Was euch an Vista nicht gefällt!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Khamelion

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.11.2006
Beiträge
526
Ob das Thema hier passt weiß ich nicht.
Egal, jeder verteufelt Vista. Jedoch gibt kaum jemand einen Grund warum.
Da Vista viel von Mac Os X abgekupfert hat, müsste es zumindest rein theorisch besser als XP sein.
Dies soll kein reines Windows-Bashing sein, sondern einfach mal die Vor- und Nachteile des neuen Betriebsystems verdeutlichen.
Da jeder Freunde/Famlie/Verwandte/Bekannte hat (hoffe ich doch zumindest ^^) hat jeder bestimmt schonmal Kontakt mit Vista gehabt.

Nachteile:
- Die Systemsteuerung ist noch unübersichtlicher geworden als sie schon vorher war. Ich wollte eigentlich die Klick-Funktion des Trackpads abschalten, aber es gab keine oder ich hab sie einfach nicht gefunden.
- Bei jeder noch so kleinen Aktion die etwas tiefer in das Betriebsystem greift (Beispiel Installation) meldet sich ein Fenster mit der Sicherheitsabfrage. Sehr nervig.
- Trotzt schnellen Laptops wirkte das ganze sehr schleppend langsam.
iTunes und Coverflow ging gar nicht. Bei jedem Übergang zum nächsten Cover hat es bestimmt ca. 30 Sekunden gedauert.
- Explorer. Sollte eigentlich vereinfachen, aber hat es meiner Meinung nach verkompliziert. Bevor ich zum Laufwerk C kam, musste ich durch die ganzen "Eigene" Dateien durchscrollen. Außerdem verbaucht die Explorerleiste zuviel Platz.
- Die Spotlight-Kopie war sehr langsam.

Vorteil
- Ist zwar Geschmacksache aber die Aero-Oberfläche macht schon einen edlen Eindruck. Blöderweise verbraucht sie aber viel zu viel Strom.
- Die Suchfunktion ist zumindest im Gegensatz zu XP eine Steigerung, aber mehr auch nicht.
- Media Center ist eigentlich recht gut gelungen, aber damit hab ich mich jetzt nicht so genau beschäftigt.

Nun ja, eigentlich habe ich meine Vorteile mit einen Nachteil widerlegt, aber vielleicht fällt euch noch was positives darüber ein :D
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.205
Das passt hier nicht. Erstens ist das ein Macforum und zum zweiten wurde das alles schon lang und breit ausdiskutiert.
Gruss
der eMac_man
 

tequilo

Mitglied
Registriert
25.09.2004
Beiträge
710
ich pers. finde nicht, dass Vista viel von Mac OS X abgekupfert ist, die Technologie ist für mich eine andere, zB die Virtualisierung und Abstraktion der Hardware ist meiner Meinung nach ein anderes Konzept. Direkten Zugriff auf Hardware wie Festplatten ist durch Sicherheitskonzepte abgekapselt worden, auch die Dateistruktur, soweit ich das beurteilen kann.
Gruss tequilo
 

MalMAC

Aktives Mitglied
Registriert
22.06.2006
Beiträge
1.697
...im Oktober kommt ja schon Vista 2.0...
:D
 
M

MacFloyd

Also dass Vista etwas von OS X abgekupfert haben soll ist mir neu.
Die SuFu gabs ja schon vorher aber die hat nicht so toll funktioniert.
Im Gegenteil, OS X bekommt doch die transparente Menüleiste a la Vista oder nicht?
Hm egal, jedenfalls wird Vista mit der Zeit schneller. Ja ich weiß, klingt seltsam ist aber so.
Vista merkt sich deine Hauptanwendungen und startet sie schon im Hintergrund, somit hat man den "WOW, ist aber schnell" Effect.
Es dauert halt ein bisschen bis Vista weis mit welchen Apps du häufig arbeitest.
Ansonsten läuft Vista auf entsprechender Hardware flüssig und "relativ" stabil.
Treiberprobleme gibt es genügend aber da kann Bill ja nix dafür, die Deppen der einzelnen Hersteller wussten ja schon lang genung das dass Longhorn kommt.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und beziehen sich auf meine Erfahrungen und genügend Artikeln in den Medien.
 

config.sys

Mitglied
Registriert
18.07.2007
Beiträge
68
Das einzige was mich an Vista stört, ist der Ressourcenhunger und kaum Vorteile gegenüber Win XP zu haben.

Nur was das jetzt in einem Mac Forum zu suchen hat ist mir schleierhaft...

:noplan:
 

avalon

Aktives Mitglied
Registriert
19.12.2003
Beiträge
28.497
Ich kenne Vista nicht, kann es also nicht beurteilen:

Aber andere scheinen das zu können:

Konstante Nachfrage nach Windows XP statt Vista

Nicht alle wollen Microsofts jüngstes Betriebssystem Vista, vor allem Firmen wollen weiter den Vorgänger XP nutzen. Nun hat Microsoft die Downgrade-Option auf XP beim Kauf eines neuen Rechners erleichtert. Ab 31. Jänner 2008 soll es aber keine Rechner mit XP mehr zu kaufen geben.

http://www.itnewsbyte.com/de/news/nws142381,,.htm

http://derstandard.at/?url=/?id=3031658

So wie es ausschaut ist Vista nicht der Hit.
 

el_lobo

Mitglied
Registriert
16.01.2004
Beiträge
496
Vista? Welche Version meinst DU? :noplan:

vista.jpg
 

config.sys

Mitglied
Registriert
18.07.2007
Beiträge
68
Ich kenne Vista nicht, kann es also nicht beurteilen:

Aber andere scheinen das zu können:



http://www.itnewsbyte.com/de/news/nws142381,,.htm

http://derstandard.at/?url=/?id=3031658

So wie es ausschaut ist Vista nicht der Hit.

Vista ist weder schlechter noch besser als XP.

Sieht nur moderner aus.


Der Nachteil ist halt der Hardwarehunger, und Firmen werden kaum ihre komplette Rechnerinfrastruktur austauschen nur um Vista installieren zu können.

Zumal Win XP ja sauber läuft.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben