Musik Was hört ihr gerade (Teil 11)

Ezekeel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.090
Punkte Reaktionen
7.673
Klassiker des Gothic-Rock. Leider gibt es bei den einschlägigen Streamingdiensten nur das Nachfolge-Album, welches nicht schlecht ist, aber imho diese Klasse nicht mehr erreicht:
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
15.293
Punkte Reaktionen
10.547
Japanischer Whisky passt gut zu norwegischem Sludge. :hehehe:
Hat eine nette lebhafte Power das Debut.

Råte – This is Where the Ocean Darkens


This is
Where
The ocean darkens
Far away from land …
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
15.293
Punkte Reaktionen
10.547
Und ein wirklich glorreiches Album von Hedvig Mollestad.
Irgendwie und irgendwas richtig Gutes zwischen Fusion und Prog-Rock.
Mood for: Sonne und lazy busy chillin' … :groove:

Hedvig Mollestad – Tempest Revisited (2021 - Full Album)


~ instrumental fusion ~

Das Intro ist einfach genial!

01 – Sun On a Dark Sky
02 – Winds Approaching
03 – Kittywakes in Gusts
04 – 418 (Stairs in Storms)
05 – High Hair

@WollMac
Tatsächlich mal ein Tipp für dich? ^^ :xsmile:

Ab ca. 32min. solltest du mal reinhören – Hammer Riffs: 05 – High Hair
https://youtu.be/9V3yR-4H_9o?t=1914
 
Zuletzt bearbeitet:

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
15.293
Punkte Reaktionen
10.547
Hedvig Mollestad Trio – Beastie, Beastie (Live)


~ macht auch einfach Spaß zuzugucken ~

:music:
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
15.293
Punkte Reaktionen
10.547
Sie sollten mal mit Les Claypool zusammenspielen, das wär bestimmt auch sehr cool.

Hedvig Mollestad Trio – Sing, Goddess [Album: All of Them Witches, 2013]


~ instrumental jazz-prog-rock ~
 

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
9.098
Punkte Reaktionen
4.062
Vor diesem Eurodance Musicvideo kam doch tatsächlich eine Werbung für Voltaren Schmerzgel. :giggle:

Verdammt – die YouTube Algorithmen lernen richtig schnell dazu! o_O

 

WollMac

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.06.2012
Beiträge
13.387
Punkte Reaktionen
17.507
Der Titel des Songs zitiert die Werbung eines amerikanischen Reiseunternehmens von 1982 (NATO-Doppelbeschluss).

 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
15.293
Punkte Reaktionen
10.547
cool, neues Album vom always underrated indie-god:

Pete Yorn – Elizabeth Taylor :groove:


I'll find my own way home
It made me wanna go
Pretend I'm invisible
I'll find my own way …
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
15.293
Punkte Reaktionen
10.547
Pop? Aus Norwegen.
Und was'ne geile Bass-Line und beeindruckende Vocal-Parts:

Sigrid – It Gets Dark :blowkiss:


I've never, ever been this far away from home
And now I know
It gets dark, yeah, it gets dark
And I, I'm moving at the speed of light, I had to go
But now I know
It gets dark so I can see the stars …
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
15.293
Punkte Reaktionen
10.547
more indie:

Car Seat Headrest – Beach Life-In-Death


I am almost completely soulless
I am incapable of being human
I am incapable of being inhuman
I am living uncontrollably
[…]
The ocean washed over your grave
Ooooooh, ooooooh …
 
Oben Unten