Was ist los mit Apples GUI?

  1. Sternenwanderer

    Sternenwanderer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2004
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    hab eben ma in MACTV nen Film über die Problematik von Apples unterschiedlicher GUI gesehen.

    Ich muß schon sagen, das der Film mich sehr bestätigt hat, das in der GUI einiges nicht stimmt.

    Bis eben habe ich noch Look, und teilweise unterschiedliche Funktionen als normal Durchfallquote in Bezug auf Computersysteme bezogen.

    Nun aber finde ich es besorgniserregend, das Apple hier anscheinend keine einheitliche Auffassung mehr vertritt.

    Und das bedeutet ja wohl einiges: ist es nicht eben die einheitliche GUI, die uns allen so gut gefällt, die es uns ermöglicht immer und überall schnellstens Lösungen und Anwendungen umzusetzen?

    Das alles, also alles, was den Mac so interessant und stark macht, wird relativ lapidar von Apple vernachlässigt! :confused:

    Schaut mal rein
     
    Sternenwanderer, 28.10.2004
  2. Alfisto

    AlfistoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor ein paar Tagen diesen Artikel hier diesbezüglich gefunden:
    http://daringfireball.net/2004/10/brushedmetal

    Das mit der Inkonsistenz stimmt schon. Wie sehr es schadet weiss ich jetzt nicht. Allerdings macht es keinen Sinn für Apple eine HIG herauszubringen, an die sich bitte alle halten sollen und sie sie dann brutalst misachten.

    Greetz
    Alfisto
     
    Alfisto, 28.10.2004
  3. Lynhirr

    Lynhirr

    Mich persönlich stört es jetzt nicht so sehr. Klar, OSX ist inkonsistenter als das alte Mac OS, aber noch kann ich damit leben.

    Ich wäre doch schon zufriedener, wenn sich das wieder bessert ...
     
    Lynhirr, 28.10.2004
  4. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Für jemanden der von Windows oder den unzähligen GUI's aus dem UNIX-Lager kommt ist es immer noch die reinste Erholung! Selbst Die Entwicklungsumgebung XCode ist derart aufgeräumt, daß man ne echte Chance hat sich zu orientieren. Ich bin seit zwei Wochen hellauf begeistert,
    älter sind meine Mac Erfahrungen noch nicht!
     
    wegus, 28.10.2004
  5. Thomac

    ThomacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    Und dafür auch etwas weniger langweilig... ;)
     
    Thomac, 28.10.2004
  6. jokkel

    jokkelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
    jokkel, 28.10.2004
  7. Sternenwanderer

    Sternenwanderer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2004
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    11

    ...jip, und der Autor dieser Berichte nennt noch zwei wesentliche Eckpunkte:

    1.Tiger ; da kommt sicher noch mehr Krempel in die GUI, von der am Ende niemand mehr weiß, ob das gut geht....einige Screenshots verraten eine XP-Annäherung.

    2.Dashboard, usw. kann man natürlich drüber streiten, aber die Integration von Daschboard in Tiger find ich jetzt mal echt erschreckend.

    Das ist doch Chaos.... :rolleyes:
     
    Sternenwanderer, 28.10.2004
  8. Sternenwanderer

    Sternenwanderer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2004
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    11
    LOL, selbst www.apple.com/ unterscheidet zwischen Aqua und nem echt komischen dunklen brushed Look unter dem OSX Reiter :rolleyes:

    Also dieses dunkle brushed ist doch echt eckelhaft :(

    Während das brushed in Tiger sehr geschmeidig rüber kommt, sogar geschmeidiger als in Panther...

    Vielleicht hat Apple ja mit Tiger ne Vereinheitlichung vor, obwohl dann echt alle Profi Programme umgeschrieben werden müßten.

    Vielleicht sind ja die heterogenen Looks der Profi Anwendungen auf die Plattformübergreifende Funktion zwischen Apple und Win dabei anvisiert worden.....trotzdem würg und schreck
     
    Sternenwanderer, 28.10.2004
  9. jokkel

    jokkelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
    Dashboard kann, finde ich, schon so aussehen, wie es will. Schliesslich sind die Widgets keine Programme, sondern nur Progrämmchen, die kleine Helferlein sind. Sie erscheinen eher so, wie echte Gegenstände: Uhr, Taschenrechner, Kalender.

    Ein Menü haben sie nicht und speichern oder Dateien öffnen kann man ihnen wohl auch nicht.
     
    jokkel, 28.10.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - los Apples GUI
  1. sxhc
    Antworten:
    213
    Aufrufe:
    12.322
  2. WatchmanNiteOwl
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.896
    WatchmanNiteOwl
    30.11.2016
  3. DH1986
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.707
    Hans-Ulrich
    15.10.2016
  4. SteveHH
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    367
    SteveHH
    05.06.2016
  5. Jackerino
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    911
    lisanet
    13.01.2015