was hat der WLAN-Kanal mit meiner ext.HDD am Hut?

  1. VXRedFR

    VXRedFR Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    Hi!

    ich weiß nicht genau in welches Forum das soll, da es externe Peripherie und Netzwerke betrifft...

    Ich habe ein echt seltsames Problem, weiß allerdings nicht seit wann das genau besteht.
    Ich habe auf dem Schreibtisch eine ext. Firewire Festplatte stehen in einem Alu-Gehäuse mit Lüfter,ausserdem einen Netgear 834GB Router.
    Schalte ich die HDD ein, verliere ich auf 5 der 13 Kanäle die WLAN Verbindung und mein AccessPoint wird nicht mehr gefunden.
    Sobald ich die HDD ausschalte, habe ich sofort wieder eine Verbindung zum AP.

    Selbst ein umstellen der Geräte auf dem Schreibtisch bringt da keine Besserung, es ist auch unabhängig davon, ob die HDD zum PB verbunden ist oder nicht.

    Und nein, es ist keine Wireless HDD ;-)
    Kann mir dasmal jemand erklären, o.k. ich habe immer noch 7 versch. Kanäle frei, jedoch kommt mir das schon etwas seltsam vor, nicht das mir die Haare irgendwann ausfallen nur weil ich eine externe Festplatte benutzt habe und die so strahlt :)
     
    VXRedFR, 04.02.2006
  2. Iuppiter

    Iuppiter

    Vielleicht ist es ja auch ein evtl. vorhandenes externes netzteil der Festplatte, welches da so strahl, dass dein WLAN einbricht. Jedenfalls hat da der Hersteller nicht ausreichend abgeschirmt, geschlampt würde ich vermuten. Abhilfe: weiter weg rücken oder in ein abschirmendes Gehäuse mit dem Kram.
     
    Iuppiter, 04.02.2006
Die Seite wird geladen...