1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

was ist nur mit Gravis los???? Mist

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von dasich, 01.07.2005.

  1. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    89
    hallo, ich wollte mal meinem Hals Luft machen. Ich wohne in BW in einer Stadt, die zwischen Stuttgart und Karlsruhe liegt. Ich habe ein iBook und da ist das Touchpad schief. Nun wollte ich mal bei Gravis anrufen und fragen, wie lange es dauern würde das zu richten, wenn ich nächste Woche am Samstag mein iBook zu Gravis bringe und versuchte zu diesem Zwecke, Gravis telefonisch zu erreichen. Nichts ging, weger in KA noch un Stuttgart. Ich ruf dort an, keiner nimmt ab und nach einer gewissen weile werde ich einfach weggedrückt. Ich rufe dort seit heute nachmittag 14.00 Uhr an und habe noch niemanden an die Strippe bekommen, sind die eigentlich bekloppt?
    Stellt euch mal vor, ein mensch geht vor seinen rechner und stößt auf die Gravis HP. Er sieht einen iMac und findet den wunderschön und wird neugierig bezüglich der Apple Rechner. Er entscheidet sich, mal bei Gravis an zu rufen und sich über die Leistungsmerkmale des Rechner zu erkundigen. In KA geht 3 Stunden lang keine an die Strippe. Dann denkt er sich, mal in Stattgart an zu rufen und versucht nun, parallel beide Stores zu erreichen. nun ist es 19.00 Uhr und der Mensch denkt sich, das ist doch der Hammer. Er versucht es am nächsten Tag nochmal, er ist nicht mobil und versucht weiterhin, die Jungs dort zu erreichen. Nichts. Ich muss dazu sagen, dass ich, um die zu erreichen jedesmal, so ca. 3h in kauf nehmen muss, bis sich mal einer erbarmt, an die Strippe zu gehen und ich werde jedesmal weggedrückt. Und nein, das ist kein Automatismus oder so, ein fax oder ähnliches, es klingelt immer unterschiedlich lang, bis ich weggedrückt werde. Also ich find die Bekloppt.


    dasich
     
  2. ziska

    ziska MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    7
    Als ich in FFM beim Gravis war, hat der Kerl sofort zu mir gesagt, ich soll am Besten garnicht erst versuchen anzurufen, es würde eh keiner drangehen.
     
  3. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    89
    was ist denn das für ein Service??? Echt der Hammer. Sowas habe ich noch nie erlebt.

    dasich
     
  4. Sir_RamDac

    Sir_RamDac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    Ich schreib den Jungs immer via email. Dann geht das auch recht flott :)

    MfG S.
     
  5. MattMacs

    MattMacs MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    18
    EMail ist der sicherste Weg, um eine Antwort zu erhalten...
    wobei ich bei meinen letzten paar Anrufen (um zu erfahren, ob das Objekt
    meiner Begierde vorrätig ist) immer gleich am Telefon bedient wurde.

    greetz,
    MattMacs
     
  6. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    89
    ich habe den Jungs jetzt auc mal eine eMail geschrieben. Bin mal gespannt, habe mich auch schon abgeregt. Mal sehen, was denkt ihr, wie lange muss ich warten, um ein neues trackpad zu bekommen?

    dasich
     
  7. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    1
    Das Problem in der IT ist, dass alle gern Support hätten, aber keiner dafür bezahlen will und die Weichware auch so billig sein soll, dass da nicht viel Luft für Gratis-Support ist. Arbeite selbst in einer Software Firma, und wenn unsere Supporter Telefonnummer abseits von 0190 bekannt wären, hätten wir die Bude schon vor Jahren dicht gemacht.
    Dass man da gern das Telefon mal ignoriert kann ich schon nachvollziehen, dass der s.g. Pre-Sales dadurch mitleidet ist natürlich sch..ße...

    Keine Entschuldigung, nur ein Erklärungsversuch...
     
  8. hasso

    hasso MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0

    ist das bei denen firmen philosophie, dass da keiner ans telefon rangeht.

    in hambur siehts nicht anders aus.

    fragt sich nur wozu sie telefone haben.
     
  9. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    kenn ich von Berlin auch. Aber das ist für mich kein Wunder. Da bräuchte man 'nen Extra Telefonisten/In, und wie A.Onassis schon sagt -> unbezahlter Support.
     
  10. hasso

    hasso MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0

    wie bitte????

    bei mindestens 5 arbeitern kann man doch erwarten, dass mal einer die butterstullen beiseite legt und ans telefon rangeht :rolleyes: