Warum switcht Apple nicht auf Centrino-Plattform?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

T.W.G

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.12.2004
Beiträge
348
Hi Zusammen,

ich will keine Grundsatzdiskussion anfangen nur sind die aktuellen Powerbooks ja nachwievor technisch unterlegen - auch was Strom sparen, Akkulaufzeit etc. betrifft.

Warum bedient sich Apple nicht einfach der Centrino-Technologie Intels und verpflanzt ausnahmsweise wirklich leistungsfähige Hardware in die Notebooks?

Apple könnte ja via internem Hardwaredongle verhindern, das Mac OS X plötzlich auf sämtlicher andere x86-Hardware läuft.


Dann können sie sich den G5 im Notebook sparen
 

Tim99

Aktives Mitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
1.524
Naja, Du gibst Dir die Antwort ja fast selber: Ein Centrino ist ein x86 Prozessor. Und darauf läuft kein OS X.
 

current

Mitglied
Registriert
02.10.2004
Beiträge
64
Was für eine Frage...

Der Centrino ist doch ein komplett anderer Processor als der PowerPC, mit anderem Befehlssatz, anderer Architektur usw. - d.h. sämtliche Software würde nicht mehr laufen. Weiterhin ist es ja so, dass die Leistung der Apple-Hardware für viele (nicht alle) Aufgaben durchaus ausreicht...
 

cyko

Mitglied
Registriert
15.03.2004
Beiträge
361
Abgesehen davon, dass ein Port auf die x86 Architektur ne
riesen Arbeit (Geld) währe, meinst Du nicht das
Intel so mit Microsoft diverse Sachen am laufen hat
die das schwer behindern würden...
Sowie Apple da einige Sachen mit IBM am laufen hat...??
 

fLaSh84

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2004
Beiträge
1.552
ich versteh nicht ganz worauf du hinauswillst, was können doch centrinos wesentlich besser als powerbooks? wenn man mal von den aktuellsten 3d shooter oder sowas absieht.

klar könnte die akkulaufzeit besser sein, aber was noch? wlan usw... ist auch schon integriert, wozu also centrino
 

Alterg4

Mitglied
Registriert
02.05.2004
Beiträge
109
Ich glaub, er will nur spielen, sowas mein doch keiner ernst, oder ?
 

Blaubierhund

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2005
Beiträge
1.011
ich will hier keine grundsatzdebatte beginnen, aber: WARUM TREIBEN SICH HIER SO VIELE TROLLE RUM????

da isses im heise-forum ja noch angenehmer...
 

jokkel

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
3.790
Tja sagen wir mal so. Selbst wenn Apple OS X portieren würde, gäb es immer noch keine Software für OS X86. Kein Photoshop, kein Office kein gar nichts.
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.343
Wie jetzt Akku , Leistung nicht gut was geht ab kopfkratz
Es hat lange keiner geschrieben das es keine Software gibt :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Crest

Mitglied
Registriert
12.10.2003
Beiträge
218
leute es gibt längst ein vollwertiges osx für x86 das hat apple schon vor jahren als druckmittel benutzt damit m$ 30% der apple aktien kauft (unter der klausen das sie nicht stimmberechtigt sind :p).

nur nen centrino ist inbesondere bei fließpunktzahlen sehr lahm, hat keine ordentliche simd einheit und und und folglich ist er dem g4 unterlegen.
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Registriert
18.05.2003
Beiträge
7.034
Ich glaube nicht das Apple mit IBM die Architektur des G5 entwickelt um dann die Hardware eines andern Herstellers zu verwenden.

Außerdem hat Apple bei IBM wahrscheinlich wesentlich mehr Einfluss auf die Entwicklung der Plattform als es bei Intel der Fall wäre.
 

Alterg4

Mitglied
Registriert
02.05.2004
Beiträge
109
<Ironie>Und die Ein-Tasten-Maus erst, mist ist das !!! :D</Ironie>

Änderung nur um Missverständnissen vorzubeugen
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan

Mitglied
Registriert
15.12.2002
Beiträge
426
@Crest: Und Du bist auch auf der Brennsuppn dahergeschwommen, oder?
Mannmannmann, wie Halbwahrheiten doch immer wieder die Dummen motivieren...

Oder hab ich die Ironie-Tags überlesen? :D
 

arne1900

Aktives Mitglied
Registriert
28.09.2004
Beiträge
1.457
marco312 schrieb:
Wie jetzt Akku , Leistung nicht gut was geht ab kopfkratz
Es hat lange keiner geschrieben das es keine Software gibt :D
Also zur Akkuleistung möcht ich auch noch was loswerden:
Heute war n Kumpel bei mir. Ich mit meinem iBook 14" und er mit seinem 15,2" AldiCentrino. Ich war überrascht, aber das nagelneu Centrino hat nach 2 Stunden beschlossen schlafen zu gehen. Da hätte ich ehrlich gesagt von Centrino etwas mehr erwartet...
Wenn man bedenkt, dass ich um ein Haar auch eins gekauft hätte - zum Glück habe ich mich noch des besseren besonnen :D


Also ich bin: GEGEN INTEL IN APPLE COMPUTERN!!!!!!
 

fLaSh84

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2004
Beiträge
1.552
Crest schrieb:
leute es gibt längst ein vollwertiges osx für x86 das hat apple schon vor jahren als druckmittel benutzt damit m$ 30% der apple aktien kauft (unter der klausen das sie nicht stimmberechtigt sind :p).

nur nen centrino ist inbesondere bei fließpunktzahlen sehr lahm, hat keine ordentliche simd einheit und und und folglich ist er dem g4 unterlegen.

selten sowas geiles gelesen.
wie um alles in der welt soll apple denn eine x86 version von OSX als druckmittel benutzen? wenn die sowas rausbringen wäre das der ruin für die firma

und wie bitte kann man aktien mit klauseln kaufen...oh mann
 

cyko

Mitglied
Registriert
15.03.2004
Beiträge
361
...nur nen centrino ist inbesondere bei fließpunktzahlen sehr lahm, hat keine ordentliche simd einheit und und und folglich ist er dem g4 unterlegen.

Äh?... Bei aller Apfelliebe... Ich glaube nicht, dass der G4 bei Fließkommazahlen
schneller rechnet als der Pentium-M. Ja! Trotz Altivec.
Aber das ist auch nicht so wirklich wichtig da die meiste Zeit eh
Integer gerechnet wird.
Ich glaube die viel kürzeren Pipelines des G4 sind da wohl eher eine
Stärke gegenüber dem P-M.
 

blacksy

Aktives Mitglied
Registriert
14.12.2004
Beiträge
1.852
Heute war n Kumpel bei mir. Ich mit meinem iBook 14" und er mit seinem 15,2" AldiCentrino. Ich war überrascht, aber das nagelneu Centrino hat nach 2 Stunden beschlossen schlafen zu gehen. Da hätte ich ehrlich gesagt von Centrino etwas mehr erwartet...
Aldi. Guter Vergleich. Tatsächlich gibt es genug Centrinos die gerade einmal 2 Stunden halten, aber auch genug, die auf 5 bis 10 Stunden kommen. Centrino bedeutet nicht sofort hohe Batterielaufzeit.

wie um alles in der welt soll apple denn eine x86 version von OSX als druckmittel benutzen? wenn die sowas rausbringen wäre das der ruin für die firma
Wer würde denn bitte weiterhin Windows benutzen, wenn er OSX für eine Intel-Plattform bekommen könnte. OS-X ist tausendmal besser, toller und stabiler.

Es gibt unglaublich viele Leute, die Systemressourcen opfern nur um ihren Windows PCs mit Zusatzprogrammen zu einem OSX Look-Alike zu machen, einfach weil sie es schön finden. Microsoft hat Grund genug, Angst vor einem x86 OSX zu haben, denn welches Betriebssystem das bessere ist, ist jedem klar :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben