1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist los mit uns Menschen?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Friedemann, 03.04.2005.

  1. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Hab gerade das lesen müssen.

    Warum passiert so etwas immer häufiger (mein subjektiver Eindruck)?

    Die Gründe für derartige Taten scheinen immer lächerlicher zu werden, inzwischen reicht ja verletzter Stolz, um so zu handeln.

    Einfach traurig, unsere Gesellschaft. Und dadran sind im Endeffekt wohl wir alle teilschuldig.
     
  2. OSXDEBWINuser

    OSXDEBWINuser MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Gab es schon immer und ich denke auch in der Häufigkeit.
    Nur durch die absolute Vernetzung, den Medianoverkill und den Existenzkampf der Medien wird nun alles, was früher untere Priorität hatte, zur Sensation.
    Nicht daß ich abwerten will, aber zu Zeiten von drei TV-Programmen hättest du nur davon erfahren, wenn du in der Region dort leben und Tageszeitung lesen würdest.
     
  3. Dingo

    Dingo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2004
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    116
    Schlimme Sache.

    Mich würde mal interessieren, was das für eine Disco mit welcher Zielgruppe ist. Was mir beim Lesen des Artikels als erstes aufgefallen ist: 15jährige in der Disco. Die haben dort laut Jugendschutzgesetz nichts verloren.

    Bitte nicht falsch verstehen, ich will auf keinen Fall so was sagen wie "Die ist doch selbst schuld!"… Mitnichten! Liegt bloß daran, das meine Freundin in einer Disco an der Kasse steht und Ausweise kontrolliert. Unter 16 geht da gar nichts, und unter 18 nur mit ausdrücklicher Einverständniserklärung der Eltern.
     
  4. TNC

    TNC MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    0
    Die Medienvielfalt (-überfluss) verblödet die Menschen. Ich glaub nicht, dass ich mit 12 so drauf war wie die heutigen "Kids" (ich hasse dieses Wort und es wird nur von Eltern benutzt die "in" sein wollen, aber Kinder benutzen das doch selbst nie).

    Es werden immer mehr kleiner Psychos heran gezüchtet.
     
  5. TNC

    TNC MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich mich auch gefragt...dann könnte man sich fragen wieso lassen die Eltern die Kinder dahin und wieso werden die da rein gelassen. Und hoher Alkoholkonsum tut auch noch das nötige dazu.


    Aber zu unserer Zeit hätts das halt schon nicht gegeben. ;)
     
  6. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    Ist nur seltsam, dass ein ähnlicher Fall fast zeitgleich in Amerika passiert ist, nur der hat sie erschossen.

    Warum die Menschen verrohen: Gewalt aus dem Fernsehen, Rücksichtsloser Umgang, kein Job/keine Perspektive und dazu noch vom Elektrosmog aufgeladener Feinstaub !

    Krasses Detail: Sogar die abgelegenen Natürvölker, die unsere Probleme nicht haben, sind am ausflippen.
    = Weg mit dem Elektrosmog !
     
  7. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    diskobesuch bedeutet nicht automatisch hoher alkoholkonsum, ich sehe das eher als eine art fitnesscenter, wo die kids sich durch hopserei austoben können und bei dem entwicklungsstand der kids sehe ich das mit der altersgrenze auch nicht so eng. so ein fall wie oben hätte auch hinter einem katholischen jugendheim passieren können (leider). wichtiger als verbote finde ich kinder zu vernünftiger verhaltensweise durch einsicht zu erziehen und eine gewisse sensibelisierung für gefährliche situationen zu erreichen, obwohl das alleine sicher auch kein allheilmittel für jede situation ist.
     
  8. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    quelle?
     
  9. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    es geht doch vor allen Dingen dadrum, wie fertig und verwirrt man sein muss, um aus verletztem Stolz einen Menschen zu töten!

    Abgesehen davon, dass der Junge sich natürlich selbst das ganze Leben verbaut hat.
     
  10. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    53
    Und es geht weiter ...
    Gerade meldet das Radio (SWR3), dass in Stuttgart ein Amokläufer in einer Kirche rumgeballert hat, mindestens ein Toter ....

    Ich finde diese Verrohung auch grausig.

    Gestern auf einer Geburtstagsfeier bin ich auch mit Eltern ins Gespräch gekommen, dabei haben sie von den Problemen mit den Söhnen erzählt (19 und 17). Die gehen sogar mit Küchenmessern aufeinander los.
    Papa muss Mama vom Sohnemann runterreissen, damit sie nicht "weiterschwartet" und umgekehrt.
    Und das erzählen sie auch noch locker (ohne Einfluss von Alkohol etc., war mittags).
    Im weiteren Gespräch über PC' s dann locker vom Film- und Musikdownload über esel etc. erzählt ohne einen Funken von Ungerechtikeitgefühl zu haben.

    Die Welt ist / wird tatsächlich verrückter.
    Und wir machen mit.