Was glaubt ihr? Kommen im Januar auch neue iMacs?

  1. ssipl

    ssipl Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Langsam beginnt ja wieder die Zeit der Spekulationen.

    Was glaubt ihr?
    Verpasst Apple dem iMac Anfang nächsten Jahres auch mal mit nem anständigen Prozessor und ner anständigen Grafikkarte?

    Ich träume ja immer noch von nem iMac G5 1,6 mit 20 Zoll Bildschirm und ner ATI Radeon 9800 :)

    Was könnte davon in Erfüllung gehen?
    Steht der G5 iMac vor der Türe?

    Bedarf es dafür eigentlich einer neue Hülle, sprich, ist die derzeitige iMac-Linie gar nicht in der Lage nen G5 zu beherbergen (Lüftung?)
     
    ssipl, 26.11.2003
  2. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Vielleicht kommt vor dem G5 iMac erst noch ein G4 Dual. Könnte doch sein, oder?
     
    Magicq99, 26.11.2003
  3. Angel

    AngelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    7.212
    Zustimmungen:
    236
    Was ist an CPU+GPU des aktuellen iMacs nicht in Ordnung?
    Im iMac wird nie eine Radeon9800 arbeiten, und auf einen G5 wirst du noch mindestens ein Jahr warten dürfen.
    Der iMac ist ein Familienrechner, kein Arbeitsmonster.
    Wenn DU nen G5 brauchst und wenn DU eine Radeon9800 brauchst, hol dir nen Powermac. Der iMac zielt nämlich auf eine ganz andere Clientel.
     
    Angel, 26.11.2003
  4. macfreak-ac

    macfreak-acMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    2
    Nun, einem Speedbump wäre ich nicht abgeneigt. 17"/20" auf 1,42Ghz und den 15" auf 1,25Ghz. Letzterer steht nämlich bei mir auf der Anschaffungsliste und, würde das Upgrade kommen, würde ich bis Januar warten. Aber wie heisst es immer so schön: "Nichts genaues weiss man nicht!"

    Greetz,
    macfreak
     
    macfreak-ac, 26.11.2003
  5. Angel

    AngelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    7.212
    Zustimmungen:
    236
    Ich bezweifle, dass der 15" iMac noch sehr lange in Apple's Produktportfolio bestehen bleiben wird. Der wird bestimmt bald durch ein äquivalentes 17" Modell abgelöst...
     
    Angel, 26.11.2003
  6. ssipl

    ssipl Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Was man aber nie ganz vergessen sollte ist, dass der iMac 17 Zoll bzw. 20 Zoll immerhin ein 4000 - 5000 DM Rechner ist, d.h. ich bin der Meinung, dass man dafür schon eine aktuelle Grafikkarte erwarten darf, die auch für Spiele ausreichend Power bietet (und zwar nicht nur heute).
    Die in den iMacs verbauten Grafikkarten waren die letzten Jahre über ja wirklich immer am unteresten Ende anzusiedeln (zumindest in der PC Welt).

    Ist mir schon klar, dass man mit nem iMac nicht große Rendering etc. Arbeiten durchführen muß, aber für aktuelle Games sollte es schon noch reichen.
    Gleiches gilt auch für den Prozessor. Aber wenigstens mal ne anständige Grafikkarte sollte es schon sein.
    Die derzeit verbauten kosten ja meist so um die 50 Euro und das ist bei nem 5000,- DM Rechner nicht gerade ne Zierde.

    Gut, ein G5 Prozessor dürfte es schon auch sein ;)
    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass der iMac G5 früher kommt als erwartet.
    Was ist denn leichter zu realisieren? Ein G5 Powerbook oder ein G5 iMac? Also ich meinte rein auf die Temperaturentwicklung hin bezogen.

    Was mich auch interessieren würde. Die Zukunft des G4's ist ja nicht mehr so rosig, seit Motorola diese Sparte abgegeben hat. D.h. für mich, nach dem 1,42'er wird eh nichts schnelleres mehr kommen (vielleicht ist der G4 dann eh schon ausgereizt).
    D.h. für mich auch, Apple ist ja fast gezwungen entweder Dualprozessoren zu verbauen (fände ich für nen Homeuser völlig daneben, da er davon ja nicht wirklich profitieren kann, d.h. davon profitieren ja meist nur Profianwendungen) oder eben auf neuere Chiptechnologie zu setzen, was eben heißen würde IBM's G5.

    Was spricht also gegen einen iMac G5 1,6 wenn die Profimodelle mit 2 x 1,8 oder gar 2 x 2 GHz ausgeliefert werden?

    Stefan
     
    ssipl, 26.11.2003
  7. Dolo

    DoloMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2003
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, das hängt alles größtenteils von Motorola ab und wie schnell die (angekündigten) G4s mit 1,5 bis 1,8 GHz geliefert werden können. Sollte das zu lange dauern, sehe ich die Zukunft des iMac eher bei den G5s. Die Temperatur (der jetzigen G5s) ist warscheinlich in einem iMac besser zu bewältigen, als in einem PB-Gehäuse, außer vielleicht das 17" PB... aber ich kann mir nicht vorstellen, dass innerhalb der PB-Reihe zwei verschiedene Prozzis verbaut werden :rolleyes:
     
    Dolo, 26.11.2003
  8. Angel

    AngelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    7.212
    Zustimmungen:
    236
    Puh, soll ich jetzt erstmal deine korrekten Aussagen widerlegen oder doch gleich lieber die falschen? ;)

    Ein iMac soll LEISE sein, das ist eine Radeon9800 mit Sicherheit nicht. Du bezahlst beim iMac in erster Linie für das Display, für das Design und für die (nicht vorhandene) Lautstärke.
    Leute, die sich einen iMac holen, interessieren sich nicht für die inneren Werte, die wollen einfach nur einen zeitgemäßen Computer, sprich ein funktionierendes, leises Arbeitsgerät.

