Warum ich Anti-Virus Software auf dem Mac installiert habe...

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.466
Hallo alle zusammen,

hier im Forum wurde mir auf Nachfrage mitgeteilt, dass Mac OS X keinen Virenschutz benötigen würde. Diese Ansicht hatte ich bisher auch.

Da ich kein Risiko eingehen möchte (zumal ich oft Daten mit Windows-Usern austauschen muss), habe ich mir F-Secure Anti-Virus für Mac OS mit 1-Jahres Lizenz gekauft. Somit habe ich die Gewissheit, dass keine Windows-Viren enthalten sind, wenn ich Dokumente weitergeben muss.

Erfahrungsberichte sind gerne jederzeit willkommen. :)

Gruß coolboys
 

minilux

unregistriert
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
14.264
ich kenne F-Secure AV nicht, würde aber -wenn schon- das kostenfreie ClamAV empfehlen
 

platti

Mitglied
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
217
...
Da ich kein Risiko eingehen möchte (zumal ich oft Daten mit Windows-Usern austauschen muss), habe ich mir F-Secure Anti-Virus für Mac OS mit 1-Jahres Lizenz gekauft. Somit habe ich die Gewissheit, dass keine Windows-Viren enthalten sind, wenn ich Dokumente weitergeben muss....
Das ist schön.
 

mpinky

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.11.2005
Beiträge
5.043
Somit habe ich die Gewissheit, dass keine Windows-Viren enthalten sind, wenn ich Dokumente weitergeben muss.

Windows User sind für ihre Sicherheit selbst verantwortlich!
Mit der Installation von irgendwelcher "Anti" Virensoftware, wäre ich an deine Stelle vorsichtig, am Ende handelst du Dir erst Probleme damit ein ... ;)
 

minilux

unregistriert
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
14.264
Windows User sind für ihre Sicherheit selbst verantwortlich!
d'accord wenn ich privat Daten mit Winusern austauschen muss. Wenn ich das ganze im beruflichen Umfeld mache, dann halte ich es für keine schlechte Idee da ein bisschen drauf zu achten :)
 

mpinky

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.11.2005
Beiträge
5.043
Gerade im beruflichen Umfeld müßen Windows User sich selbst am meisten schützen ... ;)
 

cryhavoc

Mitglied
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
133
Schlagt mich aber ich behaupte mal, dass aufgrund der anderen Betriebssystem Struktur ein Windows Virus überhaupt keine Chance hat auf nem MAC irgendwas auszurichten. Sonst wäre das Problem mit den Viren auch schon deutlich weiter verbreitet.
 

avalon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.420
Schlagt mich aber ich behaupte mal, dass aufgrund der anderen Betriebssystem Struktur ein Windows Virus überhaupt keine Chance hat auf nem MAC irgendwas auszurichten.
Richtig und falsch zugleich... ;)

MAC = Media Access Control
Mac = Der PC von Apple

PS: Ich konnte es nicht lassen :crack:

Hm: Ich überlage gerade einen neuen Thread zu eröffenen mit dem Titel

Warum ich KEINE Anti-Virus Software auf dem Mac installiert habe...



 
Zuletzt bearbeitet:

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.466
Gerade im beruflichen Umfeld müßen Windows User sich selbst am meisten schützen ... ;)
Ich kenne viele Anwender, die beruflich auf Windows setzen und sich gar nicht oder oder nur unzureichend um Virenschutz kümmern (so nach dem Motto: "Das ist nicht mein Problem, der Rechner gehört mir nicht - ich arbeite nur damit und das ist nicht meine Aufgabe...").

Solche Aussagen höre ich von Windows-Anwendern sehr oft, wenn es um den Rechner vom Arbeitgeber geht...
 

mpinky

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.11.2005
Beiträge
5.043
Hm ich überlage gerade einen neuen Thread zu eröffenen mit dem Titel Warum ich KEINE Anti-Virus Software auf dem Mac installiert habe...

Den Gedanke hatte ich auch schon ... ;)
Aber ich fürchte - spätestens auf Seite 3 kommen die ersten Idioten und können mit ihrer "Meinung" nicht hinterm Berg halten.
 

avalon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.420
@ mpinky

;)

Ich bekomme den blöden Link nicht raus aus dem Posting, auch nicht mit Link entfernen (Bug?)
 

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.466
ich kenne F-Secure AV nicht, würde aber -wenn schon- das kostenfreie ClamAV empfehlen
Ich habe mich für F-Secure entschieden, da ich die Software schon unter Windows Vista HP im Gebrauch hatte und ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Das war für mich auch der Grund für den Kauf (19,95 Euro für 1 Jahr Schutz)
 

Feudalus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
1.775
Somit habe ich die Gewissheit, dass keine Windows-Viren enthalten sind, wenn ich Dokumente weitergeben muss.
Du meinst also das eine AV Software dich vor allem Schützt?

Sorry,aber da wiegst du dich in falscher Sicherheit,natürlich ist eine AV Software auf nem Windows Rechner unerläßlich,aber dennoch sollte man nicht meinen das damit alles gut ist.Es gibt noch genügend Einfallstore die die Software nicht überwacht oder noch keine Signaturen für veränderte oder neue Viren und co hat.
Am besten sind noch einige eigene Sicherheitseinstellungen im Browser,Addons etc..
 

platti

Mitglied
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
217
Ich habe mich für F-Secure entschieden, da ich die Software schon unter Windows Vista HP im Gebrauch hatte und ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Das war für mich auch der Grund für den Kauf (19,95 Euro für 1 Jahr Schutz)
vereinfachende und deshalb schöne Werbung.
 

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.466
Schlagt mich aber ich behaupte mal, dass aufgrund der anderen Betriebssystem Struktur ein Windows Virus überhaupt keine Chance hat auf nem MAC irgendwas auszurichten. Sonst wäre das Problem mit den Viren auch schon deutlich weiter verbreitet.
Hallo cryhavoc,

ich weiß auch, dass Windows-Viren auf dem Mac nichts anrichten können, aber wenn ich fremde Dokumente von Windows-Nutzern bekomme, möchte ich dass diese auch nach meiner Bearbeitung Virenfrei den Absender zurückgehen.

Gruß coolboys
 

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.466
vereinfachende und deshalb schöne Werbung.
Wenn ich mit einem Produkt unter Windows zufrieden war und es dieses Produkt auch für den Mac gibt - warum soll ich dann nicht damit arbeiten wollen und können...? ;-)
 

Speedwizzy

unregistriert
Mitglied seit
07.02.2011
Beiträge
1.600
Nimm lieber das Dingen hier: http://forum.avast.com/index.php?topic=78646.0

Ist zwar noch Beta; aber kostenlos und wird es auch bleiben. Ist im übrigen für die Windows Benutzer auch für privat kostenlos.....

Auf der Website von AVAST! gibt es auch die reguläre Mac-Version, die noch Geld kostet. (Aber Avast will von dieser Version weg - bzw. für die privaten eine kostenlose Version zur Verfügung stellen)
 

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.466
Den Gedanke hatte ich auch schon ... ;)
Aber ich fürchte - spätestens auf Seite 3 kommen die ersten Idioten und können mit ihrer "Meinung" nicht hinterm Berg halten.
Ja, da hast du recht, aber solche Leute wird es immer geben... ;-)
 

redweasel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2010
Beiträge
2.201
Hallo alle zusammen,

hier im Forum wurde mir auf Nachfrage mitgeteilt, dass Mac OS X keinen Virenschutz benötigen würde. Diese Ansicht hatte ich bisher auch.

Da ich kein Risiko eingehen möchte (zumal ich oft Daten mit Windows-Usern austauschen muss), habe ich mir F-Secure Anti-Virus für Mac OS mit 1-Jahres Lizenz gekauft. Somit habe ich die Gewissheit, dass keine Windows-Viren enthalten sind, wenn ich Dokumente weitergeben muss.
Und wo ist jetzt der Grund, warum du Antivirus Software auf dem Mac installiert hast? :confused:
 
Oben