was ist bei diesem MacPro noch möglich ?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Pinky69, 12.10.2017.

  1. Pinky69

    Pinky69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    27
    Hallo,
    ich habe hier noch einen MacPro rumstehen den ich gerne einem Freund schenken möchte, aber ich bin mir garnicht so sicher was damit noch möglich ist. Er braucht ihn für Office, Internet, Mail und etwas Photoshop. Vielleicht noch für den Datenabgleich für sein iPhone oder iPad.

    Hier mal die Daten:

    Modellname: Mac Pro
    Modell-Identifizierung: MacPro1,1
    Prozessortyp: Dual-Core Intel Xeon
    Prozessorgeschwindigkeit: 2.66 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 2
    Gesamtzahl der Kerne: 4
    L2-Cache (pro Prozessor): 4 MB
    Speicher: 4 GB
    Busgeschwindigkeit: 1.33 GHz


    Gruß
    Pinky
     
  2. Roman78

    Roman78 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    101
    Also auf dem macpro 1.1 kannst du 10.7.5 installieren. Neueres OSX nur mit Tricks, ist aber möglich. Photoshop CS6 und Office 11 laufen auch auf 10.7. Und Internet geht auch noch, allerdings möchte z.b. das neue Firefox minimal 10.9 haben. Aber ältere Versionen laufen noch.
     
  3. Pinky69

    Pinky69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    27
    Na dann soll er eben das Safari nutzen ist eh besser. ;)
    Ist zwar schon eine alte Büchse, aber erfüllt sicher noch seine Dienste, würde ich sagen. Gehört noch nicht auf den Schrott. Eher der alte G5 den ich noch rumstehen hab. :)
     
  4. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    7.139
    Zustimmungen:
    1.193
    Mit aktuellerer Grafikkarte (z.B. Ati 5770) ist mit Hack noch El Capitan als max System möglich. Wenn man ihm noch eine SSD spendiert läuft das sogar absolut flüssig. 4GB RAM ist aber etwas wenig, 8GB sollten es schon sein. So wie er ist, würde tatsächlich Lion die beste Wahl darstellen, wobei es immer schwerer wird dafür noch aktuelle Software wie Browser zu finden. Für das meiste wird schon 10.9 oder 10.10 verlangt.

    Zur Orientierung was mit etwas Investitionen noch möglich ist, mal ein Beispiel wie mein 1,1er aktuell aussieht:
    - Firmwareupdate auf 2,1er wegem CPU-Upgrade auf 2x 2,66GHz Quadcore
    - 512 GB SSD im zweiten DVD-Laufwerkschacht (zwei freie SATA-Anschlüsse sind noch auf dem Mainboard, hinter dem Lüfter versteckt)
    - Grafikkarte Ati 5770, 1GB (original Apple-Karte, mit aktuellerem OS funktioniert aber auch eine PC-Karte, dann aber ohne Bootscreen)
    - 16 GB RAM
    - 4 x HDD mit insges. 8TB
    - aktuelles OS: 10.8 Mountain Lion per Hack (auf einem zweiten 1,1er habe ich kürzlich El Capitan installiert, läuft sauber)

    Was ich bei den alten Macs dringend empfehle ist eine komplette innere Säuberung und eine Erneuerung der Wärmeleitpaste der CPUs! Das was Apple damals viel zu dick aufgetragen hat ist in den meisten Fällen schon sehr bröselig und eine gescheite Wärmeabfuhr ist kaum noch möglich. Bei Youtube gibt es viele gute Videos zum CPU-Upgrade, wo man sehen kann was zu tun ist und wie man den Mac zerlegt.

    Alles in allem ist der 1,1er jedenfalls noch eine absolut brauchbare Maschine, wo es sich IMHO lohnt etwas Arbeit reinzustecken.
     
  5. mmonse

    mmonse MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    109
    Der MacPro 1.1 kann mit kleinen Tricks OSX 10.11 El Capitan und läuft im alltäglichen Gebrauch sehr performant. Er braucht allerdings recht viel RAM und eine 64-bit fähige Grafikkarte. Beides ist für recht wenig Geld via Ebay usw. zu bekommen.
    Etwas aufwändiger ist es, den Rechner auf Version 2.1 zu schrauben. Aber die Prozessoren lassen sich auch tauschen.
    Und dann hier mal lesen: Am Anfang hab ich da ein Tutorial geschrieben, wie man bei der Aufrüstung vorgeht.
    https://www.macuser.de/threads/mac-pro-1-1-mit-el-capitan.738601/
    Ich selber habe einen hochgeschraubten (von 1.1 auf 2.1 mit ATI-Grafik und 32 GB RAM) im Dauereinsatz als "Sammelcomputer" in der Wohnung. Rennt wie der Teufel!
     
  6. Pinky69

    Pinky69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    27
    Danke euch für die Infos, mal sehen was ich da noch machen werde.

    Viele Grüße
    Pinky
     
  7. Roman78

    Roman78 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    101
    Mit einem G5 kann man immer noch MS Office '08 und Photoshop CS4 nutzen. Auch da kann eine SSD hilfreich sein. Internet geht auch noch so gerade, wenn man kein YouTube o.ä. machen möchte. Allerdings ist ein G5 eher eine Standheizung als ein Computer (mein Single 1.8 verbraucht schon 175 watt). Ein Intel Mini ist deutlich schneller bei knapp 20-30 Watt verbrauch und da geht auch Youtube. Ich nutze daher lieber ein Intel oder ein G4.

    Die G5 Gehäuse sind teilweise gefragt für Casemods.
     
  8. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    219
    Würde mir die Hacks bzgl. Mavericks oder El Capitan auf jeden Fall mal ansehen. Alternativ Snow Leopard, das läuft im Vergleich zu Lion wenigstens rund und performant, CS6 und MS Office 2011 laufen damit einwandfrei und bzgl. Browser wird es unterhalb von 10.9 eh schwierig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen