Was war für Euch das beste Apple-Produkt überhaupt?

Aramon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.11.2006
Beiträge
1.063
Ich kann mich nicht entscheiden. Da gibt es einige Produkte. Angefangen beim Powermac G4 MDD, dem iMac bis hin zu meinem MacBook Air. Und das iPhone ist ein Gerät welches ich nicht mehr missen möchte. Wobei mir mein altes iPhone 6 Plus besser gefallen hat, als mein aktuelles iPhone 11 Pro Max. Trotzdem habe ich einige Male versucht dem Apple Universum zu entkommen und bin auf linux umgestiegen. Aber so wirklich glücklich wurde ich nie. Bei Apple funktioniert einfach alles und ich bin damit sehr zufrieden.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.145
Schon da hatte ich geschnallt, dass da was ganz anderes im Anmarsch ist als das C64-Zeugs, das parallel zog.
Parallel kam auch Windows auf mit CorelDraw! Durfte ich jahrelang nutzen und fand es sogar gut.
Auf Partys musste ich mir immer anhören, dass „Mac“ und „Illustrator“ viel viel besser ist. Damals.
Ich krieg heute noch täglich einen Krampf mit Illustrator. :)
 

Traizord

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.03.2020
Beiträge
6
Für mich ist mein MacBook Pro 13 Zoll Retina, Mitte 2014 das beste Apple Produkt welches ich bislang benutzen durfte und auch die beste technische "Investition" die ich bislang gemacht habe. Nach knapp 6 Jahren läuft das Ding immer noch ohne größere Probleme im täglichen Betrieb. Das in dem MacBook nur ein Dual-Core Prozessor werkelt merkt man inzwischen zwar immer öfter, aber für den täglichen durchschnittlichen Gebrauch immer noch ausreichend.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mikesh und lefpik

dodo4ever

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.10.2004
Beiträge
1.006
Ich war heute total von meinen Airpods begeistert – wollte sie aus der Hülle nehmen, aber die war leer. Weil ich die Airpods schon in den Ohren hatte. Tragen sich wirklich wie Luft.

Sonst kann ich es nicht sagen… iBook G4 12“ oder iPod mini oder Mac mini Core Duo oder iMac 21.5“ oder iPhone 4S oder iPhone 6S oder das 15“ MacBook Pro Core2Duo oder jetzt das neue 2020er 13“ MacBook Pro 4TB3…

Vermutlich tatsächlich das 12“ iBook da der erste Mac mit so durchdachten Details – ging aber leider wegen eines Serienfehlers drauf… Dann vielleicht doch der iPod mini? ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007

Ralle2007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
16.280
Ich war heute total von meinen Airpods begeistert – wollte sie aus der Hülle nehmen, aber die war leer. Weil ich die Airpods schon in den Ohren hatte. Tragen sich wirklich wie Luft.

Sonst kann ich es nicht sagen… iBook G4 12“ oder iPod mini oder Mac mini Core Duo oder iMac 21.5“ oder iPhone 4S oder iPhone 6S oder das 15“ MacBook Pro Core2Duo oder jetzt das neue 2020er 13“ MacBook Pro 4TB3…

Vermutlich tatsächlich das 12“ iBook da der erste Mac mit so durchdachten Details – ging aber leider wegen eines Serienfehlers drauf… Dann vielleicht doch der iPod mini? ;)
Für mich auf jeden Fall das iPhone!:)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

lkjl

Neues Mitglied
Mitglied seit
26.02.2009
Beiträge
13
Es ist vielleicht nicht das beste aber es ist mir das liebste, Newton MP 2000.
 

hutzi20

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2013
Beiträge
834
Den ersten iPod Nano fand ich genial und super chic. Das erste iPhone war dann ein absolutes Must have. Habe es mir aus den Staaten noch vorm Start in DE geholt. (Da musste man noch eine Ecke an der SIM Karte abschneiden damit diese kleine Platine welche den Simlock umgeht mit in den Simschacht passt). iPhone 3G und 3GS hat mir absolut nicht zugesagt wegen der Plastikrückseite. Das iPhone 4 war dann wieder der Hammer schlecht hin.
Von der aktuellen Hardware bin ich weniger angetan. Ja es gibt neue Funktionen und man bzw ich kaufe mir den Kram, aber so wirklich begeistern wie früher tut es mich nicht mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007

maccoX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.471
Das iPhone, das hat für mich alles verändert. Also eigentlich schon das allererste. Obwohl ich mir damals noch den iPod Touch gekauft hatte.

Das iPhone 4 war dann das erste iPhone und natürlich Smartphone überhaupt wo nicht nur alles konnte, sondern es auch noch gut und praktikabel konnte, so das der GPS Empfang für Autonavigation getaugt hat, die Kamera wirklich gute Bilder gemacht hat etc. Mit dem Ding konnte man dann wirklich das erste mal alle möglichen Geräte direkt ersetzen. Ausserdem war es vom Design und der Wertigkeit erhaben. Und ich hab immer liebevoll gewitzelt: wenn ein Einbrecher kommt kann man es als Wurfgeschoss benutzen und ihn ausnocken, es aufheben und fröhlich weiter dran rum daddeln :iD:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und Leslie

Leslie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
1.901
PowerBook G4 12 Zoll würde ich spontan sagen. Aber das ist natürlich objektiv Käse. Mein aktuelles MacBook Air ist in so gut wie jeder Hinsicht überlegen, auch wenn ich das Teil nicht sonderlich mag mit seiner schrottigen Tastatur, dem verlöteten RAM und dem fest eingebauten Akku. Waren halt technisch schlechtere Zeiten damals (gefühlt geht es mit dem Fortschritt in der IT seit 1998 bergab, dennoch gibt es ihn ja nach wie vor), da stand das PB relativ besser da. Aber die aktuellen Apple-Geräte sind die besten aller Zeiten bis jetzt. Trotzdem – hinge mein Leben an meinem Laptop oder müsste ich damit auch nur mal wieder ein paar Entwicklungsländer bereisen, würde ich wohl immer noch ein ThinkPad nehmen, bei aller Ästhetik. Daran hat sich in 20 Jahren nichts geändert. Insofern ist wahrscheinlich doch das iPhone das beste Produkt von Apple, da ist mal wieder der Mainstream der bessere Indikator als die technische Avantgarde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Inception

Mitglied
Mitglied seit
07.10.2012
Beiträge
58
Das innovativste war für mich der ipod nano 2. Generation. Hatte davor nur die kleinen, grauen, länglichen MP3-Player mit fummelige Knöpfen und winzigem Display.
Das iPhone 5 gehört für mich auch zu den schönsten Geräten überhaupt die ich mit eigenen Augen von Apple gesehen habe.
 

Vedo

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
301
1602313803176.png

Der iPod in Farbe. Das Gefühl beim Steuern mit dem Klickwheel find ich heute noch extrem genial
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007, dodo4ever und Deine Mudda

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
708
Ganz klar: iPhone 4S - Haptik, Wertigkeit, Anfassgefühl, Design und Funktionalität alles erste Sahne!

Bin auf das iPhone 12 gespannt ob das wenigstens im Design wieder mithalten kann....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leslie

dooyou

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
4.774
Immer das Nächste.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Carmageddon

Jubilado

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2018
Beiträge
341
Der iPod mit 160GB
Seit rund 10 Jahren im Einsatz und hat mich noch nie im Stich gelassen.
Fast täglich im Einsatz.
O.k. der Akku ist nicht mehr der beste, aber nach dieser langen Zeit ist das kein Problem.

20611F92-0566-496A-B5B3-0BBA11B33D59.jpeg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SaschaHausK, Deine Mudda, Madcat und eine weitere Person
Oben