Was haltet ihr von meiner MacBook Air Festplatte?

BartSimpson7

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
155
Ich habe ein 13 Zoll MacBook Air mid 2011 mit macOS High Sierra 10.13.6.
Das Gerät läuft langsam, jedoch weiss ich nicht ob es an der Kapazität der Festplatte liegt, die Festplatte ist ja sehr klein und es sind viele Dateien drauf, oder ob die Festplatte irgendwann mal defekt sein wird.
Was haltet ihr von der Platte? Wird sie noch lange durchhalten?


 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzfoto

BartSimpson7

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
155
Ist es möglich eine externe SSD mit macOS High Sierra zu benutzen anstatt der internen Festplatte mit High Sierra? Würde mein MacBook Air dadurch viel schneller laufen(beim Booten, beim Programme starten und damit arbeiten)?
So bräuchte ich kein Geld mehr für das alte Gerät auszugeben(Aufrüstung kostet mich ein paar Hundert Euro) da ich die externe SSD ja noch weiter benutzen kann, auch wenn ich das MacBook Air mal verkaufen werde.
Was haltet ihr davon? Welche SSD würde in Frage kommen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzfoto

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.906
Ja, das ginge. Schneller wäre als mit einer internen wird das aber nicht.
 

BartSimpson7

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
155
Ist es überhaupt möglich das Gerät ohne großen Aufwand (und viel Geld reinpumpen) schneller zu machen?
Mein Akku hat auch schon lange ein Problem. Oben rechts beim Akku Icon steht Replace soon. Service Battery stand sonst auch schon mal da. Ich habe sehr oft das Ladekabel im MacBook Air da der Akku schnell leer ist. Was soll ich mit dem Gerät machen? Verkaufen kann ich es ja so nicht wegen dem Akku.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.906
Du kannst nicht viel machen. Akku könnte man tauschen, die SSD auch. Aber schneller als am Anfang wird es damit nicht. Er ist halt schon einige Jahre alt. Das sind Ewigkeiten im IT-Bereich.

Verkaufen kann man alles, ist nur eine Frage des Preises. So etwas musst du natürlich ehrlich angeben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AppleNutzer17

BartSimpson7

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
155
Wie kann man am einfachsten ein komplettes Backup der MacBook Air Festplatte machen? Ich möchte gerne testen ob das Gerät wieder etwas schneller läuft wenn ich eine Neuinstallation von macOS High Sierra mache und außerdem weniger Festplattenspeicher benutze. Einen Teil meiner Dateien(vor allem Fotos und Videos) würde ich dann nicht mehr von der externen Backup HDD auf das MacBook Air zurück kopieren.
Ich habe eine große externe HDD, muss die HDD komplett leer sein wenn ich ein Backup machen möchte oder ist es egal wenn bereits Dateien auf der HDD sind? Oder soll ich einfach nur alle wichtigen Dateien per Hand vom MacBook Air auf die HDD kopieren, also kein automatisches Backup machen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tocotronaut

BartSimpson7

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
155
Was soll alles im Backup enthalten sein(außer meinen Dateien)? Muss alles 1:1 kopiert werden oder ist es besser einige Dateien/Einstellungen von macOS oder anderen Programmen nicht im Backup zu haben?
 

rembremerdinger

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
12.582
Mausfang hat ja schon CCC vorgeschlagen, das Tool ist jeden Cent wert. Da hast du ein 1:1 Backup das auch noch Bootfähig ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.629
Kostenfrei geht mit SuperDuper!

CCC ist nicht schlecht, aber er sucht ja keine komplette Backuplösung. Da reicht evtl. was kostenfreies.
 

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.741
Oder eben einfach mal ein TM-Backup machen. Ist vorhanden, kostet nichts und funktioniert.
 

mausfang

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.629
Der TE möchte ja wissen wie sich sein System auf einer externen SSD anfühlt. Das würde ich schon mit CCC machen. Alternativ kann er natürlich auch ein nacktes macOS auf eine externe SSD installieren (und dann ggf. die Daten nachziehen). Würde ich nicht. Ist aber klar auch so möglich.

Ob SuperDuper das auch bootfähig und komfortabel kann ... weiß ich nicht. Wenn ja ... cool! Dann wäre es, da kostenlos, wahrscheinlich das Tool der Wahl.

CCC hat mir schon öfters den Arsch gerettet. Will es nimmer missen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rembremerdinger

roedert

Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.502
Ist es möglich eine externe SSD mit macOS High Sierra zu benutzen anstatt der internen Festplatte mit High Sierra? Würde mein MacBook Air dadurch viel schneller laufen(beim Booten, beim Programme starten und damit arbeiten)?
Eine Festplatte durch eine SSD zu ersetzen, bringt meist viel - je nach Anschlußtyp sogar bei einer externen SSD.
Aber dein MacBookAir hat doch bereits eine SSD!
 

rembremerdinger

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
12.582
Unter#8 hatte ich schon mal gefragt welche SSD in dem Air verbaut ist und auch ob die aus der Anzeige eventuell passen würde.
Und auch den Link für den Tausch des Akku's.
da kam leider bisher keine Antwort drauf.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TMacMini

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
461
Die SSD ist doch ein Riegel keine Standard 2,5 Zoll.
RAM geht garnicht.
Externe Platte ist auch keine gute Idee, da du nur USB 2.0 hast an deinem Book, da bringt auch ne SSD extern nix.
Hatte das 2011 air firewire oder sowas?
 
Oben