Warum Brummschleife?

  1. phil.mac

    phil.mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,
    Ich habe gestern versucht meinen mini an meine Stereoanlage anzuschließen,
    wobei ein brummschleife entstand ich aber nicht weiß wieso?!
    ich meine die entsteht doch nur wenn ich zwei unterschiedliche Masse habe oder??
    ich habe stereoanlage an einer und den mini an einer anderen steckdose und meine Peripherie an einer weiteren steckdose.
    aber eigentlich liegen doch sowieso alle steckdosen in einem Zimmer an einer Masse an wenn sie eine Sicherung zusammen haben oder???
    an meinem antennenkabel meines Fernsehers welcher auch an meiner stereoanlage angeschlossen ist liegt es nicht das habe ich schon mal abgemacht.
    komische sache
    hatt jemand eine Idee
    mfg phil
     
  2. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    ------
     
  3. jimithing

    jimithing MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    3
    eine brummschleife entsteht, wenn mindestens 2 geräte unsymmetrisch verkabelt sind, davon mindestens 2 am schutzkontakt hängen und davon mindestens 1 angeschgeschaltet ist.

    hängt an deiner hifi ein antennenkabel (z.b. kabelradio)? wenn ja - abmachen.

    alex
     
  4. barthleby

    barthleby MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hi, vielleicht nicht an dem Antennenkabel, aber unter Umständen an der Audio-Verbindung des Fernsehers.Ansonsten alle Stromanschlüsse nacheinander mal rumdrehen (180 Grad ). Vielleicht ist auch irgenteines der Anschlusskabel einfach defekt. Es gibt da diverse möglichkeiten. Viel Spaß noch beim suchen, bei mir hat das 3 Std. gedauert und es war mein Hub, der die Störungen gemacht hat.

    Gruss Jürgen
     
  5. phil.mac

    phil.mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    5
    so ein scheiß :)
    vielen dank für die tips
    @ jimithing: nein kein kabelradio da ist garkein tuner drin
    @ hanselars: nein mein Schallplattenspieler hangt an diesem eingang :)
    @ barthleby: was soll das umdrehen der stecker bewirken ??????? kann mir keine logische erklärung dafür geben!
    mfg phil
     
  6. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    14
    Ich hatte auch mal eine Brummschleife durch ein Netzwerkkabel …
     
  7. barthleby

    barthleby MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    du hast immer eine zu und eine ableitung der Spannung.Deswegen das Umdrehen. Es können zwischen den unterschiedlichen Potentialen spannungen abfallen, die Brummen verursachen.

    gruss Jürgen
     
  8. cirex

    cirex MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beim Wechselstrom ändert sich das sogar 50x pro Sekunde!:D
     
  9. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    87
  10. Surfrider

    Surfrider MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    3
    hi

    ich glaube mein problem passt gut dazu aber ich fürchte mir kann keiner helfen, aber etwas hoffnung hab ich doch (zumindest mal rauszufinden woran es liegt):

    ich hab den audioausgang vom powermac G4 per 30meterchinchkabel an mein sourround system angeschlossen. an dem system ist ausserdem noch der fernseher dran, bei dem brummt es aber gar nicht.

    neben dem 30 meter kabel liegen diverse stromkabel, ein netzwerkkabel und ein telefonkabel.

    alles nicht so gut oder?
     
Die Seite wird geladen...