Warnung "Batterie warten"?

Diskutiere das Thema Warnung "Batterie warten"? im Forum MacBook.

  1. Mac mini GM

    Mac mini GM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    07.04.2009
    Hallo zusammen!

    Ich habe ein Mac Book Pro Mid 2010. Den Ladezustand des Books kontrollieren ich mit coconut Battery.

    Ich habe das Book jetzt 288 mal geladen, die ursprüngliche Kapazität ist auf 75% gesunken.

    In der Menüleiste des Books oben wird mir im Dropdownmenü zur Batterieanzeige jetzt angezeigt "Batterie warten".

    Wie soll das gehen? Die Leistung des Akkus nimmt nach 4 Jahren eben ab, da kann man doch nichts mehr "warten", wenn die Kapazität noch weiter sinkt und nur mehr 50% hat, dann werde ich wohl den Akku tauschen müssen.

    Aber was soll Apple bei einer Wartung mit meiner Batterie machen? - Die werden mir wohl sagen, daß der Akku getauscht werden muß.


    Oder kann man die Kapazität tatsächlich wieder steigern?

    Lg, Mac mini
     
  2. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    21.199
    Zustimmungen:
    3.342
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Ganz richtig erkannt - "Batterie Warten" heisst Akku Tauschen.

    Die Kapazität der Batterie wird nicht mehr steigen.
    Es kann jedoch sein, das Coconut Battery mal 1-3% mehr anzeigt als bei einer vorherigen messung.
    Das ist aber eher eine Messungenauigkeit.

    Achtung:
    "Batterie Warten" heisst auch - "Apple Übernimmt für eventuelles aufblähen des Akkus mit einhergehenden Defekten ab jetzt keine Gewährleistung mehr."
     
  3. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.252
    Zustimmungen:
    2.633
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Das kann auch eine falsch formulierte Aussage sein und vielleicht ist gemeint, daß du die Anzeige kalibrieren sollst?
    Denn daß man an heutigen Batterien - korrekter natürlich: an Akkus - nichts warten kann, ist ja nicht zu leugnen. Anders als früher mal bei den Bleiakkus in Autos. Destilliertes 'Wasser nachfüllen oder vielleicht mal Schwefelsäure… dürfte bei den MB-Akkus eher kontraproduktiv sein.

    Vielleicht ist auch gemeint: bring das Gerät zur Wartung/Inspektion. Da wird ja auch bei Autos meistens gleich ausgetauscht.

    Kann man so einen Akku eigentlich wieder aufarbeiten? Ich meine jetzt nicht zuhause am Küchentisch, aber in einer richtig ausgestattet Firma, oder werden die zerlegt?
     
  4. Mac mini GM

    Mac mini GM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    07.04.2009
    Zum Aufblähen des Akkus: Ich habe nach 4 Jahren ja sowieso keine Garantie mehr auf nichts. - Auf einen neuen Akku hätte ich dann wohl wieder ein Jahr Garantie.

    Was kostet eigentlich ein originaler Akkus und was ein Nachbau? Was kostet der Tausche bei Apple, wohl einen Arm und ein Bein.

    lg, Mac mini
     
  5. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    21.199
    Zustimmungen:
    3.342
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Aufblähen ist weniger ein problem für die Batterie als für das Mainboard und andere Komponenten, die dadurch eventuell in Mitleidenschaft gezogen werden.

    Ein guter Nachbau (z.b. von Newer Technology) ist etwa 10 euro Teurer, als das Original, (soll sich aber lohnen)
     
  6. Mac mini GM

    Mac mini GM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    07.04.2009
    Und was kostet das Original jetzt ca.?
     
  7. strunzel

    strunzel Mitglied

    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    27.10.2010
    Also ich weiß es nicht genau, es sind aber etwas mehr als 100€...
    Wenn du das Book noch viel nutzt lohnt es sich auf jeden Fall.
    Allerdings kannst du den Akku sicher noch weiter nutzen so lange er noch nicht aufgebläht ist...
     
  8. Mac mini GM

    Mac mini GM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    07.04.2009
    Ich werde das Book bei Zeiten einmal aufschrauben und schauen, ob sich der Akku schon aufbläht.

    Bei einem Handy hatte ich das schon einmal, da konnte ich den Rückdeckel gar nicht mehr aufschieben, weil sich der Akku massiv aufblähte.

    Mit den jetzt verfügbaren 75% komme ich noch recht gut klar.
     
  9. strunzel

    strunzel Mitglied

    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    27.10.2010
    Mach das. Würde wetten dass du den Akku noch weiter nutzen kannst, die Meldung ist bestimmt nur etwas übervorsichtig.
     
  10. Mac mini GM

    Mac mini GM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    07.04.2009
    Ich interpretiere die Warnung so: Apple möchte ganz einfach Geld von mir.
     
  11. strunzel

    strunzel Mitglied

    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    27.10.2010
    Das mag sein. Allerdings muss Apple da eben auch etwas in der Art kommunizieren, wenn sich z.B. der Akku ohne Vorwarnung aufbläht wäre es doch auch doof ;)
    Wenn dein Auto dir sagt dass es neue Bremsbeläge möchte sind diese auch noch nicht komplett runter, wäre ja ein bisschen blöd sonst :D
     
  12. Mac mini GM

    Mac mini GM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    07.04.2009
    Auch wieder wahr. :rolleyes:
     
  13. pesch3104

    pesch3104 Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    30.09.2010
    bei 288 ladezyklen nur mehr eine kapazität von 75%?? :eek:

    ich hab ein mbp late 2009 mit 1024 zyklen mit 88%... find ich komisch dass es da solche unterschiede gibt :confused:
     
  14. Mac mini GM

    Mac mini GM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    07.04.2009
    Sehr interessant. - Ich hatte da keine Vergleichswerte.

    Wie lädst Du, immer erst wenn der Akku fast leer ist oder auch mal zwischendurch wenn er noch halbvoll ist?
     
  15. pesch3104

    pesch3104 Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    30.09.2010
    naja, meistens wenn er relativ leer ist bzw unter 10%...wie gesagt -> meistens

    aber nachdem meine Frau ihre Geräte(iPhone, Macbook white) dann lädt wenn sie gerade an der Steckdose vorbeigeht und IMMER längere Lebensdauer, keinen ganzen Tag einen neuen Akku lädt usw, werd ich in Zukunft auch darauf pfeiffen... :cool:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...