Warung vor dem neuesten Security update!

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von kps, 10.05.2004.

  1. kps

    kps Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi, es ist alles beim Alten bzw. noch schlechter geworden. Jedesmal wenn ich den Rechner richtig ausschalte, hat er beim nächsten Neustart alle geänderten Rechte wieder vergessen oder selbständig beim Runterfahren geändert? Jedesmal muss ich die Rechte meines Homeverzeichnisses ändern oder auf jeden Fall die richtigen (ich und der admin unter Gruppe) dürfen Lesen und Schreiben) auf alle Unterordner anwenden. Dann abmelden und wieder neuanmelden, dann gehen Mail, Safari und Aktivität wieder. Nun aber kann ich seit heute auf einmal nicht mehr aus Filemaker ausdrucken, obwohl es gestern noch ging. Rätselhaft.
    drumm
     
  2. scout

    scout MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auch Probleme mit dem Security update!

    Bei mir hat das security update auch schaden angerichtet, sobald ich es installiert habe hat sich mein komplettes system auf englisch umgestellt und die Landeseinstellungen in den Systemeinstellungen sind rausgeflogen -> ich kann sie nicht mehr auf deutsch einstellen
    Wat kann isch den da tun HILFE
     
  3. :confused: bei mir hat das nichts angestellt !
     
  4. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Läuft bei mir auch tadellos
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    Re: Auch Probleme mit dem Security update!

     

    Finder, Einstellungen, Erweitert, Alle Suffixe zeigen -> Haken rausnehmen!
    Könnte reichen, evtl. neu anmelden.
     
  6. eiskalt

    eiskalt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Security update und keine Change mehr

    Auch ich dachte mir das glänzende ach so tolle update auf mein System einzuspielen. Man kann ja nicht sicher genug sein.

    Von wegen, mir erging es genauso wie euch. Das umschreiben der Rechte richtete bei mir ein reines Chaos an.

    Einzige und SCHNELLSTE Möglichkeit ist halt immer noch das komplette neuaufspielen von einem Image aus.

    Der Vorschalg der gemacht wurden ( weiter unten ) darf erst jemand anders ausprobieren. Würd mich freuen wenn dies einer versucht ...

    Gruss eiskalt
    www.chamerseiten.de
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    hääh ? Was denn für ein Umschreiben der Rechte ? Das würde mich schon mal interessieren.
    Nochmal hääh?
    Wo nimmste denn diese Image her ? Oder meinste eins von vor dem Update.
    hääääh - Dir sitzt wohl der Schalg im Nacken ;)
     
  8. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    36
    Ich konnte bei mir, diverse Rechner (PB G4 400 und 1,25, iMac G4 800, PM 1,25 Dual, iBook 14"), keine Probleme feststellen.
    Ob es sich hier eventuell um eine Hardwareinkompatibilität handelt, wie es sie ja schon beim 10.3.1er Update gab?
    Was habt ihr den für Rechner?
    Vielleicht können wir das Problem ja darüber eingrenzen.

    Guten Morgen :o
     
  9. nio

    nio MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    36
    Moin moin,

    ich hatte am Samstag mein neues PB G4 12" Combo bekommen.

    Nach der Einrichtung hat mir Systemupdate mehrere Updates vorgeschlagen, unter anderem iTunes 4.5, Quicktime, ipod updater, iChat und eben auch das Security Update.

    Nach langem Laden und installieren bootete das Notebook und blieb beim grauen Startbildschirm stehen (der graue Kreisel drehte sich endlos).

    Nach einigen Checks der Festplatte und der Rechteverwaltung, die keinen Erfolg brachten, hab dann das System neu installiert (bzw. wieder hergestellt). Keine 4 Stunden später bootete das Kleine wieder anstandslos und ich konnte alle überflüssigen Sprachpakete (z.B. traditionelles Chinesisch :rolleyes: ) wieder runterschmeißen.

    Das interessante: sämtliche Updates blieben erhalten und seitdem läuft alles ohne Probleme

    :confused:

    Grüße,

    nio
     
  10. Jappl

    Jappl MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    clap Tja, bei mit läuft es einwandfrei.
    Bei allen Rechnern!

    :music carro drumm