Warum sehen die Titel in IMovie so bes..... aus?

  1. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    3
    Die Titel und Übergänge sind ja von der Vielfalt in IMovie allererste Sahne-kein Zweifel... Aber... Habe eben mal ein bisschen mit den Titeln experimentiert, weder noch in der Vorschau, noch gerendert, noch ein fertiger Film sorgen dafür, dass die Schrift vernünftig, bzw. gestochen scharf aussieht, zumindest war das immer so bei Magix Video Deluxe... Stelle ich was falsch ein, oder mache ich sonst was falsch, oder ist das einfgach so- was ich mir irgendwie nicht vorstellen kann/will!

    Gruß,

    MarcJLH
     
    MarcJLH, 03.06.2005
    #1
  2. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    DV ist einfach nicht in der Lage Titel mit guter Qualität abzuspeichern. Es gibt andere Codecs, die das deutlich besser können. Nun ist es aber so, dass iMovie ausschließlich in DV rendert. Nimm FCE oder FCP, damit bekommst du deutlich bessere Resultate. Zu empfehlen ist Sorenson 3 oder H.264 (Quicktime 7 erforderlich). Beispiele für Sorenson 3 sind die Apple Movie Trailer auf www.apple.com/quicktime
     
    bebo, 03.06.2005
    #2
  3. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    3
    Spiele schon länger mit dem Gedanken mir FCE zuzulegen, IMovie ist ja recht intuitiv, aber ich schaffe den Einstieg irgendwie nicht, dabei habe ich schon mit so vielen Videoschnittprogrammen experimentiert, aber es klappt einfach nicht so gut mit IMovie- vielleicht fehlen mir auch einfach nur die Ideen...

    Gruss,

    MarcJLH
     
    MarcJLH, 03.06.2005
    #3
  4. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Also ich muss sagen so groß find ich den Unterschied zwischen FCE und iMovie eigentlich nicht. Die Programme gleichen sich in der GUI ziehmlich. Du solltest keine Probleme haben beim wechsel.
    Mir gings jedenfalls so.
     
    janpi3, 03.06.2005
    #4
  5. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jahrelang mit iMovie geschnitten und bin vor allem wegen der Codecs und der non-destruktiven Schnittweise auf FCP umgestiegen. Es werden noch immer viele Filme von Fernsehen und sogar Kino mit iMovie geschnitten! Letztes Jahr in Cannes hat ein Dokumentarfilm abgesahnt, der mit iMovie geschnitten war.
     
    bebo, 03.06.2005
    #5
  6. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    5.050
    Zustimmungen:
    77
    also selbstverständlich kann man mit DV auch saubere Titel machen. Ich habe unter Windows ebenfalls Magix VideoDeLuxe2005 und Schriften kommen da schon sehr sauber rüber. Auf DVD sieht das nicht anders aus wie im TV oder auf gekauften DVDs
    Mit iMovie habe ich es noch nicht probiert.

    Mit FCE bin ich in 1 Stunde (erster Test nach der Installation) noch nicht ganz warm geworden - aber das wird wohl noch hoffe ich. Ich war erstmal verwirrt von den zwei "Monitor"-Fenstern und mein iMovie-Projekt (dort sind die DV-Clips importiert worden) konnte ich nicht richtig öffnen. Und plötzlich hatte ich nur "piep piep piep" als Ton wenn ich mit Leertaste bzw. im rechten Monitor abgespielt habe... naja - vielleicht doch mal Doku lesen :) (obwohl ich bisher noch mit allen Programmen intuitiv klar gekommen bin...)
     
    elastico, 03.06.2005
    #6
  7. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    3
    IMovie ist mit Sciherheit auch nicht schlecht, habe wahrscheinlich nur Probleme, da ich keine richtige Videocam benutze, sondern eine Sanyo J4 Digicam, die aber einen äußerst guten Videomodus besitzt, fast TV-Qualität, auch abhängig ein wenig von den Lichtverhältnissen... Ich kann machen was ich will, ich habe mal experimentiert: Also, wähle ich MPEG 4 aus, für die Erstellung eines Films, haben die Titel eine sehr gute Qualität, aber meine Videos, die ich mit dieser Cam mache sind unter aller Sau, und die Qualität ist für eine Digicam wirklich sehr gut, stelle ich das ganze aber auf DV, habe ich bes.... Titel, aber ein Topbild mit den Videos meiner Cam... Was soll ich bloß einstellen, damit ich nen guten Kompromiss erwische zwischen Qualität und Qualität mit den Titeln... Muss dazu sagen, dass die Filme praktischerweise Quciktime-Dateien sind, die aus der Cam kommen, aber ich bin etwas verzweifelt, diese nötige Einstellung, ob DV oder MPEG oder sogar HD bereitet mir schon Bauchweh seitdem ich IMovie mir zum ersten Mal angeschaut habe ;-( Ansonsten ist es top... Bin etwas verzweifelt.... Würde sogern an meinem Mac was schneiden, aber diese Auswahl treibt mich echt zu Weißglut, natürlich bin ich mir bewusst, dass ich mit ner richtigen Kamera viel bessere Ergebnisse erziele, aber es muss doch möglich sein, solange damit noch auszukommen- und auf meiner Dose mit Magix Video DEluxe hat das doch auch gefunzt, habt ihr nen Tipp für mich, oder gibt es nur noch: Eine richtige Kamera muss her, schließlich musste ich bei Magix Movie Deluxe nicht unbedingt einstellen, ob DV oder sonst was.

    Gruss,

    MarcJLH
     
    MarcJLH, 03.06.2005
    #7
  8. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ich dir auch raten! FCE ist ein abgespecktes FCP und auch das hat es wirklich in sich. MIt dem Programmen lässt sich sehr effizient arbeiten, allerdings MUSS MAN Zeit ins Erlernen des Konzeptes und der Werkzeuge investieren. Es ist kein Programm, das man mal eben intuitiv lernt. Dazu bietet es zu viel und ist zu komplex.

    Klar sehen Titel von iMovie auf einem TV besser aus. Liegt auch an der anderen Darstellungsweise eine Computerbildschirms.
     
    bebo, 03.06.2005
    #8
  9. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne diese Kamera nicht, würde aber auch nie auf die Idee kommen irgend ein anderes Format außer DVPRO oder CAM zu benutzen, denn proprietäres zeug ist immer mist und mit MPEG-Videos schneidet man sowieso nicht.
     
    bebo, 03.06.2005
    #9
  10. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    3
    Also, kann ich die Titel bei IMovie, die ich auf dem PB-Schirm nicht mit dem vergleichen, was ich nachher auf dem TV zu sehen bekomme?

    Gruss,

    MarcJLH
     
    MarcJLH, 03.06.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Warum sehen Titel
  1. SirHannes
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    161
    SirHannes
    11.03.2017
  2. NeoMac666
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    205
    tocotronaut
    17.11.2016
  3. Hillfighter
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    248
    wegus
    20.09.2016
  4. Rain
    Antworten:
    66
    Aufrufe:
    5.512
    Rain
    21.03.2015
  5. DJCORNI
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.210
    chaos_inc
    11.04.2014