warum sind domains relativ "teuer"?

  1. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    7.366
    Zustimmungen:
    85
    sorry, muss nochmal mit dem thema "nerven", da ich so wenig drüber weiss, oder eher nicht weiss, wie ihr das macht...

    wenn man nur so zum spass ein paar .de oder .com domains einrichten möchte wie zb. "www.bananen.de, also kurze wörter, (ohne mail/webspace/etc jegliche services), hab ich nun rausgefunden, dass es anscheinend keine pakete gibt, sondern man alle domains separat kaufen muss, für je mind. 12 EUR pro Jahr. wenn pakete, dann sind es immer diese business pakete, wo aber auch gleich 20GB webspace dabei ist, die ich nicht brauche. (habe .mac webspace)

    hab nen preisvergleich gemacht. stimmt das so? oder gibt es andere wege?
    die kostenlosen domains sind ja immer so lang oder?

    könnte mir mal jemand verrraten wo da der trick ist? ihr habt doch sicher auch alle mehr oder weniger viele domains angemeldet oder täusch ich mich?
     
    peppermint, 18.12.2005
    #1
  2. bishbind

    bishbind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    12 Euro für eine .de-Domain ist doch sogar noch relativ günstig. Mit einer solchen Domain hat man doch auch ein wenig Exklusivität und hebt sich deutlich von Angeboten mit einer kostenlosen Domain - wie beispielsweise de.vu - ab. So etwas sollte man sich auf jeden Fall auch etwas kosten lassen.

    Für andere Toplevel-Domains sind teilweise auch ein paae hundert Euro im Jahr drin.

    Bei http://www.domainfactory.de gibt es übrigens ne de-Domain für 6 Euro im Jahr. Ich glaube noch günstiger wirst du wohl kaum eine bekommen.
     
    bishbind, 18.12.2005
    #2
  3. below

    below MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    13.289
    Zustimmungen:
    1.086
    Offenbar ist "teuer" wirklich immer relativ.

    Ich finde €12 pro Domain günstig, und denke es sollte auch zumindest eine kleine Hürde geben. Wenn domains nur €1 pro Jahr oder so kosten würden, würden sich Spammer und andere unangenehme Zeitgenossen gleich zehnmal soviele Domains registrieren.

    Wenn man Wert auf eine eigene second level Domain legt sollte es einem das Geld wert sein.

    Alex
     
    below, 18.12.2005
    #3
  4. blue-skies

    blue-skies MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    10
    Domainnamen sind knapp und eigentlich viel zu billig :p below kann ich da nur zustimmen.
     
    blue-skies, 18.12.2005
    #4
  5. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    109
    Host Europe Mini Site S - 9,90 einmalige Einrichtungsgebühr, keine monatliche Gebühr.

    Dazu kannst du dann DE Domains für 6€ pro Jahr bestellen.
     
    Trey, 18.12.2005
    #5
  6. MacTuX

    MacTuX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    4
    Domains kosten nun mal Geld. Zum Einen will die zuständige NIC Geld sehen zum Anderen muss der Hoster, der die Domain registriert seine Namserver und andere Server finanzieren. So ist das halt.

    Es gibt so Seiten, wie freecity.de. Da bekommst du die Domain umsonst. Aber a) Werbung und b) kostet es 50 € die domain da weg zu transferieren, wenn du die dann doch mal ernsthaft nutzen willst.

    Allerdings kann ich dir (Nur, weil ich heute gut drauf bin ;)) anbieten eine oder mehrere .be-Domains für ein Jahr kostenlos bei mir zu registrieren. Diesen Monat verschenkt die NIC.be die. Kannst dich ja mal per iChat (markus.denhoff@mac.com) bei mir melden...
     
    MacTuX, 18.12.2005
    #6
  7. crouse

    crouse MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe mal eine .de Domain für 20 Cent pro Monat gesehen...mal schauen, ob ich das angebot nochmal finde...
     
    crouse, 18.12.2005
    #7
  8. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    12 Euro im Jahr? Da finde ich ja mehr Geld auf der Strasse...
    Wir reden hier von 12 Euro im Jahr - das ist nix...
     
    BalkonSurfer, 18.12.2005
    #8
  9. MacTuX

    MacTuX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    4
    Und 12€/Jahr ist ehr Obergrenze für .de Domains. Die kosten bei mir z.B. 7,99€/Jahr, was ja nicht mal einen Euro pro Monat ist. Da findet man wirklich mehr Geld auf der Straße (wenn ich da an die 30 € denke, die ich vor kurzem gefunden habe! ;))

    btw: .ag ist z.B. richtig teuer. >100 €/Jahr
     
    MacTuX, 18.12.2005
    #9
  10. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.816
    Zustimmungen:
    138
    Es gibt auch Angebote für 0,49 Cent im Monat. Das ist aber dann einfach zu billig und ob sich das dann für den Provider bzw die NIC lohnt, ist ne andere Frage. Ich denke auch das ne Domain schon einen gewissen Wert haben soll, sonst registriert jeder wie wild Domains.
     
    Mauki, 18.12.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - warum domains relativ
  1. iPhill
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    151
    iPhill
    10.07.2017
  2. ischbins
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    224
    ischbins
    30.09.2016
  3. Vortexs
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    2.490
    Sabena332
    05.11.2013
  4. bisi1709
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    752
    bernardo41
    25.01.2014
  5. morris dc
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.275
    hard2handle
    21.04.2010