Warum hat Apple bei den M1 Air so lange Lieferzeiten?

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
16.291
also die 1TB Versionen sind wohl momentan noch Mangelware . Denke ich werde bei Apple bestellen und hoffe das die ggf schneller liefern. hat jemand irgendwo ein 1TB Modell gesehen was nicht gold ist :p
Ich hab das Air in Spacegrau mit 8 GPU-Kernen und 1 TB Flash-Speicher bei Alternate am Black-Friday bestellt. War für mich das preiswerteste Angebot mit rund 1430 Euro ;)
 

Ralph S.

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2006
Beiträge
611
Diese Woche das MB Air 16/512 bei NBB bestellt da lieferbar, 2 Tage später war es da. Bei Apple warte ich schon seit 3 Wochen.
Also wenn einer eins sucht die haben noch welche.
 

troubadix2004

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
2.452
also ich habe gestern mein 1TB spacegrey hier bei einem lokalen Händler abgeholt und bin mehr als positiv überrascht.. werde heute Abend noch meine Daten übernehmen.
 

helloimamac

Neues Mitglied
Mitglied seit
18.11.2020
Beiträge
22
Ja die Laufwerke in diesem Sinn sind schon nett gewesen. Der Desktop mit Icons fehlt in dieser Form als direkter Umsteiger.
Ich starte die meisten Apps mit Spotlight, bzw. die, die ich ständig brauche, halt über's Dock. Der Desktop ist bei mir nur mehr eine temporäre Datenhalde.

Der Weg über die Anwendungsebene ist umständlich. Die Fensterverwaltung der einzelnen Anwendungen war schöner/gewohnter.
Ich kann mich erinnern, als ich...hm...so 2006 auf den Mac umgestiegen bin, war das auch mein Eindruck. Zuerst fand ich die Fenster chaotisch. Heute halte ich Windows nicht mehr aus. Das ist Gewohnheit. (Und mit "Magnet" tut's dann so, wie es soll ;)
 

AppleLiebhaber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
2.479
Mit welchem Vorlauf schickt Apple denn Versandbestätigungen? Mein Lieferzeitraum ist derzeit der 21-29 Januar.
Falls Tracking direkt aus der Fabrik aus China erfolgt, könnte es ja dann durchaus schon diese Woche verschickt werden, mit einer Woche Lieferzeit.

Frage nur, falls ich es diese Woche auch spontan bei einem lokalen Händler sehen würde, und wenig Lust auf hin und her Versand habe. Andererseits auch keine 3 Wochen mehr warten möxhte
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.147
Mit welchem Vorlauf schickt Apple denn Versandbestätigungen? Mein Lieferzeitraum ist derzeit der 21-29 Januar.
Falls Tracking direkt aus der Fabrik aus China erfolgt, könnte es ja dann durchaus schon diese Woche verschickt werden, mit einer Woche Lieferzeit.
Als Kunde kannst Du erst ab Tschechien tracken, weil bis dort ein Sammeltransport durchgeführt wird.
Dort wird es verpackt und auf den Weg zu Dir gebracht.

Stornieren kannst Du es jederzeit bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist.
Wenn Du ein anderes Gerät gekauft hast, wäre es nur fair das von Apple nicht auszupacken, da sie es
dann als neu weiterverkaufen können.
 

AppleLiebhaber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
2.479
Wenn Du ein anderes Gerät gekauft hast, wäre es nur fair das von Apple nicht auszupacken, da sie es
dann als neu weiterverkaufen können.
klaro. :)

Übrigens bessern sich die Lieferzeiten gerade. - Bei Apple US sind nun alle Konfigurationen (auch zB mit 2TB Festplatten) in 2-3 Wochen lieferbar.
Meistens kommt die Verbesserung kurze Zeit später dann auch in den duetschen Store
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.147
Das geht nur bei Geräten die direkt von China zum Endkunden geschickt werden.
 

BlackFlag

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2011
Beiträge
297
Ich warte seit Ende November auf mein Air (8 Kern, 16 RAM, 512 SSD), das ich dummerweise hier bei einem lokalen Händler bestellt habe. Gezahlt wurde von meinem Arbeitgeber per Vorkasse, was die Sache verkompliziert. Das Desaster nimmt kein Ende, daher überlege ich, zu stornieren. Leider bietet Notebookbilliger keinen Education Rabatt (wir sind in diesem Bereich tätig), damit liegt der Preis deutlich höher (wir haben bei dem lokalen Händler 1.449,00 Euro gezahlt). Das wäre nicht das größte Problem, jedoch ist der Ausgleich der Zahlungen wieder ein nerviger Prozess, den jeder vermeiden will. Habt Ihr einen Hinweis, wo aktuell noch Airs auf Lager liegen? Wären die Preise annähernd deckungsgleich oder zumindest ähnlich, würde ich die Differenz einfach selbst zahlen und fertig. Annähernd 200,00 Euro müssen es jetzt aber doch nicht sein für ein paar Tage frühere Lieferung.
 

AppleLiebhaber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
2.479
Mit 16GB gibt es, außer bei NBB, (so gut wie) keine Lagerware. 8GB ist bei Amazon innerhalb 2-3 Tage lieferbar
 

BlackFlag

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2011
Beiträge
297
Das merke ich gerade. Die 16er Version ist mir wichtig, nicht weil ich den Ram heute brauche, aber ganz sicher morgen. Dann würde mir nur das Warten bleiben.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.147
Ich warte seit Ende November auf mein Air (8 Kern, 16 RAM, 512 SSD), das ich dummerweise hier bei einem lokalen Händler bestellt habe. Gezahlt wurde von meinem Arbeitgeber per Vorkasse, was die Sache verkompliziert. Das Desaster nimmt kein Ende, daher überlege ich, zu stornieren. Leider bietet Notebookbilliger keinen Education Rabatt (wir sind in diesem Bereich tätig), damit liegt der Preis deutlich höher (wir haben bei dem lokalen Händler 1.449,00 Euro gezahlt).
Warum habt ihr denn nicht bei Apple direkt bestellt?
Da hätte es mit Edu Rabatt bei Apple 1431,- Euro gekostet und wäre schon lange da.
Jetzt mit 19% Mwst liegt der Preis bei 1468,- Euro, aber das ist ja sowieso nur ein durchlaufender Posten beim Arbeitgeber.
 

BlackFlag

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2011
Beiträge
297
Das ist korrekt. Zur schnellen Abrechnung wurde eine Rechnung im November benötigt, um vorhandene Mittel nutzen zu können. Diese Rechung hätte Apple uns nicht ausgestellt, auch wenn wir direkt bezahlt hätten. Lediglich bei Lieferung wäre das möglich gewesen. Der lokale Händler hat direkt nach der Zahlung ausgestellt. Damals ging man auch bei dem Händler von einer zügigen Lieferung des Gerätes aus, hier hat man eher mit zwei Wochen gerechnet, was darauf geworden ist, sieht man jetzt.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
16.291
Warum habt ihr denn nicht bei Apple direkt bestellt?
Da hätte es mit Edu Rabatt bei Apple 1431,- Euro gekostet und wäre schon lange da.
Jetzt mit 19% Mwst liegt der Preis bei 1468,- Euro, aber das ist ja sowieso nur ein durchlaufender Posten beim Arbeitgeber.
Das hab ich mir auch grade gedacht.
Diese Rechung hätte Apple uns nicht ausgestellt, auch wenn wir direkt bezahlt hätten.
Hä? Apple stellt doch mit der Bestellung auch die Rechnung aus. Seit wann hat sich denn das geändert, dass Apple die Rechnung erst mit der Lieferung ausstellt? Apple stellt doch bestenfalls eine korrigierte Rechnung mit Lieferung aus wenn sich z.B. der Steuersatz zwischenzeitlich geändert haben sollte.
 

BlackFlag

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2011
Beiträge
297
Hallo zusammen,

das war die Aussage in der Bestellhotline. Ich müsste zu Hause nachsehen, aber soweit ich mich erinnern kann, kommt die Rechnung nach dem Versand, nicht bei der Bestellung. Das wäre auch der normale Weg mit einem Rechnungsdatum, das sich mit dem Leistungsdatum deckt.
Direkt nach der Bestellung erhält man lediglich eine Auftragsbestätigung denke ich.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.147
Das hab ich mir auch grade gedacht.

Hä? Apple stellt doch mit der Bestellung auch die Rechnung aus. Seit wann hat sich denn das geändert, dass Apple die Rechnung erst mit der Lieferung ausstellt? Apple stellt doch bestenfalls eine korrigierte Rechnung mit Lieferung aus wenn sich z.B. der Steuersatz zwischenzeitlich geändert haben sollte.
So wie ich das verstehe wollten sie die Kosten noch im November buchen, also haben sie sich einen Händler
Gesicht, der ihnen das Gerät auf Vorkasse verkauft hat.
Apple macht es normalerweise anders, die schicken die Rechnung und kassieren das Geld wenn sie liefern.
Wenn es dann aber bereits Dezember ist, dann kann man die Ausgabe nicht mehr auf November buchen.

Ich kenne sowas sonst nur von Behörden, die zum Jahresende Budgets verschleudern, damit das Geld nicht verfällt.
 
Oben