Wartung sinnvoll?

Diskutiere das Thema Wartung sinnvoll? im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. bikkuri

    bikkuri Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.980
    Zustimmungen:
    501
    Mitglied seit:
    11.03.2009
    Hallo zusammen,

    mein MacPro 2013 ist nun sechs Jahre alt, läuft etwa 10 Stunden am Tag.
    Wäre es sinnvoll hier einmal die Wärmeleitpaste wechseln zu lassen? Plus die übliche Wartung mit Reinigung etc?

    Oder ist das Humbug?

    Danke schon mal.
     
  2. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.173
    Zustimmungen:
    4.611
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Welche "übliche" Wartung?
    Oder hat Apple ein Inspektionsintervall?;)

    Wenn ein System läuft dann läuft es.
    Sicher ist es nicht verkehrt Staub zu entfernen, aber die Wärmeleitpaste würde ich ohne Grund nicht erneuern.
     
  3. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    11.049
    Zustimmungen:
    2.845
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Nö warum?
    Wärmeleitpaste wechselt man doch nicht nach Alter.
     
  4. Verdeboreale

    Verdeboreale Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    117
    Mitglied seit:
    21.11.2018
    Ist - wie schon selbst erahnt - Humbug! Das einzige, das man empfehlen kann, ist die Lüftungswege wieder frei zu machen. Das war es dann auch schon.
     
  5. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.434
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.028
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Wenn man die Sensoren ausließt und die Werte interpretieren kann kann man durchaus schlechte Wärmeleitung durch alte Paste feststellen.

    Kommt halt drauf an wieviel der Mac schon thermisch belastet wurde.

    Generell finde ich aber das Risiko etwas zu beschädigen zu hoch um einfach so - wie beim Ölwechsel - die Paste zu erneuern.
     
  6. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.890
    Zustimmungen:
    1.180
    Mitglied seit:
    02.10.2006
  7. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.332
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    2.898
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Sie ist aber auch nicht die schlechteste. Wie es schon gesagt wurde: Ohne Grund (und hiermit meine ich nen richtige Grund und nicht so ein Grund getreu dem Motto "die ist ja schon so alt" ;)) würde auch ich die WLP nicht erneuern.
     
  8. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.890
    Zustimmungen:
    1.180
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Nee Zahnpasta ist noch etwas schlechter :D Scherz bei Seite, die genutzte WLP ist so im unteren Mittelfeld. Allerdings oft einfach zufiel drauf geschmiert (weil viel hilft hier nicht viel), manchmal sogar dilettantisch. Bei meinem iMac 2011 hat neue WLP sowohl auf CPU als auf GPU etwa 8-10°C ausgemacht.
     
  9. bikkuri

    bikkuri Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.980
    Zustimmungen:
    501
    Mitglied seit:
    11.03.2009
    Danke schön.

    Nun, bei mittlerer Belastung bin ich schon mal bei fast 70 Grad und vollem Lüfter. Soweit ich weiß, sollte dies die obere Grenze bei Xeons sein. Weiterhin kann ich mich nicht erinnern, dass ich vorher jenseits der 60 war.
    25000+ Stunden hat er auf dem Buckel.

    Normalerweise mach ich das selber, aber beim Produktivrechner ist mir das zu heiß (im doppelten Sinne ;) ). Deshalb sagte ich, ich würde es machen lassen.
     
  10. Andreas2802

    Andreas2802 Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    201
    Mitglied seit:
    01.10.2016
    hab bei meinen den ich gebraucht gekauft habe auch die Wärmeleitpaste erneuert. Kann auch einen deutlichen Unterschied zu vorher merken. Gerade jetzt läuft meiner im Ladebetrieb und hat 48°. Unter Volllast wenn Videos laufen komme ich auf 90° - vorher waren es an die 100°
    @ bikkuri - um was für ein Modell handelt es sich den bei deinem ?

    Bildschirmfoto 2019-08-29 um 19.32.16.JPG
     
  11. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.434
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.028
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Interessant ist der Temperaturunterschied zwischen Core und Heatsink. Der sollte nicht allzu hoch sein. Ich hab leider bei 6.1ern kein Gefühl dafür.

    Hier ein Beispiel wo's bei der CPU A gar nicht passt (oder gerade von Vollast zurückgefahren wurde). Ist in Fahrenheit:

    image.png

    Wenn der Temperaturunterschied bei gleichmässiger Belastung zwischen Core und Kühler hoch ist dann könnte man sich Gedanken über den Wärmeleitwert der CPU-Kühler Verbindung Gedanken machen.

    Mein Xeon 3,2 six core dümpelt gerade bei 41 Kerntemperatur und 43 Kühlkörpertemperatur rum. Tut auch nix wichtiges außer hier mich schreiben zu lassen.

    Die Paste hab ich vor 2-3 Jahren beim Upgrade neu gemacht.
     
  12. DeltaY

    DeltaY Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    136
    Mitglied seit:
    09.11.2007
    Das mag bei Dir durchaus funktioniert haben.

    Ich fürchte nur, die meisten, die bei ihrem Mac die Wärmeleitpaste auswechseln, haben anschließen einen anderen Effekt: ihr Mac startet nicht mehr (ordnungsgemäß) :rolleyes:
     
  13. schatzfinder

    schatzfinder Mitglied

    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    1.437
    Mitglied seit:
    09.12.2006
    :rotfl:
     
  14. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.434
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.028
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Hauptsache Du hast Spaß...

    Hab mich vom Google Beispiel 0 Grad Celsius = 32 Grad Fahrenheit leimen lassen
    von mir aus x Grad Fahrenheit sind
    (5:9) mal (x-32) Grad Celsius
     
  15. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.890
    Zustimmungen:
    1.180
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Also man sollte schon wissen was man macht, oder vom Fachmann machen lassen. Ich schraube ja auch nicht am Motor meines Autos herum.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...