    Wir sind hier aber nicht in der PC-Welt.

    Der iMac ist genauso schnell getaktet wie die Powerbooks...
    Das Thema Grafikkarten wurde bereits ausgiebig im Thread "Will Apple nicht mehr als 2% Marktanteile haben?" diskutiert und genau diese Behauptung mit den 50€ widerlegt.

    Das sollte sich nicht viel nehmen, da beide ein recht klein dimensioniertes Netzteil haben. Der iMac hat zwar das größere Gehäuse, allerdings ist es komplett aus Plastik -was auch 100% so bleiben wird- während das Powerbook seine gesamte Aluminium-Oberfläche als Kühlkörper nutzen kann.

    Huh? Gerade eben erst ist der neue G4 '7457' erschienen!
    Motorola produziert nicht den G5, weil sie Apple zu langsam waren, aber der G4 bleibt noch ne Weile.

    Ich garantiere dir, dass der iMac mit seinem G4-Prozessor noch bis mindestens 1.6Ghz kommen wird!

    Auch falsch, da das Betriebssystem für die Verteilung auf die beiden Prozessoren zuständig ist, profitieren damit nicht nur Profianwendungen, sondern nahezu jede Anwendung - und damit auch jeder Anwender.

     
    Wenn man mal von der Hitzeentwicklung absieht, spricht immernoch ein ganz klarer Punkt gegen einen G5 im iMac: Die Kosten. Ein G5, ganz zu schweigen von den anderen Komponenten, ist in der Herstellung (noch) viel teurer als ein G4.

    Wie gesagt, wenn du Leistung willst, dann nimm nen PowerMac.
    Der Dual 1.25Ghz mit Geforce4TI4600 sollte dir genügend Leistung zu einem angemessenen Preis liefern, wenns zu nem 1.8Ghz G5 nicht reichen sollte. Oder vielleicht findest du auch das Spitzenmodell mit 2 1.42Ghz Prozessoren irgendwo günstig.
     
    Angel, 26.11.2003
  9. ssipl

    ssipl Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Hm, irgendwie ist meine Antwort auf Deinen Beitrag verschwunden. Gut schreib ich es halt noch mal.

    Also ich bin gespannt auf die nächsten Wochen und Monate. Ich nehme Dich beim Wort und bin gespannt ob Du in Deinen Aussagen bestätigt wirst. Ich zweifle mal daran.

    Du hast in einem aber recht. iMackäufer wollen Ruhe. Ich habe übrigens schon nen G5 1,6 hier stehen und bin auch zufrieden damit. Leistungsmäßig war es zu meinem vorherigen Rechner (iMac G4 1GHz 17 Zoll) wirklich ein großer Sprung).
    Aber der Lärm nervt mich eben. Und darum wünsch ich mir nen iMac mit Leistung.

    Ich muß Dir aber in Sachen Grafikkarte widersprechen. Ein Homerechner ist eben auch für Games gedacht und das ist mit dem iMac so ne Sache.
    Da man die Grafikkarte ja nicht wechseln kann, erwarte ich schon, dass bei nem 2000-2500 Euro Rechner ne Grafikkarte eingebaut ist, die auf der Höhe der Zeit ist. Und wie gesagt, die derzeit verbauten sind das nur bedingt. Du kannst akutelle Spiele schon spielen, mußt halt nur einige Einstellungen runterregeln. Und damit bin ich nicht zufrieden.

    Dabei bleibe ich auch. Wäre es ein Gerät wie der eMac für 800 Euro, dann sähe die Sache (Trotz CRT-Monitors) schon wieder anders aus.
     
    ssipl, 26.11.2003
  10. macfreak-ac

    macfreak-acMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    2
    Ein 17" iMac ist aber mit annähernd 2000EUR nicht mehr unbedingt der günstige Family-Einsteiger-Mac. Natürlich wird der 17" in weit grösseren Stückzahlen abgesetzt, aber für den 15" ist definitiv ein Markt vorhanden. Deswegen denke ich, dass er auch weiterhin Fortbestand haben wird. Insbesondere auch im Education-Bereich.

    Ich selber könnt mir auch den 17" leisten, aber da ich ihn hauptsächlich für Office-Anwendungen nutzen werde profitiere ich (meines Erachtens) nicht wirklich vom breiteren Display.

    Greetz,
    macfreak
     
    macfreak-ac, 26.11.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - glaubt Kommen Januar
  1. fjordschritt
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.265
    McOdysseus
    16.01.2012
  2. Kanaloa
    Antworten:
    168
    Aufrufe:
    28.433
    in2itiv
    07.02.2012
  3. Stahlinick
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.119
    Wildwater
    01.10.2010
  4. zaphod12
    Antworten:
    82
    Aufrufe:
    7.238
    borizz85
    25.02.2007
  5. el_schinkone
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    655
    Dr. NoPlan
    18.01.2006