Was macht ihr beruflich? Was macht ihr mit dem Mac?

M

Mitraix

Wer von euch arbeitet mit dem Mac und was?

Hallo alle miteinander!

Bin gerade durch einen anderen thread mal wieder drauf gestossen, wie gerne ich auch in der Arbeit einen Mac hätte.

Wer von euch arbeitet denn mit dem Mac und vorallem auch was? Würde mich sehr interessieren und soweit ich gesehen habe gabs so eine Umfrage noch nicht...

Schönen Gruß
Mitraix
 

tinti

Mitglied
Registriert
08.03.2003
Beiträge
178
Hallo,

ich bin Student und arbeite mit meinem iBook hauptsächlich in der Uni.
Hier betreibe ich überwieged Textverarbeitung.
 

Trainspotter

Mitglied
Registriert
31.10.2002
Beiträge
552
ich benutze mein PB in der ausbildung, vor allem aber in der berufsschule als eierlegendewollmilchsau. surfen, mail, keynote, textverarbeitung, etc....
gescheite rechner können sich schulen ja nicht leisten :)
 

Keule

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2003
Beiträge
1.708
Bei mir stehen überwiegend folgende Arbeiten an (mit dem MAC)

- "Buchhaltung" mit Mono (Aquise, Angebot, Rechnung, Mahnung)
- Homebanking (Bank X)
- Mailverkehr (mit Apple Mail)
- Internet - Recherchen (IE und Safari)
- Audio CD's brennen (fürs Auto, nur Privatgebrauch)
- Fotos von der Digicam bearbeiten (iPhoto, meist rote Augen entfernen, dann zur Entwicklung schicken)
- Schreibkram (Dokus erstellen mit MS Word oder mit Apple Works)
- Softwaretests (diverses, was mich selber interessiert oder um von Kunden gemeldete Fehler nachzustellen)
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.799
Hi Mitraix,
das könnte wieder so ein Dauerläufer-Thread wie die Nagareboshi-Klassiker werden! Das schöne an Deiner Idee ist, daß man Anwendungsbeispiele für Mac-Hardware bekommt, und somit Anpostpartner für Installationsvorlagen.

Um zu den Ersten zu gehören, hier meine unspektakuläre Geschichte:
Ich arbeite an Macs als Grafiker, Layouter, Reinzeichner und Bildbearbeiter. Nebenbei kümmer ich mich noch um die Einfachst-Netzwerk-Installation-und-Pflege :D Aber bei letzterem gibts kaum was zu tun, 8 Macs in nem Apple-Talk-Netz mit nem alten Netzwerk-LaserWriter und nem Farbkopierer mit Druckanbindung (Edox auf NT-Kiste, Fiery war schöner...). Die Arbeitsplatzrechner (G4) sind merschtenteels mit Zip-Laufwerk ausgestattet und ein paar 1GB Jaz für größeren Datenaustausch, entweder untereinander oder seltenst mit Dienstleistern (Lithobude, Folienschneider, Siebdrucker, Offsetdrucker oder sonstwem). Zwei Brenner haben wir noch im Betrieb, die diese Aufgabe neben der Datensicherung größtenteils übernommen haben. An den G4s hängt noch weitere Peripherie wie Scanner etc.

Arbeiten tun wir in den üblichen DTP- und EBV-Programmen und produzieren mit diesen Werkzeugen Entwürfe für alle Arten von Printmedien wie auch n bißchen Internet-Geschiß. So ganz selten fällt dann auch mal n bißchen iMovie-Videoschnitt und Untertitelung an, aber das nur unprofessionell, was iMovie und Manpower ebend hergeben :D

Also die klassische Apple-Nische... :D


Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:

pixo

Mitglied
Registriert
09.02.2003
Beiträge
304
Also ich habe einen iBook G3 500 mit 640 MB. Damit erledige ich kleine grafische Aufgaben, wenn ich mal keine Lust auf meinen PC habe, aber auch wenn ich unterwegs bin. Oder ich surfe damit vom Bett aus, wenn ich keine Lust habe aufzustehen :)
Oder schaue damit Filme, vor dem Schlafengehen.

An der FH haben wir ebenfalls Macs (PowerMacs) mit denen wir rumgestalten. Für 3D Grafik nehme ich aber lieber den PC...clap
 
S

sevY

imac:

os 9.2.2

apple works 6 (bürokram)
outlook 5 mac, ie 5.16 mac (internet & email)
icq 3.2
fetch (ftp-client für webpage uploads)
toast (brennen, backups)

powermac g4 700

X

logic audio 5 (audio/midi)
tc spark xl (audio editing)
macromedia studio mx (all-in-four-lösung für print/web/animation)
adobe photoshop 7 (bildbearbeitung)


liebe grüße 4o9
 

dylan

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
6.444
Meine Arbeit am Mac...

Editiert - ist nicht mehr aktuell... ;-)




Interessanter Thread :)

Dylan
 
Zuletzt bearbeitet:

celsius

Aktives Mitglied
Registriert
11.01.2003
Beiträge
4.116
arbeite privat mit PS, Quark, Illu. erstelle flyers, einladungen und hochzeitskarten. für mein arbeitgeber mache ich ab und zu plakate. gerätschaften ??.
 
Zuletzt bearbeitet:

imagick

Mitglied
Registriert
28.08.2002
Beiträge
185
Ich mache gerade ein Aufbaustudium (Integral Design, sowas ähnliches wie Produktdesign). Dabei kann ich meine Macs für alles Mögliche benutzen, z.B. Illustrationen, Präsentationen, Animationen, Textverarbeitung, PIM-Funktionen und inzwischen sogar 3D-Modelling.

Ich nutze v.a. Photoshop, Freehand, Illustrator, Flash, Vellum Cobalt, Acrobat und Office, demnächst vielleicht auch mal Cinema 4D.

Außerdem mache ich nebenher ab und zu etwas Web- und Grafikdesign. Da kann man dieselbe Software wie oben gut gebrauchen.

Natürlich mache ich meinen privaten Kram - surfen, Mailen etc - auch am Mac. ;)
 
M

Mitraix

Re: Meine Arbeit am Mac...

Original geschrieben von dylan
Mitraix, was machst du (ohne Mac, aber auch privat mit)?
 

Hallo Dylan!

Beruflich arbeite ich in einem Lüftungsgroßhandel, dort administriere ich nebenbei die 4 PC´s und den NT4-Server. Der techische Ventilatorquargel nervt mich halt schon sehr und die Windows-Rechner sowieso... ;)

Privat hab ich ein Titanium PowerBook (und meine Freundin einen PowerMac G4) mit dem ich so das übliche mach: Homepage basteln, iTunes, Digitalfotografie & Photoshop u.s.w.

Sonst beschäftig ich mich auch noch gern ein bisschen mit Linux. Am liebsten würde ich einen Job mit Mac und/oder Linux finden... :)

Schönen Gruß
Mitraix
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

sevY

@ celsius

tatsächlich reicht eine 30 tage version um dich mit begriffen wie tween (form, bewegung...) zu beschäftigen, den sinn des actionscripts zu verstehen und einfache befehle wie stop, goto and play zu nutzen. desweiteren kann man sich in der zeit mit der bibliothek beschäftigen, mit instanzen und mit dem filmexplorer vorhandene fla´s anaylisieren. aber dann ist auch schluß ;-)

ich habe mit der 30tages version mir rudimentäres wissen über die tools und möglichkeiten verschafft. wenn es dann aber an design und developement geht, würde ich sagen, kauf dir flash. auch wenn es etwas kostet, es lohnt sich. ich habe trotz meiner bescheidenen verhältnisse lange gespart und bis jetzt nicht bereut.

ich empfehle dir bei ebay vielleicht mal nach einer unregistrierten, alten version zu sehen und diese dann upzudaten. das habe ich so mit photoshop gemacht. version 3 gekauft und dann die updates dazu ;-) ist oft billiger.

liebe grüße 4o}
 

rip

Neues Mitglied
Registriert
25.06.2003
Beiträge
5
Servus,

bin Netzwerker, dadurch arbeite ich unter OS X vor allem mit dem Terminal.

Für die "schönen" Arbeiten verwende ich Office und Keynote.

FileMaker verwenden wir fürunsere Troubleshooting-Datenbank. Selbstverständlich FTP-Programme. Leider muss ich immer noch das Outlook Exchange unter Classic einsetzen um auf unseren EXchange Server zugreifen zu können. Hoffentlich tut sich da bald was bei "Winzigkleinweich"!

Privat gehts dann mehr um Surferei und Bilder.

Roland
 

celsius

Aktives Mitglied
Registriert
11.01.2003
Beiträge
4.116
@409coffeemaker

hatte mir bei ebay flash mx ersteigert. der verkäufer schrieb, es ist eine DT Version.
nach dem die software bei mir eingetroffen ist, musst ich zu meinem bedauern feststellen, dass es die engli. version war. zum gläck hat der verkäufer sie zurück genommen.



ach ja, wie lange machst du schon flash?
 

umberto

Mitglied
Registriert
25.04.2002
Beiträge
129
zu meinem Mac-Arbeitsspektrum ...

... also, ich bin einer von denen, die zum Gelderwerb meißt auf Win werkeln (müssen), und für private Projekte dann meißt auf Macs umsteigen, weil der Maschinen-Frust im Office nicht auch noch in DIE Projekte mitgeschleppt werden muß ... :(

Also, folgendes:

Auf dem G4 DP 800 wird derzeit fast ausschliesslich Video (FCP 3) und Audio (Peak, Spark LE) sowie etwas Authoring (MM Director 7.02 unter OS 9.2.2, BBEdit 6.5.) gemacht. Desweiteren wird darauf gebrannt, er hat ja ein SuperDrive drin.

Auf dem alten PPC 8500/120 wird Web-Authoring, Textverarbeitung, Scan-Jobs und sonstige Kommunikation gemacht. Desweiteren Audio-Digitalisierung und -Cut auf 48 kHz mit Logic, Peak oder ProTools. Der Rechner hat eine Digidesign AudioMedia III-Karte drin. Damit geht das noch, sogar auf der alten Kiste. Schliesslich dient der Rechner noch unter Adobe Premiere 4.0 für einige sehr spezielle Video-Audio-Dokumentationsaufgaben. Und last not least hängt an der Kiste auch noch ein Brenner dran, sodaß parallell auf zwei Maschinen gebrannt werden kann wenn es denn sein muß. Hat es übrigens schon gegeben, da kam ein Freund und brauchte für die Frankfurter Musikmesse am nächsten Tag noch mal eben 80 CD-ROM-Muster ... da haben wir bis in die Nacht durchgekokelt ...

... also, wie ihr seht, eine wirkliche "Eierlegende Wollmilchsau" ...

Auf dem PPC 7220/200 läuft ein älteres Office-Paket, ferner dient er gelegentlich als Kommunikationsrechner.

Und dann gibt es auch noch einen PIII 500 MHz mit Win 98SE und PCMacLan. Der dient als Office-Rechner, teilweise als Grafik-Rechner und teilweise als Win-Client bzw. Webserver bei Web-Tests.

Wirklich ein interessanter Thread !

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

93noddy

Aktives Mitglied
Registriert
31.05.2003
Beiträge
2.193
Was wie wieso

Hi, arbeite an der uni.
Beruflich: Latex (Schreiben), Surfen (safari), Programmieren (Apple Devel.)
Privat: Itunes, Iphoto, Safari
+ apple-mail
 

Apfel-Lover

Mitglied
Registriert
20.12.2002
Beiträge
860
Das mit Mac...

Texte, Konzepte, Ideen ( Word )
Mailen, Termine, Kontakte, Notizen ( Entourage )
Kohle, Übersicht Jobs ( Excel )
ab und zu ne kleine, bescheidene Präsentation zum Vermailen ( Powerpoint )
Surfen/Internetrecherche

For fun: "nebenbei" Musik hören, CD-Sammlung endlich mal auf den Mac packen....( iTunes )
 
S

sevY

@celsius

ich empfehle dir die englische version... es ist zwar etwas schwieriger aber oft prägnanter finde ich.. obwohl eigentlich die englische sprache teilweise durch inkonsequenz glänzt...

ich hoffe ich werde jetzt nicht erschlagen wenn ich sage, das ich flash seit 10 monaten mache... aber http://www.mitja-world.comfindet man meine erste flashseite... einfach auf flash klicken... ich finde für den anfang doch schon ganz gut oder? die page war übrigens auch hier im forum im sitecheck...

wenn du möchtest, kann ich dir gerne mal meinen lehrnplan geben. ob dieser funtkioniert oder nicht mußt du dann selbst entscheiden.

ich rate allerdings GENERELL von der arbeit mit templates ab, oder auch "einfache" alternativen wie swift würde ich nicht verwenden... knowledge is power ;-)
 

celsius

Aktives Mitglied
Registriert
11.01.2003
Beiträge
4.116
deine seite ist für 10 monate flash ganz ok.
etwas flüßiger könnte es aber noch gehen, oder?
unter winzeiten habe ich mit swish 2.0 gearbeitet, aber bei diesem programm kommt man schnell an die grenzen. das teil verstehts eben nicht so wie flash, bei großen dateien noch flüßig zu laufen.
 

mackay

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2003
Beiträge
2.513
mit Tränen

Also bis Freitag 27.06.03 hab ich mit einem iBook und an 7 iMacs Teilnehmer geschult:
Sie haben Mac OS 9 / X; HTML/XHTML und CSS;
Dreamweaver, Fireworks, Flash gelernt und die
rechtlichen Grundlagen für das Internet.
Nicht verleugnen will ich, dass ich die o. a. Themen auch auf den Windeldosen unterrichtet habe. Hinzu kam noch das M$ Office 97, 2000.
Angefangen bin ich selber mir PS 7 beizubringen, natürlich auch um es später für Einsteiger zu unterrichten.

Leider alles vorbei :(

Kay ;)
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben