Warum nutzen soviele Adobe Kunden Apple Produkte?

Diskutiere das Thema Warum nutzen soviele Adobe Kunden Apple Produkte? im Forum Grafik.

  1. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.704
    Zustimmungen:
    6.606
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Ist das denn so?
    So wirklich viele Beispiele fallen mir nicht ein, bei denen die Mac Version eklatant besser läuft.
    Bei Windows ist der potentielle Marktanteil viel höher, ich denke, das werden viele Firmen bei ihrer Ressourcen Einteilung auch berücksichtigen.
     
  2. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.437
    Zustimmungen:
    1.884
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Interessant wird das immer, wenn man Realtime Anwendungen hat, wo es keine Aussetzer, Ruckeln, oder Dropouts geben darf. Da ist die Hardware/Software/Treiber-Kombination entscheidend.

    Beispiel Audio-Laptop mit USB-Interface auf der Bühne:
    Wenn Du das USB-Kabel bei WIndows aus dem Rechner ziehst, musst Du i.d.R. neu booten, damit sich das Programm wieder mit den Treibern verbindet, bei Apple steckst Du den Stecker wieder in die Buchse und hast sofort wieder Audio.


    Sowas zähle ich auch zu den Dingen, um die sich ein Kreativer nicht kümmern will.
     
  3. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.437
    Zustimmungen:
    1.884
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Es ist reine Mathematik.
     
  4. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.704
    Zustimmungen:
    6.606
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Kann sein.
    Ich habe beruflich nur mit zwei Firmen zu tun, die genau in diesem Umfeld tätig sind.
    Eine der Firmen ist mac only, die andere, deutlich größere, dagegen nicht.
     
  5. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    19.039
    Zustimmungen:
    4.734
    Mitglied seit:
    26.11.2007

    Beim iMac, beim Mac Pro, beim mini... kann ich RAM selber einbauen, selbst Apple verbaut da drei Hersteller. Ich kann auch m2 SSDs einbauen, mit Adapter, bieten Händler auch beim Kauf an. Ich kann HDDs von Seagate, WD, Hitachi einbauen oder SSDs von Samsung, Intel, Corsair, SanDisk, m2 SSDs von Intel, Samsung... Apple wirbt mit der eGPU, da kann ich die zwei von Blackmagic nehmen, erste Tests mit FCPX zeigten, dass da noch nicht wirklich viel beschleunigt wurde. Dann kann ich Gehäuse von Sonnet, HP, Aktitio nehmen und ebenfalls wieder sämtliche Hersteller für jeweilige AMD Karten nehmen.
    Dann noch die Kombinationen aus Kabel, Anschluss, Controller und 4K Display, die Threads hier sind voll davon, wie kompatibel das ist. Wären wir noch beim PPC, wäre das was anderes.
    Wenn Adobe eine CC2019 2018 rausbringt und Apple stellt jetzt einen neuen Mac vor, ist die CC darauf auch nicht optimiert.

    Adobe berücksichtigt auch keine alte Hardware.
     
  6. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.437
    Zustimmungen:
    1.884
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Du machst einen Logikfehler. Dass man einen Mac auch seines Standards berauben kann ändert nicht die Eigenschaften eines Standards. Man macht sie sich dann einfach zu nichte.

    Und für welchen Rechner werden Fehler von Adobe wohl schneller gefixt: für das neue MacBook Pro oder für den neuen Aldi-PC?
     
  7. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.704
    Zustimmungen:
    6.606
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    ich wäre mir da nicht so sicher ..... .
     
  8. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.437
    Zustimmungen:
    1.884
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Ich bin es.
     
  9. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.704
    Zustimmungen:
    6.606
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    ohne Nachweis ist deine/meine/unsere Meinung allerdings wertlos ... .
    Es stehen 1,5 Milliarden PCs gegen 200 Millionen Macs.
    Viele Kreative sind abgewandert - das betrifft Video Cutter ebenso wie Fotografen. Gerade die letzten Jahre waren hardware technisch eine Durststrecke bei Apple, da sind viele abgewandert.
     
  10. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    424
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Solange ich in jeder Werbung ausschließlich Apple Computer sehe, kann die Abwanderung ja nicht so groß sein. Oder handelt es sich immer um das gleiche Exemplar aus der Requisite, welches immer herumgereicht wird? ;-)
     
  11. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.704
    Zustimmungen:
    6.606
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    selektive Wahrnehmung?
    Mal abgesehen davon, was für eine Aussagekraft soll das bitte haben?
     
  12. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    19.039
    Zustimmungen:
    4.734
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Warte mal... wenn ich die Fehler gleichermaßen in der CC2018 UND CC2019 habe... Aber die Fixes gehen nicht um ein spezifisches Gerät, sondern um die Plattform.

    Welchen Standard denn? Es gibt zig verschiedene RAM Riegel, DIMM, SO-DIMM, ECC, verschiedene Taktraten, verschiedene Hersteller, zig GPUs, verschiedene HDDs, SSDs, PCIe SSDs, Core2Duo, Xeon, i3, i5, i7, i9, B, U... Thunderbolt 1-3. Das testen die sicher nicht alles durch. Ein mini 2010 wird aktuell noch unterstützt, aber die GPU nicht. D.h. dir fehlt die Beschleunigung, der komplette 3D Bereich und einige Filter. Gleiches gilt für den iMac 2009, MacBook Air, MacBook, MacBook Pro.

    Welchen Standard hat denn der Mac? Gedrosselte GPUs? CPUs? Die einzige Optimierung sehe ich in den T und A Chips.
     
  13. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    18.960
    Zustimmungen:
    3.634
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    An der Öffentlichkeit, ob in Cafes, bei Vorträgen, Uni, auf Konferenzen, oder im Zug, man sieht halt
    dann meist Leute, die sich auch bewusst mit dem Laptop zeigen, und das ist überwiegend tatsächlich
    ein Mac. Zuhause stehen natürlich mehr PCs herum.
     
  14. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.704
    Zustimmungen:
    6.606
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Na ja, in meinem Business sieht man keine Macs. Oder nur sehr selten.
    Auch nicht auf den Konferenzen, die ich besuche (Schwerpunkt Datenschutz, Jahreshauptversammlungen, Projektmanagement, Infrastruktur etc.).
    Wenn man die HVs, für die ich IT mäßig verantwortlich bin, besuchen würde, da würde man am IR Schalter auch zwei iMacs und an div. Stelen auch iPads sehen. Aber eben nur deshalb, weil sie nett aussehen. Installiert ist auf den Macs dann Windows.
    Das hat trotzdem nichts mit meiner Firma bzw. der gesamten Industrie zu tun, in der ich mich bewege.

    Deshalb wehre ich mich gegen pauschale Aussagen.
    Wir sind übrigens Adobe Großkunde mit mehreren Tausend Einzel Lizenzen div. Adobe Produkte.
     
  15. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    18.960
    Zustimmungen:
    3.634
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Erstaunlich. Bisher hatten alle, die Adobe CC im kreativen Bereich nutzen, Macs und MacBooks dabei,
    auf jeden Fall mehr als die Hälfte der Leute, egal in welchem Seminar oder Vortrag. Selbst DJs.

    Bei allen anderen (Vertriebler, BWL, Industriemanger) sehe ich kaum Macs. Aber auch keine Adobe CC,
    höchstens Adobe Acrobat.

    Meine Aussage soll auch nicht pauschal sein, das ist das, was ich beobachte.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...