Was kann ich von meiner Systemplatte "auslagern"?

Faustus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2009
Beiträge
330
Es scheint wie verhext: Da habe ich doch vor einiger Zeit meinen Mac pro 3.1. (OS X 10.11.6) mit einer 1TB-SSD System-Platte aufgerüstet, und nun ist die auch schon wieder fast voll. Um Platz zu schaffen gedenke ich, einige Ordner/ Dateien auszulagern. Das hatte ich allerdings schon einmal mit dem iTunes-Ordner probiert, woraufhin auf meinem Rechner bei Anwendung dieses Programms danach gewissermaßen ein Chaos ausgebrochen ist, da beim Aufrufen der Playlists offenbar viele Pfade nicht mehr gefunden wurden. Glücklicherweise konnte ich dank Time Machine den ursprünglichen Zustand aber wieder herstellen.

Das heißt jedoch: Ich bin nach dieser unliebsamen Erfahrung ein '"gebranntes Kind", das bei jeglichen erneuten Auslagerungsversuchen gerne auf das Wissen dieses Forums zurückgreifen möchte.

Welche Ordner/ Bereiche kann ich denn nun gefahrlos auf eine andere Festplatte (innerhalb dieses Rechners) verschieben? Ich vermute einmal, "Downloads" dürfte kein Problem sein und vieles aus dem Benutzerordner "Dokumente" - mal abgesehen von "Musik" (s.o.) - müsste auch nicht unbedingt auf der Systemplatte verbleiben, oder?

Vielen Dank auf jeden Fall für jegliche hilfreichen Ratschläge.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.473
Hi.

Auslagern kann man eigentlich alle Mediatheken, aber richtig ;) also angeben wo diese sind damit automatisch drauf zugegriffen werden kann. Apple hilft. Musik, Foto/Video

Man kann sogar den ganzen Benutzerordner auslagern. Macht hier eher keinen Sinn. Ist iCloud/iCloud Drive schon mit einbezogen?
 

Faustus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2009
Beiträge
330
Nein, iCloud/ iCloud Drive verwende ich eigentlich eher nicht.

Der Platzbedarf summiert sich halt, z.B.
Programme 81 GB/ Library 223 GB/ Benutzer 636 GB (davon z.B. Dokumente 90 GB, Downloads 28 GB, Musik (!) 140 GB ...
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.473
Viele Daten kann man auch durch Dienste wie Apple Music etc. sparen.
 

HuHaHanZ

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.06.2011
Beiträge
1.787
Bei mir Programme 55GB und Library knapp 4 GB, im Verhältnis betrachtet ein ordentlicher Unterschied. Aber vieles davon kannst du ja auslagern, Dokumente, Musik, Fotos geht alles - gehört alles zum Benutzerordner, wenn ich nicht irre. Anleitungen dazu findest du bei Apple oder im Netz. Irgendwas in deinem Benutzerordner braucht jedenfalls viel Platz. Programme und Library kann/oder sollte man nicht auslagern.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.682
du kannst doch in itunes mehrere mediatheken verwenden, mit auswahl wenn man itunes mit alt gedrückt startet.
kopier doch mal den musik ordner auf ein anderes laufwerk und versuch die mediathek von dort dann auszuwählen.

sonst bietet es sich es bestimmte ordner auszulagern und über die sidebar einzubinden statt über einen symlink.
muss man allerdings halt in den programmen teilweise den standardordner noch ändern.
 

Faustus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2009
Beiträge
330
Ich habe im Internet soeben eine ausführliche Anleitung gefunden, in der unter anderem verdeutlicht wird, dass es mitunter auch zur "Schonung" der SSD-Systemplatte sinnvoll sein kann, den kompletten Benutzerordner zu verschieben.

In dieser Anleitung wird zu diesem Zweck empfohlen, zeitweise einen weiteren Administrator anzulegen und das Auslagern selbst wird - für mich als relativen Laien auf den ersten Blick recht kompliziert - mittels des Terminals und jeder Menge Befehle beschrieben.

Kann man denn nicht einfach die entsprechenden zu verschiebenden Ordner auswählen, an den Zielort kopieren und anschließend den Ursprungsordner in den Papierkorb legen - oder birgt dieses Verfahren möglicherweise ungeahnte nachteilige Konsequenzen?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.682
das komplette benutzer auslagern birgt halt die gefahr, dass das system nicht mehr startet (daher wird wohl der extra admin user empfohlen).

wie gesagt, ich finde es inzwischen eleganter, wenn man bestimmte ordner auf einer anderen volume hat und die dann über die sidebar einbindet.
ich mach das hier mit dem downloads ordner, damit die dann die SSD nicht unnötig abnutzen.
muss man halt noch im browser oder anderen programmen dann den standard ordner ändern, damit der neue genutzt wird.
ist aber recht einfach, weil man ja im öffnen/speichern dialog die sidebar mit drin hat.
 

Faustus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2009
Beiträge
330
Ich denke, so werde ich es auch machen. Wenn ich die "richtigen" Ordner auslagere, bekomme ich ja ausreichend Platz. Allen erst mal Danke.
 
Oben