Warum keinen Open Beta Test von Leopard?

Diskutiere das Thema Warum keinen Open Beta Test von Leopard? im Forum Mac OS X & macOS

  1. fbr

    fbr Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    21.01.2007
    Eine Frage die mir schon etwas länger unter den Nägeln brennt,
    warum gibt es keinen öffentlichen Beta Test einer neuen OS Version? :confused:

    Andere Hersteller, sowohl im OS als auch im Applikationsbereich, machen das eigentlich regelmässig mit ihren Betas/RC Versionen.

    Die Vorteile (BUGs aufdecken, Kundenvorschläge..) liegen ja irgendwo auf der Hand und haben sich bestens bewährt.

    Warum wird bei Apple ein so grosses, künstliches Brimborium mit Geheimhaltung & Co veranstaltet anstatt den Weg über die Qualität und der Kundenwünsche zu gehen?

    Die Fragestellung mag vielleicht etwas provokant klingen, für Leutet denen die Forum eines Produktes wichtiger als die eigentliche Qualität ist, aber ich hoffe das verzeiht man mir :D
     
  2. Artifact

    Artifact Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.09.2005
    Naja, der Open-Beta-test kommt mit Erscheinen von 10.5.0 :eek:
    SCNR
     
  3. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    27.662
    Zustimmungen:
    3.975
    Mitglied seit:
    19.12.2003
  4. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.575
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...wieso, weltweit testen doch genug ADC-mitglieder, von denen auch eine ganze reihe mit entwickelt ;)
     
  5. Ma.

    Ma. Mitglied

    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    107
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Weil dann dieses Forum seine Serverfarm verdoppeln müßte? :p

    Ihc hab Leopad bate drufgmacht, un jez geht mien Scanners von 1956 nich mer, HILFE!!!!! HILFE!!!

    :rotfl:
     
  6. below

    below Mitglied

    Beiträge:
    13.504
    Zustimmungen:
    1.088
    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Offensichtlich sieht Apple keine Vorteile in einem gross angelegten Beta Test.

    Und ich wohlgemerkt auch nicht. Ich könnte mir vorstellen, das die Qualität der Bug Reports der professionellen Entwickler möglicherweise höher ist -- und wahrscheinlich ist die Population auch ausreichend.

    Ausserdem gebe ich zu bedenken, dass das wahrscheinlich auch Geld kostet. Eine OS X Version hat ein paar Gigabyte, ich möchte die Gebühren von Apple gar nicht sehen. Wenn man das für alle zugänglich macht bekommt man vielleicht nicht viel mehr Bug Reports -- aber dafür exponentiell mehr Traffic.

    Ausserdem macht Apple den Entwicklern ganz klar: Don't use this on production systems! Das ist Beta Software, die einem evtl. auch schon mal die Platte zerhauen kann. Wenn das passiert, ist das Geheule gross.

    Aber, lieber Threadstarter, was ist Deine Motivation für die Frage? Sorgst Du Dich um Apple?

    Alex
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...