Was wünscht ihr euch von Apple?

Beatnik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2005
Beiträge
2.490
Was sind Produkte oder Neuheiten die ihr euch von Apple wünschen würdet?

Ich fange mal an:

1. iPod "Final Edition"
Ein Classic wieder im ursprünglichen weiss, mit Flashspeicher und so dünn und leicht wie der Touch. Dabei sollte wie damals viel Zubehör inklusive sein: Dock (mit Remote), hochweriges Case und recht hochwertige inEars in weiss und mit passendem Design (von Shure zB.) oder alternativ die Earpods.

2. Neuer MacPro
Viel, viel kleiner und komplett selbst aufrüstbar.
 

Ezekeel

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.169
Ich hätte gern ein iPhone, an dem die Saubande nicht diese elendige Marge verdient. Wie es auch anders geht, zeigt ja die Konkurrenz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ims

trixi1979

Mitglied
Mitglied seit
22.05.2005
Beiträge
10.160
Das Schöne an Apple ist es ja, dass sie Geräte entwickeln, von denen wir gar nicht wussten dass wir sie brauchen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ims

Beatnik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2005
Beiträge
2.490
Ja es sind 2 Wünsche, die wohl eher eingestellt werden.
 

Chaostheorie

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
2.219
Ein Wünsch-Dir-Was-von-Apple-Thread, wie bezaubernd! ;)

Ein Classic wieder im ursprünglichen weiss, mit Flashspeicher und so dünn und leicht wie der Touch.
Passt irgendwie nicht zusammen, oder? Selbst wenn man den Classic mit Flash-Speicher herausbringt, hätte er immer noch mechanische Tasten. Und dann klappt das auch nicht mit den dünnen Abmessungen.


2. Neuer MacPro
Viel, viel kleiner und komplett selbst aufrüstbar.
Das Design des MacPros hat sich im Wesentlichen seit dem ersten G5 anno 2003 nicht geändert. Ich denke auch, dass Apple dem MacPro ein völlig neues Aussehen geben wird.


3. Apple Auto

Ganz im Ernst: Ich würde mir wünschen, dass Apple den Automarkt genauso umkrempelt wie den Handymarkt durch das iPhone. Tolle futusistische Designs sieht man auch in Filmen gelegentlich ("Tron: Legacy" etc.), kombiniert mit einem stark überarbeiteten Bedienungs- und Innenraumkonzept und alternativen Antrieben. Da gibt es schon jetzt unglaublich viele teils gute Konzepte, Studien und Prototypen. Wäre genial, wenn ein Konzern das mal bündeln und in Serie bauen würde.
 

Beatnik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2005
Beiträge
2.490
Passt irgendwie nicht zusammen, oder? Selbst wenn man den Classic mit Flash-Speicher herausbringt, hätte er immer noch mechanische Tasten. Und dann klappt das auch nicht mit den dünnen Abmessungen.
...na doch, das geht irgendwie, soll ja ein Clickwheel 2.0 werden, nicht mehr mechanisch, sondern wie das vom iPod 3G oder in der art eines Touchfeldes.
 

Rad

Mitglied
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.256
Ich hätte endlich mal wieder einen vernünftig mit Schnittstellen ausgestatteten Macbook Pro, einen wie mein early 2008, nicht so etwas
kastriertes wie die Retinas und das noch zum doppelten Preis.

Apple überzieht gerade heftig die Preise. Waren sie vorher schon grenzwertig, sind diese klar überschritten. Noch nicht mal drei Jahre
Garantie sind drin, trotz dicker Marge bei den Geräten. 349.-€ Apple Care für ein Pro 15 Zoll ist unverschämt. Selbst Firmen wie Brother
schaffen es, ihre preiswerten Produkte mit einer dreijährigen Garantie zu versehen.

Wenn schon Premium, dann auch Premium Garantie und Diestleistung ohne Aufpreis!

Und wenn Innovation, dann bitte echte, also nicht 1mm dünner, aber dafür Wegfall von Laufwerken, wichtigen Schnittstellen wie Ethernet, Firewire usw. oder die Möglichkeit selber Speicher einzubauen.

Wie wäre es denn mal, die Pros und iMacs mit sechs Lightning-Schnittstellen auszustatten. Je nach nachdem, was man als Schnittstelle braucht, also Ethernet, USB, Firewire 800 usw, einfach, indem man am Mac ein Lightningkabel einsteckt und auf der anderen Seite die passende Schnittstelle hat.

Aber auf so eine Idee scheint man bei Apple noch nicht gekommen zu sein. Lieber minimiert man durch weglassen die Kosten und maximiert die Preise.

