Was bedeutet die Impedanz bei Mp3 Playern?

Diskutiere das Thema Was bedeutet die Impedanz bei Mp3 Playern? im Forum iPod.

  1. lolopolo

    lolopolo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.12.2004
    hi
    mich würd mal interessiern on es besser ist ohrhörer mit einer höhen impedanz zu kaufen, oder welche mit niedrigerer als das gerät selbst (ipod 32ohm),
    hat das was mit der lautstärke zu tun?
     
  2. macmeikel

    macmeikel Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    02.04.2003
    Die Impedanz ist analog dem Widerstand beim Gleichstrom. Nimm bitte keinen Kopfhörer mit einer niedrigeren Impedanz als der iPod - dies könnte die Endstufe zerstören. Ich habe den PortaPro von Koss, ebenfalls mit 32 Ohm Impedanz...
     
  3. mcshark

    mcshark Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    ja ne ist klar. :D wenn dann haut es dir die kopfhörer weg, aber nicht die endstufe. wenn schon dann richtig.
    nimmst du einen kopfhörer mit einer niedrigen impedanz - sagen wir 8ohm - wirst du nur ein schräbbeln hören, weil die kopfhörer total überlastet sind.
    nimmst du einen kopfhöhrer mit weit über 32ohm, wirst du fast nichts hören. du solltest also - und nur das ist richtig ;) - einen kopfhörer mit 32ohm nehmen. ein wenig höher oder niedriger ist nicht schlimm, nur solltest du, aus dem oben beschriebenen grund die anderen möglichkeiten tunlichst vermeiden.
     
  4. Tobsta

    Tobsta Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Schön, dass du so überzeugt bist mcshark aber macmeikel hat glaube ich recht, denn "weniger Widerstand = höherer Strom" und das haut dir ggf. die Endstufe weg, da "höherer Strom = mehr Wärme für die Transistoren der Endstufe". Die Transistoren werden somit thermisch zerstört.
     
  5. lolopolo

    lolopolo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.12.2004
    thx aber ich habs im moment noch auf sonys anbesehen und die haben ja bekanntlich 16ohm genauso wie die anderen marken wie panasonic und co.
    welche die mans in ohr steckt will ich eigentlich nicht also fallen die koss weg.
    welche hersteller verbauen denn noch 32ohm widerstände?
     
  6. mcshark

    mcshark Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    der endstufe ist doch egal, was fürn abnehme sie hat. den kopfhörern ist das nicht egal.

    du kannst 10 liter (endstufe) in einen 20l eimer (kopfhörer) füllen. versuch mal 20l in einen 10l eimer zu füllen.

    nachtrag: impedanz ist die MAXIMALE eingangs und ausgangs leistung.
     
  7. 7eleven

    7eleven Mitglied

    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    147
    Mitglied seit:
    24.12.2004
  8. Rakor

    Rakor Mitglied

    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Kannst du mir den Vergleich bitte mal erklären?
     
  9. marco604

    marco604 Mitglied

    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Meinst du das wie bei den Apple-Stöpseln? ;D
     
  10. macmeikel

    macmeikel Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    02.04.2003
    Wie Tobsta schon gesagt hat: Ist der Wechselstromwiderstand (Impedanz) zu gering, nimmt die Stromdichte zu, was die Leiterbahnen übermässig erhitzen kann... das war's dann.
     
  11. mcshark

    mcshark Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2005

    omg ... dann versucht man mal einfach zu denken und es ist immernoch zu kompliziert, aaaaalsooo

    endstufe: impedanz 10ohm (10l)
    kophörer: impedanz 20ohm (20l)

    fütterst du die kopfhörer mit den 10ohm aus der ES haben die KH einen puffer von 10ohm übrig. 10l in einen 20l eimer -> 10l passen noch rein. oder anders gesagt. es ist zu wenig im eimer/ die kopfhörer bekommen nicht genug leistung.
     
  12. Rakor

    Rakor Mitglied

    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Ich hab schon etwas Ahnung von ETechnik mein Freund ;) Ich verteh nur nicht wie du eine Impedanz mit einem Volumen vergleichen kannst....
     
  13. Tobsta

    Tobsta Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Quelle: http://www.sennheiser.com/sennheiser/icm.nsf/root/topics_kopfhoererguide

    Impedanz. Die Impedanz gibt den Wechselstromwiderstand eines Kopfhörers wieder. Ist die Impedanz eines Kopfhörers hoch und wird er an eine Tonquelle mit niedriger Impedanz angeschlossen, so wird die Musik nur sehr leise wiedergegeben. Wird umgekehrt ein Kopfhörer mit niedriger Impedanz an eine Tonquelle mit hoher Impedanz angeschlossen, so wird dieser Kopfhörer eine höhere Verzerrung haben und die Bässe schlechter wiedergeben; außerdem wird die elektrische Energie nicht in Schalldruck umgesetzt, sondern heizt nur das Gerät auf.

    ----------------------------------------------------------------------------------

    Und diese nicht umgesetzte Energie, die das Gerät, genauer gesagt die Transistoren aufheizt, kann diese auch zerstören. Ich reder hier auch nur von einem "kann", es muss dir nicht zwangsläufig den Verstärker zerschiessen, es ist immer noch die Frage, wie weit du das Gerät über welchen Zeitraum belastest, die Möglichkeit besteht aber.
     
  14. 7eleven

    7eleven Mitglied

    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    147
    Mitglied seit:
    24.12.2004
    Gerät viel Ohm, Kopfhörer wenig = Laut, aber Abstriche in der Klangqualität
    Gerät wenig Ohm, Kopfhörer viel = Leise, aber klarer Sound

    Die Gefahr, dass ein Kopfhörer oder eine Endstufe verraucht, schätze ich mal als verschwindend gering ein.

    Siehe hierzu auch: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=88428-de

     
  15. mcshark

    mcshark Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2005

    eben… ist die differenz zu groß, dann verabschieden sich auch mal die KH, alles schon gehabt
     
  16. mcshark

    mcshark Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    zum einen bin ich nicht dein freund, zum anderen gibt es eine bildsprache um etwas zu verdeutlichen. in diesem fall, wieso was nciht geht, oder was wann passiert.
     
  17. Rakor

    Rakor Mitglied

    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Tja, schade... ;)

    Naja, aber eine Metapher sollte nun auch irgendwie passend sein.... Einfach nur, dass der Konses ist, dass es nicht geht ist etwas dürftig... oder?
     
  18. Ren van Hoek

    Ren van Hoek Mitglied

    Beiträge:
    5.872
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    hier noch mal etwas anderes ohne Streit. Die angesprochenen Koss-Kopfhörer sind nicht die Plug (im Ohr) sondern die Porta Pro (also Micky Mäuse). Klingen aber unglaublich gut.
     
  19. mcshark

    mcshark Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    hat aber dazu ausgereicht um zu sagen, was ich wollte. :p bin nunmal minimalist. kannsch och nix für. ;)

    nachtrag: @hässchenalsavatar: das ist kein streit :D
     
  20. Rakor

    Rakor Mitglied

    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Nö, ich sah auch keinen Streit.... ;)

    Naja... Dann solltest du das aber dazu erwähnen was du damit aussagen willst wenn deine Vergleiche so ausgefallen sind. ;) Zum Schluss nimmt das noch einer als echten Vergleich her und meint man könne Impedanzen wie Volumen Vergleichen..... ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...