Warum LCD - und nicht Plasma?

Two-Face

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
226
Hi,
war heute im MM um mir einen neuen Fernseher zu kaufen. Hatte es eigentlich auf einen Panasonic Plasma abgesehen, aber die hatte fast nur LCDs da.
Die einzigen Plasmas die ich kenne sind nun mal Pioneer und Panasonic.

Mich würde mal ganz gerne interessieren, warum so viele Hersteller LCD produzieren und keine Plasmas.
Sogar Pioneer, die jahrelang Verfechter von Plasmas waren und von LCD nichts wissen wollten, stellen seit diesem Jahr auch LCDs her - warum??

Mir persönlich hat Plasma besser gefallen.

Warum wird fast ausschließlich nur LCD gekauft?

An den Preisen kann es sicherlich nicht liegen. Die Preise von 42" Plasma und 42" LCD unterscheiden sich wirklich minimal.


Warum ist LCD der Marktführer?? Und das mit weitem Abstand??
 

man0l0

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
16.618
hast du dich nicht erkundigt, was das beste ist, bevor du so eine anschaffung tätigst? immerhin hält so ein teil ja auch ein paar jährchen...
 

frotteebaer

Neues Mitglied
Mitglied seit
15.01.2004
Beiträge
43
hast du dich nicht erkundigt, was das beste ist, bevor du so eine anschaffung tätigst? immerhin hält so ein teil ja auch ein paar jährchen...
was für ein unfassbar hilfreicher Post für den Themenersteller :drum:
 

Angel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
7.504
Pioneer hat sein Angebot mit Hilfe von LCDs vor allem nach unten erweitert. Plasmas sind unter 42" nämlich nur mit niedrigerer Auflösung und unter 37" gar nicht (gewinnbringend) mehr realisierbar.

Ein Grund für die sinkende Verbreitung von Plasma ist in der Tat der Preis. Als Endkunde magst du da vielleicht keinen Unterschied auf dem Preisschild erkennen, in der Herstellung sind Plasmas durch ihren komplexeren Aufbau aber teurer. ;)

Außerdem können LCDs in mehr verschiedenen Größen und auch für andere Einsatzgebiete wie Computermonitore und Handhelddisplays gebaut werden, was die Herstellungskosten aufgrund der höheren Stückzahlen und des schneller reifenden Produktionsprozesses senkt.
 

jame$

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
1.545
Also ist Plasma qualitativ hochwertiger?
 

Psycho-Dad

Mitglied
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
277
-EDIT-

Das kann man so nicht sagen, es kommt ganz auf das Gerät und die verwendete Technik an. Am besten einfach mal in einschlägigen Zeitschriften lesen und dann das Gerät probesehen.

Oft werden Plasmas als HD ready beworben und liefern dann nichtmal die Auflösung, scheint wohl immer noch ein Problem bei Plasmas zu sein. Außerdem gab es mal die Problematik das sich Farben einbrennen, und dummerweise unterschiedlich schnell. Blau alterte damals schneller.

Dafür bieten TFT's immer noch keinen so hohen Kontrast und halt auch keinen echten schwarz-Wert.
 

Pansenjoe

unregistriert
Mitglied seit
23.11.2007
Beiträge
718
Weil meine Aussage den gleichen Informationsgehalt hatte wie die von Pansenjoe, nämlich ungefähr gleich 0.
War auch ironisch gemeint. Die Diskussion Plasma vs LCD ist uralt und es gibt Tonnen an Infos zu den jeweiligen Vor- und Nachteilen im Netz und bei Wikipedia. Warum also einen Thread eröffnen? Es läuft dann eh nur auf die persönlichen Präferenzen hinaus und die Größe des Geldbeutels...
 

Angel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
7.504
Also ist Plasma qualitativ hochwertiger?
Nein, beide Technologien haben ihre Vor- und Nachteile. Perfekt sind sie leider beide nicht. Und mittlerweile nähern sie sich qualitativ sowieso immer mehr einander an. Es ist wie bei so vielen Dingen: ein hochwertiger LCD ist besser als ein billiger Plasma und ein hochwertiger Plasma ist besser als ein billiger LCD.
 
Oben