Warum hat Apple bei den M1 Air so lange Lieferzeiten?

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
8.814
Das scheint wohl der Fall zu sein, dass es viel vom zugewiesenen Servicemitarbeiter abhängt. Nur den Spruch, dass Apple viel kulanter ist wenn man direkt da kauft, verstehe ich noch nicht so ganz. Gehört habe ich das mittlerweile auch hin und wieder mal, allerdings oft von Leuten, die es wiederum von anderen gehört haben, die es zum Teil selbst dann auch nur mal irgendwo gehört haben. Ich würde ja sogar gerne bei Apple direkt kaufen, wenn es denn so wäre, aber bisher wüsste ich nicht wie Apple bei direkt dort gekauften Geräten noch kulanter sein sollte. Es lässt sich natürlich auch nur extrem schwer feststellen wie es denn nun ist. Dazu müssten ja schon mehrere Personen mit dem gleichen Gerät (jeweils teils bei Apple gekauft und teils nicht) das gleiche Problem haben und entsprechend darüber berichten.
Erst im Sommer erlebt, als mir der Applemitarbeiter sagte, dass ich bei Apple die besseren Garantiebedingungen hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mister79

Mitglied
Mitglied seit
26.12.2020
Beiträge
58
Mir hat ein Mitarbeiter gesagt, dass Apple kulanter geworden ist und man selbst im zweiten Jahr im Fall eines Defekts vorbeikommen sollte.

Store Cento O.

Er sagte dazu, auch bei MM und Co. gekaufte Produkte sind davon nicht ausgenommen
 

Focusdriver

Neues Mitglied
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
22
Ich hoffe die Wartezeit ist dann nächstes Jahr auch nicht wenn das neues Ipad Pro 2021 und das neue Macbook Pro 16 kommt
 

Smartrek

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.12.2020
Beiträge
44
(...) Applemitarbeiter sagte, dass ich bei Apple die besseren Garantiebedingungen hätte.
Es ging hier ja um die Kulanz und nicht um die einjährige Garantie. Ich weiß zwar auch nicht wie Apple da dann besser sein soll, denn die Garantie läuft ja immer über Apple und nicht über den Händler, aber bezogen auf die Kulanz ist es mir eher wichtig was Servicemitarbeiter X tut und nicht das was Servicemitarbeiter Y sagt.
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
2.173
Kulant war Apple bei mir noch nie, im Store eher gestresste Mitarbeiter und schnell soll es gehen. Ein Kollege hingegen hatte einen flackernden Bildschirm (Displaykabel defekt), außerhalb der Garantie und der Mitarbeiter hat das dann über das Staingate-Austauschprogramm gemacht, obwohl das Display nicht einmal vom Staingate betroffen war zu dem Zeitpunkt.

Ich denke es wird vom jeweiligen Store abhängen, wie dort die Leitung ist und ob die Mitarbeiter angehalten sind, kulant zu sein und wie die generell drauf sind. Musst dir ja nur anschauen was für ein Gehalt Apple-Store-Mitarbeiter bekommen, wenn ein Store Jobs ausgeschrieben hat. Die Arbeit ist sicher zu stressig und die Bezahlung zuwenig, damit jeder Mitarbeiter jeden Tag gut gelaunt zur Arbeit kommen kann.
 

MOM2006

Mitglied
Mitglied seit
21.09.2011
Beiträge
703
Ich denke es wird vom jeweiligen Store abhängen, wie dort die Leitung ist und ob die Mitarbeiter angehalten sind, kulant zu sein und wie die generell drauf sind. Musst dir ja nur anschauen was für ein Gehalt Apple-Store-Mitarbeiter bekommen, wenn ein Store Jobs ausgeschrieben hat. Die Arbeit ist sicher zu stressig und die Bezahlung zuwenig, damit jeder Mitarbeiter jeden Tag gut gelaunt zur Arbeit kommen kann.
generell bei der "ausbeutung" die apple da so an seinen mitarbeitern betreibt, ist es ein wunder, das die überhaupt freundlich sind.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.147
generell bei der "ausbeutung" die apple da so an seinen mitarbeitern betreibt, ist es ein wunder, das die überhaupt freundlich sind.
Woher weisst Du dass Apple die Mitarbeiter im Apple Store ausbeutet?
Auf mich machen die Mitarbeiter im Apple Store keinen unzufriedenen gestressten Eindruck, aber vielleicht sind
es auch alle nur ganz hervorragende Schauspieler.

Wie es jedoch aktuell bei geschlossenen Stores aussieht, ist natürlich schwer zu beurteilen.
 

Unwissender1982

Mitglied
Mitglied seit
14.04.2020
Beiträge
89
Woher weisst Du dass Apple die Mitarbeiter im Apple Store ausbeutet?
Auf mich machen die Mitarbeiter im Apple Store keinen unzufriedenen gestressten Eindruck, aber vielleicht sind
es auch alle nur ganz hervorragende Schauspieler.

Wie es jedoch aktuell bei geschlossenen Stores aussieht, ist natürlich schwer zu beurteilen.
Gab doch auf YouTube mal eine Doku wie fair Apple mit seinen Leuten umgeht, und noch ein paar andere Sachen. Name fällt mir gerade nicht ein

Edit
Der Apple Scheck ( marktcheckt)
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.147
Das ist eine 7 Jahre alte Reportage in der es u.a. um Arbeitsbedingungen der Zulieferer wie Foxconn geht.
Diese Zulieferer arbeiten für sämtliche Technische Unternehmen wie Samsung, Microsoft, Dell, HP etc.
(Damals war i.ü. gerade das iPhone 5 neu)

Das hat doch nichts mit einer Ausbeutung der Apple Mitarbeiter 2020 in den deutschen Apple Stores zu tun,
aufgrund deren die dann angeblich umkooperativ den Kunden gegenüber sein sollen.
 

Unwissender1982

Mitglied
Mitglied seit
14.04.2020
Beiträge
89
Das ist eine 7 Jahre alte Reportage in der es u.a. um Arbeitsbedingungen der Zulieferer wie Foxconn geht.
Diese Zulieferer arbeiten für sämtliche Technische Unternehmen wie Samsung, Microsoft, Dell, HP etc.
(Damals war i.ü. gerade das iPhone 5 neu)

Das hat doch nichts mit einer Ausbeutung der Apple Mitarbeiter 2020 in den deutschen Apple Stores zu tun,
aufgrund deren die dann angeblich umkooperativ den Kunden gegenüber sein sollen.
ich weiß jetzt nicht ob es die richtige Reportage ist.
hab nur in Erinnerung das die Mitarbeiter sehr gedrillt werden. Klatschen bei laden Öffnung, Lächeln bis zum Krampf usw und Bezahlung war halt solala
Glaube Ihre Arbeits Kleidung mussten die Auch selbst zahlen.
ich schau nachher nochmal nach
 

bold

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2005
Beiträge
395
Mein neues MB-Air und 12Pro kamen innerhalb von drei Wochen. War selbst überrascht, wollte noch die 16 Prozent. Aber es ist, wie es immer ist: Wer zu spät kommt, den bestraft... :)
Ach so, kamen übrigens aus Tschechien, die Teile. Top konfiguriert. Express Versand per DHL.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheWizard

Mitglied
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
228
Wir reihen uns auch ein in die M1-Besteller.
Über den Firmenbonus war das Gerät noch ein Quäntchen günstiger. Irgendwann in KW3 soll es kommen.
 

tobido

Registriert
Mitglied seit
27.12.2020
Beiträge
3
Zumindest bleiben mir bei Mactrade die 16% MwSt auch nach dem Jahreswechsel erhalten.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
8.814
Werde wohl heute bestellen. Nachdem ich die RAM Frage erwürfelt habe :-D
 

Smartrek

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.12.2020
Beiträge
44
(...) wollte noch die 16 Prozent (...)
Ein Kumpel hat das etwas auf die Spitze getrieben und noch heute bestellt (allerdings einen Mac mini M1).

Werde wohl heute bestellen. Nachdem ich die RAM Frage erwürfelt habe :-D
Und anscheinend nicht nur mein Kumpel sondern du auch :LOL: Bei der RAM-Frage war es bei mir eher: mit dem Finger den Aufpreis verdecken und einfach klicken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lars-666

Mitglied
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
224
Ich habe mein MBA mit 16 GB am 27.11.20 bestellt und am 11.12.20 bekommen. Fand ich völlig in Ordnung.

LG
Lars

PS: Direkt bei Apple, kam aus Shanghai
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
2.173
Daniela Kickl ist politisch super, ich schätze sie sehr, aber beim Buch bzw. "Insiderbericht" geht es um einen Callcenter-Job bei Apple, Supporthotline. Ich gebe zu, ich habe das Buch nicht gelesen und kann daher nur von meiner persönlichen Erfahrung in Callcentern sprechen und darauf basierend mutmaßen.

Callcenter sind eher roboterhaft. Ich bin kein Fan davon, wie es dort zugeht, muss aber auch sagen, die richtigen "Hühnerfarmen"-Callcenter (wie sie es selbst auch bezeichnet - stimmt auch) sind nicht schlecht bezahlt. 2,5k Einstiegsgehalt für Level 1/2 sind realistisch, dafür muss man mit den abgestoppten Klopausen leben können. Frau Kickl ist da auch 3 Jahre geblieben, das wird sie mit ihren Qualifikationen nicht für einen Hungerlohn gemacht haben.

Wenn du mit Führungskraft-Credentials so einen Job annimmst, dann am ehesten weil es finanziell nicht gut ausschaut. Ob da nun Apple draufsteht oder nicht, die Unzufriedenheit ist vorprogrammiert. Mir ist durchaus bewusst, dass einem gerade als Mutter mit unterbrochener Karriere sehr viele Steine in den Weg gelegt werden und die Unternehmen einen nicht mehr haben wollen oder sogar als "Risiko" sehen, weil diese Frauen sich nicht in gleicher Weise fürs Unternehmen aufopfern werden wie eine, die ihre Karriere an der ersten Stelle hat.

Dennoch ist das eigentlich ein Studentenjob und für die gibt es schlimmeres, als im Winter im beheizten Hühnerfarm-Großraumbüro sitzen zu können für ein (mit 20 Jahren) nettes Gehalt - ich hatte damals bei 25 Wochenstunden und einem Tausender netto genug Zeit und Geld für Studium und die Miete. In den 30ern fangt dort niemand mehr frisch an. Wir hatten schon einige Mitarbeiter in dem Alter bzw auch welche in ihren 40ern. Zwei davon bekamen ihr Gehalt gepfändet und haben den Job auch nur gemacht weil sie keine große Wahl hatten.

Zuletzt zeigt es auch noch, dass der Name Apple überhaupt nichts bedeutet. Riesige Unternehmen sind an ihren Mitarbeitern auch nicht interessiert, jeder ist sofort austauschbar. Mitarbeiter von Facebook, Google/Youtube, usw usf., da können dir die Mitarbeiter ein Lied davon singen, die Uploads prüfen müssen auf Gewalt, Kinderpornografie oder sonst etwas Schlimmes. Die machen ihre Arbeit bis sie nicht mehr können und werden dann ersetzt, und ohne Unterstützung stehen gelassen. Und alles natürlich ganz legal, auch in Deutschland gibt es diese Arbeitsplätze. Und diese Menschen werden für das Buch von Frau Kickl nur ein müdes Lächeln übrig haben...
 

Tazz2302

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2020
Beiträge
68
Habe mir bei NBB mitte Dezember ein MacBook Air bestellt (vorbestellt). Dort steht "voraussichtlich verfügbar ab Anfang Januar", obwohl sogar Apple eine längere Lieferdauer hatte. NBB meinte am Telefon das wäre nicht ungewöhnlich. Stand heute ist die Lieferzeit die gleiche.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben