Was bringt Apple TV+?

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Ich verstehe wirklich nicht, wo hier das Problem sein soll. Sollen sie noch zwei Jahre warten, um dann mehrere Staffeln zu veröffentlichen? Wäre das dann besser gewesen?

Wie viel geiler es ist, dass jetzt einfach alles mit und mit veröffentlich wird und es währenddessen quasi gratis ist.
Es ist nicht gratis, man hat sich das teuer durch Geräte Käufe erkauft.
Es ist halt Quatsch, wie Apple den Film in der deutschen (!) AppleTV+ Version und in iTunes bewirbt, obwohl er nicht in der Landessprache verfügbar ist.
Und das ganze Apple typisch omnipräsent.
A4B7DEB9-0AD1-4A35-A005-89D712F622EE.jpeg48128449-D4DC-4F2C-BFD2-1318E41733D6.jpeg
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.963
Muss man eigentlich immer das Haar in der Suppe suchen, um dann einen Tanz aufzuführen?

Bei mir wird eindeutig darauf hingewieen, dass es aktuell die Version OmU ist, und dass die Synchronversion kurzfristig nachgereicht wird.
Wer es im Original sehen möchte, schaut jetzt und wer Deutsch benötigt wartet halt noch die paar Tage.


Bildschirmfoto 2020-07-10 um 15.34.44.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PowerHomer und Compikub

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Bei mir wird eindeutig darauf hingewieen, dass es aktuell die Version OmU ist, und dass die Synchronversion kurzfristig nachgereicht wird.
Dann hat Apple das kurzfristig nachgetragen, heute Mittag war das noch nicht zu sehen.
Ich vermute mal, dass da viele User nachgefragt haben.
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Um 10:19 Uhr stand es schon da. :teeth:
Das mag ich an dir, du bleibst wenigstens freundlich.

MTN scheint das auch noch nicht mitbekommen zu haben, im Text gibt es aktuell keinen Hinweis auf die fehlende Tonspur:
https://www.mactechnews.de/news/art...a-Greyhound-startet-bei-Apple-TV--175452.html

Auch Ifun ist überrascht:
Interessant: Die Prestige-Produktion verzichtet auf eine deutsche Tonspur und bietet ausschließlich den englischen Originalton mit und ohne zusätzliche Szenenbeschreibung für sehbehinderte Nutzer an. Deutsche Untertitel sind allerdings verfügbar.
https://www.iphone-ticker.de/streaming-eiskoenigin-2-greyhound-und-the-boys-160040/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: r_o_b_e_r_t

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.722
Es ist nicht gratis, man hat sich das teuer durch Geräte Käufe erkauft.
Das is eine interessante Sichtweise. Man kauft also ein Apple Gerät damit man 1 Jahr kostenlos Apple TV+ schauen kann?

Für mich ist es eine kostlose Zugabe beim Kauf eines Apple Gerätes.
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.536
Ich war auch überrascht. War nicht sogar der Trailer auf Deutsch?
Zum Film: die visuellen Effekte in den ersten Minuten sind schon mal mau.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maba_de

paramac

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
561
Ich nutze Apple+ seit November des letzten Jahres im Rahmen des kostenlosen Probejahr. Qualitativ kann ich eigentlich nicht meckern, aber das Angebot ist nach wie vor doch sehr überschaubar. Es reichen in der Regel wenige Stunden im Monat dann ist das Angebot an Neuigkeiten schon wieder erschöpft, gehofft hatte ich eigentlich schon im laufe des letzten Dreivierteljahres das da mehr passiert. Ich befürchte zudem das sich die eine oder andere bereits angekündigte Neuigkeit aufgrund der Corona Krise verzögert.
So wie es deshalb im Moment aussieht werde ich das Abo im Herbst nicht verlängern, sehr viel eher wahrscheinlich ist das ich in Zukunft den Dienst hin und wieder für einen Monat aboniere, eben immer dann wenn sich hier wieder genügend Neuigkeiten angesammelt haben und ich Zeit habe.
 

r_o_b_e_r_t

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
1.150
Ich finde das ganze Apple TV Dingens recht lieblos umgesetzt. Die App ist für meinen Geschmack zu durcheinander mit bezahlten und kostenlosen (Abo) Inhalten.
Die Filme werden teilweise nicht konsequent dargeboten. Trailer auf Deutsch, Film auf Englisch oder umgekehrt.
Da sollte Apple dringend nachbessern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iSven73 und maba_de

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.273
Ich habe „Greyhound“ inzwischen gesehen. Der ganze Film ist eigentlich nur eine einzige Seeschlacht von Kreuzern mit U-Booten, wie man sie aus „Das Boot“ kennt, aber eben von der anderen Seite aus gesehen. Okay, aber kein Meisterwerk. Der IMDB-Score von 7.1 kommt hin.

Ich würde sagen 90% der Dialoge sind Steuerbefehle des Kapitäns, die vermutlich auch ein Großteil der englischsprachigen Zuschauer nicht verstehen. Insofern braucht man nicht wirklich eine Synchronisation. Was passiert, kann man alles sehen.
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.273
die einzige Serie, die mich bisher interessiert hat, war "Defendig Jacob". Und die empfand ich dann auch sehr durchschnittlich.
Da hat Du aber einen sehr eigenen Geschmack. Ich fand „See“, „For All Mankind“, „The Morning Show“, „Unglaubliche Geschichten“, „Servant“, „Home Before Dark“ und aktuell „Central Park“ alle wirklich gut. Auch die Filme „The Banker“ und „Bestie Boys Story“ haben mir gefallen.
 

paramac

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
561
die einzige Serie, die mich bisher interessiert hat, war "Defendig Jacob". Und die empfand ich dann auch sehr durchschnittlich.
Gut, die Inhalte von Streamingdiensten sind natürlich immer Geschmacksache, und bei keinem gefällt mir uneingeschrenkt alles.
Allerdings, insofern man ein Apple TV besitzt kann man sagen das aus technischer Sicht Apple hier zum besten zählt, vermutlich weil hier bei Streaming nicht so stark komprimiert wird wie zb bei Amazon Prime