Wann wird Microsoft das Office-Paket für Mac einstellen?

Diskutiere das Thema Wann wird Microsoft das Office-Paket für Mac einstellen? im Forum Gerüchteküche.

Wann oder ob wird Microsoft das Office-Paket für den Mac einstellen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 05.09.2007
  1. gar nicht

    86 Stimme(n)
    78,2%
  2. 2008

    11 Stimme(n)
    10,0%
  3. 2009

    7 Stimme(n)
    6,4%
  4. 2010

    3 Stimme(n)
    2,7%
  5. 2011

    3 Stimme(n)
    2,7%
  1. GuidoPP

    GuidoPP Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Hallo,

    Das Office-Paket von Microsoft schadet meiner Meinung nach M$ im Moment mehr, als dass es M$ nutzt, schliesslich hat jeder Switcher das gewohnte M$ und geniesst die Vorteile des Mac.

    Ein Schachzug von M$ wäre es nun, das Office für Mac einzustellen, um der Apple-Plattform zu schaden.

    Was meint Ihr?
     
  2. glancos

    glancos Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    398
    Mitglied seit:
    25.05.2007
    Hallo,
    Microsoft braucht Apple, Apple braucht Microsoft.
    Office wird bleiben iWork hin, iWork her.
    glancos
     
  3. kettcar64

    kettcar64 Mitglied

    Beiträge:
    4.737
    Zustimmungen:
    546
    Mitglied seit:
    10.12.2004
    Office 2008 ist doch bereits angekündigt, oder? :confused:
     
  4. GuidoPP

    GuidoPP Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Stimmt, ich hätte mit 2009 anfangen sollen. :o
     
  5. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Vor 2010 kommt eh kein neues Office!

    Zudem: hätte M$ das Mac-Office einstellen wollen, wäre Apples Intel-Transition der ideale Zeitpunkt gewesen (siehe auch Virtual PC). Da sie es aber nicht gemacht haben, werden imho auch weitere Mac-Office-Versionen folgen.
     
  6. Dr_Nick

    Dr_Nick Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Wenn MS das Office 2008 nicht rausbringt, wird mein nächster Rechner vielleicht kein Mac mehr. Ich brauch MS Office.
     
  7. admartinator

    admartinator Mitglied

    Beiträge:
    15.548
    Zustimmungen:
    291
    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Schon mal was von Parallels, VMWare und Bootcamp gehört? ;)
     
  8. In zig Millionen Büros wird täglich Office verwendet, auf PC's und auf macs. Es gibt keinen Grund für Microsoft, auf Office:mac zu verzichten, geschweige denn auf weitere Programmevolutionen. Office wird noch bestehen, wenn Apple keine Rechner mehr herstellt :eek: Außerdem: was für ein Interesse soll Microsoft gegenwärtig noch haben, apple zu schaden? Die strikte Trennung PC/mac ist imho ein Relikt der Vergangenheit.
     
  9. GuidoPP

    GuidoPP Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Hallo,

    bin schon ziemlich überrascht, dass niemand (außer ich) diesen strategischen Schritt befürchtet.

    Aktuell kann ich Dateien der aktuellen Excel-Version auf Windows nicht mit der aktuellen Version auf Mac öffnen.

    Wie viele annehmen, ist diese Inkompatibilität sicherlich gewollt.

    Meine weitere Spekulation ist, dass Apple auch aus diesem Grunde Numbers programmiert hat, um eine halbwegs gute Importierung von Excel-Sheets zu ermöglichen.

    Betreffend Bootcamp und Prallels sollte man bedenken, dass der völlig normale, unbedarfte User sehr oft die Standardinstallation verwendet. Man darf da nicht von sich selber ausgehen.
     
  10. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Wobei ich mich immer Frage, welche Büro-Leute überhaupt die vielen Funktionen von Office tatsächlich benötigen/bedienen können. Ich erhalte immer wieder Word- und Excel-Dateien, bei denen ich feststelle, dass der Urheber offensichtlich keinen Plan von Word/Excel hatte...
     
  11. Die schlechte Abwärtskompatibilität von aktuellen Officeversionen ist typischer MS-Bullshit und mitunter auch beim PC vorhanden.
     
  12. wescom

    wescom Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.09.2006
    ich denke nicht, dass ms seine officeportierung nach mac einstellen wird. es wäre strategisch völliger schwachsinn. ms und apple arbeiten enger zusammen als manch einer glauben mag. das ist auch gut so. office ist in heutigen büros nun mal das non-plus-ultra und numbers kommt (meiner ansicht nach) nicht wirklich an excel ran. da müsste apple schon einiges mehr zaubern.
     
  13. titeuf

    titeuf Mitglied

    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.12.2004
    Gerüchten zufolge soll jetzt dann auch von Adobe ein Office Paket kommen.....?
     
  14. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Na für eine 1.0 ist Numbers doch recht OK. Wenn ich da an das erste StarOffice denke...
     
  15. Thisi

    Thisi Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.03.2004
    Ist schon richtig, daß MS-Office oft nicht mal mit sich selbst kompatibel ist(ältere und neue Prog-Versionen).
    Ist aber auch so, daß MS Millionen von Kunden verärgern würde, wenn sie das Office:mac einstellen. Das wäre unklug
     
  16. Thisi

    Thisi Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.03.2004
    So viel ich weiß ist Excel ursprünglich mal für den Mac-Rechner programmiert worden, da die DOS-Rechner das noch nicht konnten. Ist das richtig?
     
  17. GuidoPP

    GuidoPP Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Würde mich gar nicht wundern, alle versuchen, den Zugang zum Endkunden durch diese elementaren Anwendungen zu erlangen.

    Wie wichtig das Thema ist, sieht man ja auch gut bei der Diskussison um Dateiformatstandardisierungen.

    Die Bestrebungen von Google, die Art von Software online anzubieten, zeigen das auch.

    Wunder würde mich nicht, wenn Apple das Works ebenso für die Windows-Plattform bringen würde, am Besten kostenlos.
     
  18. GuidoPP

    GuidoPP Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Das MS Kunden verärgert, wäre ja nicht neu, Apple-Kunden zu verärgern nicht ganz so schlimm aus der Sicht von MS.

    Switcher abhalten dagegen ist für MS schon interessant. Ohne Kompatibiltät beim Office würde das Switchen sicherlich eingedämmt.
     
  19. Altair

    Altair Mitglied

    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Die Frage ist eher, ob MS Office in 10 Jahren immer noch dieses verbreitungsbedingte Alleinstellungsmerkmal haben wird oder nur ein Office-Paket unter vielen ist (wennauch immer noch ein populäres), das zuhause und in Büros eingesetzt wird. Wenn MS Office demnächst als Universal Binary erscheint, dürften Mac-User die nächsten 3-4 Jahre aber so oder so auf der "sicheren" Seite sein.
     
  20. admartinator

    admartinator Mitglied

    Beiträge:
    15.548
    Zustimmungen:
    291
    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Jepp, stimmt.

    Siehe auch:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Excel
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...