Warenwirtschaftssystem für Mac

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von talisker, 06.02.2004.

  1. talisker

    talisker Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Ihr !

    Kennt jemand von Euch ein gutes Warenwirtschaftssystem für unser aller Lieblings-Computer ?
    Wir sind ein Groß- und Einzelhandel für Werkzeuge und arbeiten derzeit mit einer AS/400, 2 PC (ohne Anbindung an AS/400) und (m)einen MAC (für virenfreien e-Mail-Verteilung ;-).
    Natürlich versuche ich die Hardwareentscheidung im Mac-Richtung zu drehen, nur leider gefallen mir die Demoversionen von Megafakt und Faktura vX nicht.
    Hat jemand Erfahrungen mit anderen Lösungen ?

    Bis dahin,
    Talisker
     
  2. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    23
    Hallo,

    da die AS/400 aus DOS basiert, müßte es eigentlich mit VPC auf dem MAC laufen.
    Eine andere Alternative kenne ich nicht.

    Gruß

    XY
     
  3. ralleff

    ralleff MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    16
    apple seite = made 4 mac= suchbegriff eingeben,dort gibst auch apps die 2 gleisig laufen.
    ich habe hier topix, ist aber je nach erforderniss schweineteuer, läuft aber auch auf beiden os.
     
  4. ralleff

    ralleff MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    16
    intex gibst auch noch.
     
  5. fromrussia

    fromrussia MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    4
    AS/400 und DOS?

     

    Seit wann laufen AS/400 unter DOS? Soweit ich wei² haben die ihr eigenes OS und wenn die Anwendung auf der AS/400 lÊuft, wovon ich mal ausgehe, dann ist es nicht so einfach von da auf den Mac zu switchen (Alle Anwendungsfunktionen mßssen nÊmlich auch auf dem Mac laufen und die Daten mßssen auch rßber, schon aus Buchhaltungsgrßnden denke ich mal - Grusel). Schau erst einmal bei IBM nach worunter Eure AS/400 lÊuft. Dann ob es eine Terminal Emulation dafßr auf dem Mac gibt und dann kÚnnt Ihr die AS/400 weiterlaufen lassen und Du kannst mittels Mac darauf zugreifen. Aber eine Warenwirtschaft von der AS/400 auf den Mac umzustellen - o.k. ist mÚglich - aber sehr arbeitsintensiv, besonders wenn es sich um ein speziell fßr Euch gemachtes Programm handelt. Und wahrscheinlich habt Ihr mehr FunktionalitÊt als man auf den ersten Blick sieht. Ich habe mal ein Garantieabwicklungssystem vom PC auf einen Midrangerechner umgestellt, au ha - viel Spa²

    Werner
     
  6. Arminio

    Arminio MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    faktura vx von intex-publishing kann ich nicht empfehlen. :mad:

    falls jemand doch interesse hat, soll bitte vorher unbedingt die demoversion ganz genau checken!

    meine gründe für das negative urteil:

    1. man kann das programm nicht auf seine bedürfnisse anpassen. sobald man auch nur ein extrafeld z.b. bei der adressdatenbank definieren möchte, muss man passen.

    2. und das finde ich viel schwer wiegender: es macht überhaupt keinen spass mit dem programmierer (martin böhmer) zu sprechen. es ist ein unangenehmer rechthaber, für den kulanz ein absolutes fremdwort ist.

    wer sich ernsthaft für das programm interessiert, kann mich gerne kontaktieren. ich berichte dann über meinen ärger.
     
  7. Antwort wurde gelöscht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.12.2004
  8. sotten

    sotten MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann Dir da TOPIX:5 ans Herz legen.
    Absolut professionelle Lösung. Gibt es ab 399,00 glaube ich.

    Läuft unter Windows und Mac.

    Habe vorher mit OfficeWarp gearbeitet und bin wirklich froh letztes Jahr auf TOPIX umgestiegen zu sein!

    www.topix.de

    So long
    Stefan
     
  9. Hallo sotten

    Na, das sind vielleicht Preise, um nur mal hie und da ein paar "verstaubte" Dinger aus dem Keller ins Netz zu legen. Ich brauchte schon grosse Überwindung, 150 Euro für Intex Powerseller herauszurücken. Für eine Software dieser Art schon viel Geld, denke ich. Aber dennoch vielen Dank für den Hinweis. Angucken (und gleich wieder wegdenken) kann ich ja.

    Gruss, ryma
     
  10. sotten

    sotten MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hier gehts es um Warenwirtschaft und nicht um
    Probleme mit Intex Software!

    Ich habe auf die eigentliche Frage dieses Beitrages geantwortet!
    Wenn Ihr ein Problem mit Intex habt, dann macht doch einen eigenen Beitrag dafür auf!


    So long
    Stefan
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen