1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was mache ich falsch

Dieses Thema im Forum "Fotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von thewalrus, 09.06.2004.

  1. thewalrus

    thewalrus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Nun habe ich seit einigen Monaten diese durchaus teure (wenn auch Consumer-) Kamera - eine Canon PowerShot A80 - und bin anscheinend unfähig zu fotografieren. Wenn ich mir die Aufnahmen im Internet so ansehe, die damit gemacht wurden, werde ich ganz neidisch. Natürlich kann man als Hobby-Fotograf nicht erwarten dass die Fotos nach einigen Monaten professionell aussehen, aber meine Bilder sehen immer aus als hätte sie jemand mit ner Polaroid "hingerotzt". motz

    Ich hab jetzt kein konkretes Beispielfoto weil ich die Katastrophe meistens wieder lösche. Vielleicht bin ich bei der Motivwahl auch zu unkreativ, aber irgendwas passt meistens nicht. Ich komme mir auch meistens wie der letzte Esel vor wenn ich mit der Kamera in der Gegend rumstehe und etwas fotografiere. Bin vielleicht auch generell paranoid.

    Hat jemand von den Foto-Profis generelle Tipps für Anfänger oder eine Internetseite mit solchen? Oder sollte ich mir ein Buch zum Thema besorgen? (Tipps?)

    Danke!
     
  2. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    471
    Auf jeden Fall ne hohe Qualität einstellen. Niedrige Qualität komprimiert zu stark -> wird pixelig und schaut K***e aus.
     
  3. thewalrus

    thewalrus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Also ganz doof bin ich nicht. Ich weiß wie ich das Ding zu bedienen habe und verstehe auch die technischen Hintergründe der Fotografie (Belichtungszeit, Blendeneinstellungen, ISO etc.pp) aber die Fotos sehen trotzdem doof aus. Vielleicht fehlt mir ja das Talent? :confused:
     
  4. fido

    fido MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kopf hoch, wenn man sich anschaut wieviel untalentierter Müll zu Kunst hochstilisiert wird hast Du noch gute Chancen. Just do it.
     
  5. Vevelt

    Vevelt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.09.2001
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde...

    ...dir empfehlen, mal auf FotoCommunity.de vorbeizuschauen. Wenn du dir andere Aufnahmen ansiehst, dir die Technik ein wenig anliest und versuchst, bestimmte Dinge nachzufotografieren, hast du schon eine deutlich steilere Lernkurve.

    Für die Grundlagen: Agfa-Fotokurse

    Zudem frage ich mich, ob du dich mit dem Weissabgleich beschäftigt hast? Die Automatik ist selten gut, um wirklich gute Bilder zu machen... :D

    Gruß, Vevelt.
     
  6. Upique1

    Upique1 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch ne zeitlang Fotografiert. Das kommt mit der Zeit und den Versuchen. Schau dir deine Bilder an und überleg was nicht gut ist. Versuch das beim nächsten mal besser zu machen. Für schöne Motive steh einfach früher auf als andere oder geh später ins Bett.
    Was hast du den für Motive?
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.186
    Zustimmungen:
    2.500
    Ich denke man muß ein "Auge" dafür haben.
    Ich habe mal Fotos zum entwickeln abgegeben. Beim abholen fragte man mich wie ich diese schönen Aufnahmen gemacht habe, mit welcher Blende und welcher Zeit.
    Ich wußte es nicht, mich hat einfach das Motiv gereizt. Die Bilder habe ich heute noch im Wohnzimmer hängen und es sind schon Jahrzehnte vergangen.
    Was ich damit sagen will, die Technik um eine Fotokamera zu bedienen kann man lernen, einen Blick für das Motiv zu haben, kann man nur bedingt lernen.

    so long
    avalon
    wavey
     
  8. kelli

    kelli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    also ich denke nicht das dir das Talent zum fotografieren fehlt, mit etwas übung und geschick sollte eigentlich jeder ein technisch einwandfreies Bild hinbekommen. Talent beim fotografieren hängt eher mit der Bildauswahl zusammen, der eine hat beispielsweise ein Auge und sieht sofort wo er wieder ein absolut fantastisches Foto schiessen kann, und anderen fehlt das leider. Persönlich gehöre ich eher zu den letzteren.

    Aber ich denke du bist auf dem richtigen Weg, indem du dich erstmal mit der Technik vertraut machst ansonsten bieten Abendakademies auch meist günstige Fotokurse an die für den Einstieg sehr hilfreich sein können.

    Bei der Motivauswahl halte ich es persönlich so das ich sehr viele Fotos von einem Motiv schiesse und rumprobiere, später stellt sich dann raus was war gut und was nicht, und so sammelt man nach und nach Erfahrung.

    Die meisten Leute dich ich getroffen habe sagen aber das man aus einem Film mit 36 Fotos meist 1-2 sehr gute Fotos raus bekommt und der rest ist eher mittelmäßig bis schwach, von daher nicht entmutigen lassen. Vielleicht einfach mal was in die Galerie stellen dann kann man eher feststellen wo der Fehler lag.

    www.digicamfotos.de ist ne gute Anlaufstelle im Web finde ich.
     
  9. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    thewalrus, die Frage kannste auch mal im MacWelt-Forum stellen, dort hat fast jeder ne Canon ;)

    Gruss
    Kalle
     
  10. M8_NX

    M8_NX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    1
     

    Lies und poste dann doch mal ein bisschen in der Newsgroup
    de.rec.fotografie

    Die sind sowas wie die Macuser.de für Fotografie. Geben Tipps, zeigen ihre Sachen und bewerten sich gegenseitig - ich bin da allerdings länger nicht mehr gewesen, war da aber lange zugange - auch, um die Kaufentscheidung für meine Kamera besser treffen zu können.
    Damals waren die supernett, hilfreich, konstruktiv und vor allem - inspirierend.
    (Jetzt, wo ich drüber schreibe, habe ich glatt Lust, mich da mal wieder umzutun. Gute Idee!)

    Ist allerdings eine Newsgroup - funktioniert also anders als Macuser.de.