Warum liest MacOSX keine UDF DVDs?

mactaetus

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.11.2004
Beiträge
660
Punkte Reaktionen
2
Hallo

Ich habe einen Anime damals unter Windows mit Nero als UDF und XBOX Kompatibilität gebrannt, damit ich es über die XBOX schauen kann.
Ging alles super, selbst im PC konnte ich die DVD anschauen.

Wenn ich die DVD jetzt aber in meinen Mac reinschiebe, dann passiert gar nix. Er versucht sie zu lesen und endet jedoch nach ein paar sekunden in toter Stille.

Warum kann der Mac damit nciht umgehen? Der PC konnte es. oder liegt es am laufwerk?


Gruß
mactaetus
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.836
Punkte Reaktionen
13.037
welche UDF version hast denn genommen? glaub os x > 10.4 liest nur 1.0-1.02, 10.4 auch 1.5. 2.0 wohl noch nicht...
kann aber auch sein, dass MS da mit der XBOX kompabilität irgendwas kaputt macht am standard...
 
Zuletzt bearbeitet:

mrwho

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.07.2003
Beiträge
2.561
Punkte Reaktionen
91
Hmmm, jetzt suche ich schon 10min im Netz und habe immer noch keine Antwort auf deine Frage gefunden :/

UDF selbst wird von OsX ja unterstützt, (muss ja da jede Video-DVD darauf aufbaut), aber ob 1.02 oder 2.0 kann ich beim besten Willen nicht finden :(

Zeigt der Finder überhaupt die DVD an, wenn OsX nicht mal soweit kommt hilft das beste Abspielprogramm nichts.
 

mactaetus

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.11.2004
Beiträge
660
Punkte Reaktionen
2
Okay...
Habe die Lösung gefunden... Vielen Dank erstmal für das Suchen und vo rallem an Mrwho, wegen den 10 Minuten...

Ein Neustart hat mein Problem gelöst (keine Ahnung, warum).
Jetzt kann ich auf die AVIs zugreifen.


vielen dank aber.


Gruß
Mactaetus
 
Oben Unten