Was mit meinem iMac machen?

Diskutiere das Thema Was mit meinem iMac machen? im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Micha67

    Micha67 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2003
    Ich habe einen iMac
    Modellname: iMac
    Modell-Identifizierung: iMac8,1
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 2,4 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 1
    Gesamtzahl der Kerne: 2
    L2-Cache: 6 MB
    Speicher: 4 GB
    Ich finde nirgends eine Info ob ich den aufrüsten kann.
    Aufgespielt ist 10.6.8 leider. Ich denke ich kann den nicht auf die aktuelle OSX Version updaten.
    Ich würde gerne mit dem Rechner weiter arbeiten aber mit der OSX Version und dem Speicher geht fast nichts mehr.
    Kann mir jemand raten ob ich den Speicher aufrüsten oder wein neueres OSX aufspielen kann?'
    THX Micha
     
  2. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.822
    Zustimmungen:
    1.458
    Mitglied seit:
    22.08.2004
  3. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.473
    Zustimmungen:
    6.688
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Bevor jemand sucht: iMac Early 2008 mit 20“ A1224. EMC 2210.

    Und ja. RAM könntest bspw. recht leicht erweitern. Wenn du dir zutraust die Glasscheibe abzuheben und technisch etwas mehr kannst als nen Schraubenzieher zu halten dann kannst auch die HDD ersetzen.
     
  4. herberthuber

    herberthuber Mitglied

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Ja, wenn Du handwerklich ein wenig Geschick hast, bitte unbedingt aufrüsten auf eine SSD - beschleunigt das System deutlich.
    Der Core2Duo ist jetzt nicht sooo langsam wie man denken mag. Wenn Du bisher mit dem iMac zurecht gekommen bist, wirst Du durch die SSD meinen Du hast einen neuen iMac.

    Ich finde es immer gut, wenn man technische Geräte so lange wie möglich "am Leben" erhält. Nachhaltigkeit sollte nicht nur ein leeres Wort sein...
     
  5. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.331
    Zustimmungen:
    821
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Ram gehen bei dem nur 6 GB, falls man ein passendes 4 GB Modul (relativ teuer) mit einem der 2er kombiniert. Eine SSD bringt auf jeden Fall was und der Einbau ist relativ einfach. Das schwierigste daran ist darauf zu achten, daß man zum Schluss keinen Dreck unter der Frontscheibe sitzen hat ;)

    El Capitan läuft auf den Core2Duos (mit SSD) noch recht flüssig, damit geht dann schon noch ein bisserl was.
     
  6. Micha67

    Micha67 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2003
    Also eine SSD mit 250 GB habe ich einbauen lassen. Der Arbeitsspeicher geht halt immer recht oft in die Knie.
     
  7. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    7.772
    Zustimmungen:
    4.976
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Man sollte immer bedenken, dass man kaum noch neue Browser für das alte OS bekommt, und die CPU dann doch eher lahm ist. Moderne Multimediainhalte sind mit diesem Rechner einfach nicht mehr möglich. Klar, man kann die Kiste noch unter Linux oder Windows benutzen, aber irgendwann ist halt mit den alten Gurken Schluss.

    Und ja, ein moderner Rechner rennt Kreise um den. Bitte keine falschen Hoffnungen machen.
     
  8. Micha67

    Micha67 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2003
    :-D Schön formuliert :-D Hab noch ein Macbook Air und einen iMac 27" beides wesentlich schneller.
     
  9. MalMAC

    MalMAC Mitglied

    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    205
    Mitglied seit:
    22.06.2006
    Deko
     
  10. Shetty

    Shetty Mitglied

    Beiträge:
    4.712
    Zustimmungen:
    431
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Du kannst den RAM auf 6 GB erweitern und mit dem Patcher von dosdude1 High Sierra installieren, das läuft auch besser als 10.6.8.

    Prozessorupgrade geht auch, ist aber ein erheblicher Mehraufwand.
     
  11. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.529
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.382
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Hab meiner Frau auch einen 8,1er iMac hingestellt, El Capitan und 4GB und drehende Platte. Bis jetzt keine Beschwerden, ist für Musik, Mails, Surfen und OpenOffice absolut geeignet. Wenn er mal aufgemacht werden muss kommt noch eine SSD rein. Das Ding ist leise und für den Platz im Wohnzimmer anschaulich.

    Ob ich mir ein gepatchtes System bei 4 GB Ram antun würde ist Geschmackssache. Ohne Not würde ich es nicht, El Cap ist im Zusammenhang mit Brain 2.0 sicher genug, nutze es selbst noch auf allen meinen Kisten.
     
  12. Micha67

    Micha67 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2003
    Ich muss mal schauen ob ich den als Audioserver nutzen kann. Danke mal für die Infos.
     
  13. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.390
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.245
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    In diesem Zusammenhang aber sicher falsch verwendet ;)
    Das merkst du woran genau?
    Was verstehst du unter Multimedia-Inhalte? Bearbeiten von 4k-Videos? Ich mein, anschaun von Videos mit mehr als 2k ist bei dem Display ja schon etwas...ich sag mal, blöd.
    Ich hoffe du kommst jetzt nicht mit Youtube/Netflix und Co. Mein Vater nutzt nämlich auch einen 2008er iMac insbesondere als Multimediagerät (Youtube, Netflix, Amazon und Co) und der iMac ist bei der Wiedergabe nicht sichtbar langsamer als mein MBA.
     
  14. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    4.448
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    872
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Wäre ja auch blöd wenn Filme auf älteren Rechnern langsamer laufen würden. :D
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...