Gruß
Rad
 

empreality

Mitglied
Mitglied seit
08.07.2007
Beiträge
2.935
Was ich beim iMac schön fände wäre nur ein einziges Kabel was Strom und Thunderbolt führt und dann abgesetzt eine Dockingstation die man irgendwo verstecken kann und dort alles anschließen kann. So manch Imac installation wird verschandelt wenn da erstmal 20 Kabel drinstecken
 

Magicforce

Mitglied
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
1.447
Was wünscht ihr euch von Apple?
Ich hatte letzte Jahr schon einen Wunschzettel geschickt aber ich warte bis heute auf das Paket.
:eek:
nicht schlecht, wenn es denn so funktioniert, müsste ja schon ein recht starker Magnet sein bei den Anwendungsbeispielen ( z.B. im Auto ) , frage mich ob sich das dann nicht auf das Innenleben auswirken könnte :confused:
oder so etwas
http://www.kickstarter.com/projects/552506690/brydge-ipad-do-more?ref=live
 

11101001

Mitglied
Mitglied seit
27.03.2011
Beiträge
459
...3. Apple Auto

Ganz im Ernst: Ich würde mir wünschen, dass Apple den Automarkt genauso umkrempelt wie den Handymarkt durch das iPhone. Tolle futusistische Designs sieht man auch in Filmen gelegentlich ("Tron: Legacy" etc.), kombiniert mit einem stark überarbeiteten Bedienungs- und Innenraumkonzept und alternativen Antrieben. Da gibt es schon jetzt unglaublich viele teils gute Konzepte, Studien und Prototypen. Wäre genial, wenn ein Konzern das mal bündeln und in Serie bauen würde.
Eh... Fest verbaute Batterien, wenn man den Ölwechsel nicht mit Apple iDrive Special Power Oil durchführt verliert man die Garantie und freie Werkstätten können da dann eh nicht dran schrauben... und ohne iCloud Anbindung kann man sich dann vermutlich nicht ausweisen und die Kiste starten. Reifen gibts ne Sondergröße von Apple, alles andere passt nicht... :eek:

Nein danke.
 

Bergbesteiger

Mitglied
Mitglied seit
06.10.2012
Beiträge
554
Ich hätte endlich mal wieder einen vernünftig mit Schnittstellen ausgestatteten Macbook Pro, einen wie mein early 2008, nicht so etwas
kastriertes wie die Retinas und das noch zum doppelten Preis.

Apple überzieht gerade heftig die Preise. Waren sie vorher schon grenzwertig, sind diese klar überschritten. Noch nicht mal drei Jahre
Garantie sind drin, trotz dicker Marge bei den Geräten. 349.-€ Apple Care für ein Pro 15 Zoll ist unverschämt. Selbst Firmen wie Brother
schaffen es, ihre preiswerten Produkte mit einer dreijährigen Garantie zu versehen.

Wenn schon Premium, dann auch Premium Garantie und Diestleistung ohne Aufpreis!

Und wenn Innovation, dann bitte echte, also nicht 1mm dünner, aber dafür Wegfall von Laufwerken, wichtigen Schnittstellen wie Ethernet, Firewire usw. oder die Möglichkeit selber Speicher einzubauen.

Wie wäre es denn mal, die Pros und iMacs mit sechs Lightning-Schnittstellen auszustatten. Je nach nachdem, was man als Schnittstelle braucht, also Ethernet, USB, Firewire 800 usw, einfach, indem man am Mac ein Lightningkabel einsteckt und auf der anderen Seite die passende Schnittstelle hat.

Aber auf so eine Idee scheint man bei Apple noch nicht gekommen zu sein. Lieber minimiert man durch weglassen die Kosten und maximiert die Preise.

Gruß
Rad
Wenn man das mal zusammenfasst, könnte man fast meinen, dass Apple zwar regelmäßig etwas am Design und am Markenhype dreht, aber für die aufgerufenen Preise immer weniger abliefert. Oder wie ein Freund noch kürzlich feststellte: 'Ich kauf mir doch nicht einen Rechner, an dem die wesentlichen Anschlüsse fehlen... und begründe es später so, dass man die nicht mehr brauche, während sie einem aber im Alltag fehlen und darum teuer Adapter erstanden werden müssen...'

Und wie hieß noch mal die Schnittstelle, die eigentlich so gar nicht unterstützt wird, Endgeräte und selbst Kabel dafür entweder gar nicht vorhanden oder im Zweifelsfall hoffnungslos überteuert sind, auch wenn sie theoretisch so unglaublich toll sein sollen? Thunderbolt - das Feature, das es nicht gibt. Ich könnt grad kotzen.

Eh... Fest verbaute Batterien, wenn man den Ölwechsel nicht mit Apple iDrive Special Power Oil durchführt verliert man die Garantie und freie Werkstätten können da dann eh nicht dran schrauben... und ohne iCloud Anbindung kann man sich dann vermutlich nicht ausweisen und die Kiste starten. Reifen gibts ne Sondergröße von Apple, alles andere passt nicht... :eek:

Nein danke.
FQ :D thumbsup