Benutzerdefinierte Suche

Warum klingen Kopfhörer an meinem MacBook so mies?

  1. arcadium

    arcadium Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, liebe Macuser!

    Ich liege momentan krankheitsbedingt im Bett und will gern Musik mit meinem MacBook hören. Da der Klang der integrierten Lautsprecher mich auf Dauer stört, musste ich auf Kopfhörer ausweichen.

    Nachdem es zunächst schon große Probleme bereitet hat, den Kopfhörer anzuschließen, war ich erleichtert, als in dem zugehörigen Systemeinstellungsdingsbums nicht mehr "Digitalausgang", sondern "Kopfhörer" als Ausgang angezeigt wurde. Zunächst glaubte das MacBook wohl, ein Digital-Kabel sei eingesteckt worden.

    Der Klang ist nun aber völlig zum Heulen: hört sich an wie MP3 auf 8 kBit/s, also völlig verzerrt, keine Höhen, noch dazu keine Bässe. Stelle ich den Panorama-Regler ganz auf rechts oder links, geht es einigermaßen, die Musik kommt aber weiterhin aus beiden Kanälen.

    Hat jemand eine Idee, was hier schiefläuft? An meinem PC funktioniert alles mit dem Kopfhörer ganz normal, auch eine Anlage kann ohne Klangprobleme angeschlossen werden. Nur Kopfhörer klingt total bescheiden.

    Vielen Dank für Antworten!

    EDIT: es klingt eher wie ein Karaoke-Modus, man hört keine Stimmen mehr. Dreht man die Balance nach links oder rechts, hört man sie auf einmal... Der Ton kommt dann weiter aus beiden Kanälen. Ich hab doch keinen Karaoke-Modus aktiviert...!!
     
    arcadium, 08.01.2007
  2. arcadium

    arcadium Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Hat niemand eine Idee?
     
    arcadium, 08.01.2007
  3. jwolensky

    jwolenskyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Pram-reset
    PMU reset
    kopfhörer vl. kaputt? funken sie an einer anlage oder so?
    Vl. soundkarte defekt >> ab zur reperatur
     
    jwolensky, 08.01.2007
  4. arcadium

    arcadium Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für Deine Antwort, aber was ist ein Pram-Reset bzw. wie mache ich das, und was ist ein PMU reset?
    Der Kopfhörer ist nicht kaputt. Der ist völlig in Ordnung und klingt an meiner Anlage ganz wunderbar. Wie gesagt, der Klang hört sich an, als ob da softwaremäßig irgendwas rumgerechnet wird. Er verändert sich, wenn man den Balanceregler verstellt.
     
    arcadium, 08.01.2007
  5. Sandal Tolk

    Sandal TolkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Was für Kopfhörer hast du?
     
    Sandal Tolk, 08.01.2007
  6. arcadium

    arcadium Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Das sind so ganz alte Sennheiser, HD 414. Fast schon Sammlerstücke
     
    arcadium, 08.01.2007
  7. romjes

    romjesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    hört sich an als seien linker und rechter kanal deines
    kopfhoerers phasenvertauscht.
    das hat zur folge, dass sich monosignale (stimmen liegen
    meist in der stereopanorama mitte) ausloeschen...
    deine aussage, dass panormaeinstellungsveränderungen
    das problem beseitigen stpricht dafuer..

    probiers mal mit nem anderen kopfhoerer

    christian
     
    romjes, 08.01.2007
  8. arcadium

    arcadium Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Das glaube ich nicht...

    Schließlich kann ich ganz normal damit Musik hören - wenn ich nicht mein MacBook, sondern meine Stereoanlage benutze.

    Phasenvertauschung... Auslöschung? Tatsache, das Klangbild klingt so ähnlich wie phasenvertauschte Lautsprecher. Klingt aber weitaus schlimmer als das.

    Ganz davon abgesehen: das Phänomen der Auslöschung ist mir wohl bekannt, aber es gibt solch eine (destruktive) Interferenz nicht nur, wenn sich die (Schall-)Wellen räumlich überlagern, also beispielsweise bei Lautsprechern, aber nicht bei Kopfhörern? Ist aber auch egal -

    Ich bin davon überzeugt, dass es ein Softwareproblem ist. Schließlich sollte bei Einstellung des Balancereglers auf eine Maximaleinstellung je ein Kanal stumm sein. Das ist aber nicht der Fall.

    Gibt es irgendwelche bescheuerten Klangeinstellungen, die Apple im Betriebssystem verankert hat und die automatisch angewendet werden, ohne dass ich es weiß? Eine Stereosignalaufweitung, ein Equalizer, irgendwas?
     
    arcadium, 08.01.2007
  9. shamez23

    shamez23MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    205
    Versuch doch vielleicht trotzdem mal andere Kopfhörer. Wenn das Anschließen an die Anlage funktioniert scheint es eher nicht an der Software zu liegen, sondern an den Kopfhörern. Hast du nen Adapter auf den 3.5er Klinke des Macbooks dazwischen?
     
    shamez23, 08.01.2007
  10. arcadium

    arcadium Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Hmm... Nen anderen Kopfhörer habe ich leider nicht. Das könnte ich dann erst morgen ausprobieren, wenn ich nen Kumpel besuche.

    Und ja - ich habe einen Adapter dazwischen, meinst Du, es könnte daran liegen?
     
    arcadium, 08.01.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Warum klingen Kopfhörer
  1. Lazuli
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    218
  2. rudelsuppe
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    196
    rudelsuppe
    01.12.2016
  3. Murcho
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    714
    lostreality
    26.11.2016
  4. Satanas
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    842
    ekki161
    17.01.2016
  5. DeepDarkFire
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    844
    electricdawn
    14.12.2016
Benutzerdefinierte Suche