was bringt mir mehr ram ?

  1. schluckwasser

    schluckwasser Thread Starter

    die frage klingt billig, ich weiß ;) sorry

    war nur eben gerade im saturn und hab das erste mal ein MB live gesehen.
    schon nice. das display ist nicht schlecht und die tastaur finde ich auch in ordnung.

    besonders begeistert war ich von der geschwindigkeit, in der applikationen geöffnet werden.
    obwohl das austellungsstück nur 512 ram hatte, ging das schon schneller als bei meinem powerbook.

    jetzt bin ich am überlegen das PB abzustoßen solange ich noch geld dafür bekomme und mir dafür ein MB zu holen.

    andererseits finde ich mein PB totschick und ich würde eigentlich auch weiterhin auf "bewährte" technik setzen.
    momentan hat mein PB 512 ram.

    welchen performance-schub erhalte ich, wenn ich noch weiter 512 ram reinbauen würde.

    bei welchen aufgaben merkt man den speed ?
     
    schluckwasser, 28.07.2006
  2. cwasmer

    cwasmerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    35
    Du kannst einfach zig Anwendungen gleichzeitug laufen haben (d.h. Startzeit =0). Da die HD bei Notebooks oft der flaschenhals bezgl. Geschwindigkeit ist bringt das sehr viel. Vor allem Illustrator, Photoshop, TeXShop,... brauchen bei mir je 100-200 MB RAM - da kommt man mit 512MB nicht weit. Und immer neu starten will ich die auch nicht, da ich sie oft direkt hintereinander brauche und z.B. Illustrator schon ein Weilchen brauchen kann zum starten.

    Bei mir hats viel gebracht (512 -> 1500)
     
    cwasmer, 28.07.2006
  3. Aida_w

    Aida_wMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    49
    Und alles läuft nun wirklich flüssiger (im Gegensatz zu den ständigen Behauptungen nach jedem Update, Safari sei wesentlich flüssiger...... ;-)
     
    Aida_w, 28.07.2006
  4. schluckwasser

    schluckwasser Thread Starter

    also noch einen 1GB riegel dazu ?

    ich vermisse den speed bei z.B.

    -iphoto öffnen (aufbau meiner 5167-bilder bibliothek)
    -aufnahmen von eyetv schneiden
    -vollbild-aufbau in iphoto
    -allgemein beim starten und ausführen von programmen
     
    schluckwasser, 28.07.2006
  5. TEKKNIK

    TEKKNIKMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    ich hab mein pb von 512 auf 2 gb gefettet... ja das kann was!!!!
     
    TEKKNIK, 28.07.2006
  6. Smurf511

    Smurf511MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Also auf meinem iBook sind so im Schnitt 12 Applikationen geöffnet und das geht gut mit 1,25 GB Ram. Mit 768 MB war es dagegen ein Kreuz...

    Hilft Dir das, 2 Gb zu kaufen ???

    Alles andere macht keinen Sinn...

    ...weiss der Smurf
     
    Smurf511, 28.07.2006
  7. schluckwasser

    schluckwasser Thread Starter

    also heißt die antwort auf alle meine performance-problemchen : MEHR RAM !
     
    schluckwasser, 28.07.2006
  8. Aida_w

    Aida_wMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    49
    Ich kann Dir eine Referenzzeit angeben: iMac G5 (PPC) 5234 Bilder, das Öffnen dauert 8,3 Sekunden....

    Vollbildaufbau 1,6 Sekunden.....

    Die Programme: Photoshop ist in 11,4 Sekunden, Keynote in 12 Sekunden und Word in 7,8 Sekunden arbeitsbereit.

    Gleichzeitig läuft selbstverständlich iTunes und WLAN..

    Das Ganze mit 1 GB RAM
     
    Aida_w, 28.07.2006
  9. cwasmer

    cwasmerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    35
    Deine Programme werden durch mehr RAM nicht schneller starten, Du kannst sie aber einfach immer offen lassen ;).
    Da OSX eine sehr gute Speicherverwaltung hat bringt mehr RAM aber fast immer mehr Speed (Außer Du startest Deinen Mac jeden Tag neu, aber welcher Mac-User macht das schon?). Meiner ist Anfangs auch relativ lahm (da die HD halt nicht sooo schnell ist), aber sobald mal alles geladen ist gibts praktisch keine Verzögerungen mehr :)

    Die Lösung "aller Performanc-Probleme" ist mehr RAM sicher nicht, aber wenn du von 0.5 auf 1.5GB aufrüstet wirst Du sicher einen großen Unterschied bemerken :D
     
    cwasmer, 28.07.2006
  10. k-mile

    k-mileMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    76
    Bei schon mehrerern geöffneten Anwendungen startet das nächste noch immer schnell und man kann viel flüssiger arebiten. Wo bei mir mit 512 der Beachball kam ist jetzt keiner mehr da. Du wirst ein Upgrade des Rams nicht bereuen...:D
     
    k-mile, 28.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - bringt ram
  1. robbie.rob
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.029
  2. berlinmm
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    2.413
    le_petz
    16.11.2011
  3. allan
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    789
  4. Zen
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.144
    kallekowski
    20.10.2005
  5. SaC
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    612