, teile ich nicht. Apple hat immer bei den Pros ein eigenständiges Design gehabt um diesen Bereich vom Consumer-Bereich abzugrenzen. Der iMac ist "eher" deutlich günstiger zu haben, daher glaube ich eher an ein

- riesiges iPad als Display.

Es wird wohl

- kein Fusion-Drive mehr geben

deshalb mache ich mir etwas Sorgen, denn ich gehöre zu den Menschen, die viel Platz zu schätzen wissen. Eine

- 3 oder 4 TB SSD

kostet bei Apple bestimmt wieder einen irren Aufpreis. Die sind ja "so" schon nicht ganz billig. Denkt man die "Riesen-iPad" Idee zu Ende, könnte es sogar verschiedene Farben geben :)

Okay, alles nur Vermutungen und Überlegungen zu bestehenden Gerüchten aber ich stehe in den Startlöchern und wenn es nicht völlig enttäuschend wird am Montag, dann hoffe ich dass ich auch am Montag bestellen darf ;-)
 

Killerkaninchen

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2016
Beiträge
1.305
- Tastatur mit Touch Bar gibt. Inkl. Fingerprint ;-)
Da bin ich ganz bei dir, fürchte aber, dass man sich mit so einer Bemerkung einem gerüttelt Maß an Grillerei aussetzt.

Ich lese überall, dass es wohl eine 23" Version geben wird, aber ich bin vor allem scharf auf einen neuen 27" - meiner ist von 2012, läuft noch, aber würde sicher auch gerne ins Kinderzimmer umziehen.
23" und 31" als neue Größen wären fein.

Denkt man die "Riesen-iPad" Idee zu Ende, könnte es sogar verschiedene Farben geben :)
Das ist auch mein Herzenswunsch.
 

Mac-Bene

Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.495
@joopie21 da der iMac ja ein Desktop Rechner ist, spricht da ja nichts dagegen eine externe SSD per USB-C oder Thunderbolt 3 (je nach Performanceansprüchen) dranzuhängen. Da gibt es 2 TB schon für unter 300€. Wenn Performance und Lärm egal sind, kannst du ja auch noch günstiger eine HDD dranhängen.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.845
deshalb mache ich mir etwas Sorgen, denn ich gehöre zu den Menschen, die viel Platz zu schätzen wissen. Eine

- 3 oder 4 TB SSD
Natürlich kostet eine 3 TB oder 4 TB SSD bei apple ein Riesengeld, genauso wie ein 320 km/h schneller Porsche auch nicht zum Golf Preis verkauft wird.
Bei Apple hast Du aber den Vorteil, das du an den iMac extern quasi ohne Geschwindigkeitsverlust SSDs deiner Wahl anschliessen kannst.
Oder wenn es nicht ganz so ultraschnell sein muss, auch HDDs oder NAS sein dürfen.
 

zeitlos

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
3.703
Mich wundert es doch schon etwas, dass recht wenig über den neuen iMac diskutiert/spekuliert wird.

Auch ist im Prinzip noch gar nichts nach außen durchgesickert. Wird wohl noch bis Montag dauern, bis erste Infos vorliegen.
 

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.714
Mich wundert es doch schon etwas, dass recht wenig über den neuen iMac diskutiert/spekuliert wird.
:noplan: Mich net ... früher war es der heiße shice, wenn da mal was durchgesickert ist - Schlagzeilen am gleichen Tag. Heute, nachdem ein Gerät vorgestellt wurde, kommen schon von den ganzen Boys die Gerüchte und "Leaks" über das nächste Gerät. Das ist irgendwann glaub ich einfach anstrengend und ermüdend für viele geworden. Oder die wurden einfach alle erwachsen :hehehe:
(die ersten "Leaks" des iPhone 12 gabes kurz nach der Vorstellung des iPhone 11 :rotfl:)

Wie oft haben sie bei den Gerüchten schon danebengehauen. Und dann ist die Enttäuschung wieder groß.
Es kommt wie es kommt ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ma2412, electricdawn und Demogorgon

pizarrofan

Mitglied
Mitglied seit
12.12.2018
Beiträge
88
Ich sehe haufenweise irre Fantasien und denke mir wieder und wieder das es in den Foren viele enttäuschte sein werden.
Der iMac wird sicher keine 32 zoll und das XDR design haben da Apple keinen AiO PC für die hälfte des Hauseigenen Displays verkaufen wird.

Natürlich werden riesige TB mengen an SSD Speicherplatz unfassbar teuer sein, wenn du über einen TB willst sind die ja selbst abseits von Apple schon teuer. Der wesentliche Nachteil dürfte sein das es im Falle eines Redesigns (das ja sehr sicher scheint) dank T2 chip nicht mehr möglich sein wird eigene SSDs zu verbauen... und dann hast du den ganzen bums wieder an deinem Krampfhaft schlank gestaltetem iMac.

Habe auch schon Leute gesehen die sich eine RDNA2 Grafikkarte zurecht fantasiert haben.

Eine Touchbar gibt es schon am neu designten MacPro nicht, wieso würde dieser Fluch uns jetzt am iMac Heimsuchen?


Das Ding wird am ende aussehen wie ein iMac mit dünneren rändern.

Am interessantesten sind eigentlich so fragen wie die Preisstruktur aussehen wird, ob uns die RAM Klappe erhalten bleibt und wie die Anschlüsse auf der Rückseite sonst so aussehen werden. Bin mehr besorgt darum das da vieles Weckfallen wird und nur USB-C bleibt.
Die Aufpreise kann man sich vielleicht ein wenig über den MacPro und die (etwas höheren) MacBook Pro Preise herleiten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ma2412

zeitlos

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
3.703
Wo sind die ellenlangen Threads dazu? Mir kommt es anders vor als früher. Aber gut, mag mich täuschen. Am Montag wissen wir mehr.

Bin mehr besorgt darum das da vieles Weckfallen wird und nur USB-C bleibt.
Na ja, wenn es richtung iPad auf einem Ständer geht, wird das sicher so sein. Wird nicht mehr viel bleiben. Auch mit einer Erweiterbarkeit des RAMS rechne ich nicht mehr.
 

zeitlos

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
3.703
Wäre schön, wenn Du Recht behältst. Aber iPad-Design klingt leider nicht danach.
 

DrHook

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.368
Wo sind die ellenlangen Threads dazu? Mir kommt es anders vor als früher. Aber gut, mag mich täuschen. Am Montag wissen wir mehr.
Das habe ich mich auch schon gefragt. Irgendwie hatte ich das anders in Erinnerung...
Die Frage ist jetzt, ob das eher einer generellen Müdigkeit oder Reizüberflutung bei diesen Themen geschuldet ist, oder ob da einfach das Interesse an diesen Geräten (iMacs oder Macs allgemein) geschwunden ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: zeitlos
Oben