Wann ist ein Umstieg non Win auf Mac sinnvoll ???

  1. Mighty-Mac

    Mighty-Mac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe an dieser Stelle einige Fragen, die mich schon länger beschäftigen...

    Zuerst einmal mein "Problem": meine Freundin und ich überlegen schon länger uns jeweils ein notebook anzuschaffen, doch die Enztscheidung fällt nicht leicht. Auf dem Win-Markt kein passendes Gerät aufgrund scheinbarer Unentschlossenheit gefunden und von Mac noch nicht genug Ahnung.

    Eigentlich möchte ich von erfahrenen Mac-Usern gern wissen, welche Probleme ich bei einem Umstieg erwarten muss. Ich möchte mit dem Notebook für das Studium Arbeiten, wobei ich um das Office Paket ohnehin nicht drumherum kommen werde, was aber nicht so dramtisch ist, die Zusatz-Investition wär es wert.
    Dennoch stellt sich mir die Frage, inwieweit möglich Inkompatibilitäten auftreten werden??? Was unterstützt denn ein MAC normaler Weise nicht, was einem auf den ersten Blick nicht bewusst sein könnte??? Wie sieht es aus, wenn ich einen PDA synchronisieren möchte, da die Dinger ja leider meist nur mit Windows-Betriebssystemen laufen und Outlook basiert sind? Lassen sich solche Probleme mit Virtual PC gänzlich lösen???

    Für Beiträege, die mir helfen, meine Unentschlossenheit evtl. in Mac-Begeisterung zu wandeln wär ich echt dankbar.

    Ach ja, ich dachte für meine Freundin an ein i-book 12" und für mich an ein powerbook 12", die Rechenleistung sollte auf jeden Fall gut ausreichen, aber hat jemand schlechte Erfahrungen mit der Display-Aufösung gemacht?

    Eigentlich würd mich so ein schicker MAC reizen glaube ich?!
     
    Mighty-Mac, 10.06.2005
  2. pdr2002

    pdr2002MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.849
    Zustimmungen:
    241
    Zunächst einmal Willkommen im Forum. Zu Deiner Frage gibt es bereits viele Antworten. Benutze hierfür bitte die Forumsuche. Um eine genauere Antwort zu erhalten, wäre es hilfreich, wenn Du noch sagst was Du denn studerst und was genau Du mit dem Rechner machen willst. :cool:
     
    pdr2002, 10.06.2005
  3. MacGuzzi

    MacGuzziMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.02.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    11
    Wilkommen hier,
    viele deiner Fragen sollten mit Hilfe der Suchfunktion beantwortet werden.
    Gruss Thorsten
     
    MacGuzzi, 10.06.2005
  4. powerram

    powerramMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2
    Wilkommen ich bin zwar noch nicht genz 2 Wochen Mac user aber mit office sehe ich kein Problem und ich denke das mit dem PDA sollt mit iSync hinhaun.

    Mit virtual PC hab ich keine erfahrung das ist nicht notwendig denn man kann am Mac eh fast alles machen.
    Villeicht solltest du dir für die übergangszeit deinen PC noch behalten bis er nicht mehr benutzt wird.
     
    powerram, 10.06.2005
  5. Alex18091982

    Alex18091982MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht ist das ja der schlüssel zum Glück;) Ich bin damals auch mirnichts dirnichts auf den Mac umgestiegen - (Ahnung braucht man nicht zu haben!!!) Das System ist weitestgehend selbsterklärend!
    Vielleicht solltest du einfach mal zu einem Apple Händler gehen und dich Live mit dem gewünschten Gerät beschäftigen! - Und ich sag dir eins - wenn du aus dem Geschäft rausgehst wirst du nichts anderes mehr wollen!
    (Apple Hardware sieht wenn man davor steht immer am schönsten aus :) )
     
    Alex18091982, 10.06.2005
  6. pique

    pique

    Hi Mighty-Mac!

    Willkommen erstmal! :)

    Der Wechsel zu einem neuen System kann natürlich immer ein paar Problemchen
    mitsich bringen, ich bin mir allerding sicher, dass es beim Mac für nahezu alle
    ein workaround gibt. Eine gewisse Einarbeitungszeit ist auch immer dabei,
    dass kann ja aber oft auch sehr aufregend sein.

    zu pdas kann ich leider nicht viel sagen, da ich keinen besitze...

    Sollte für dich, wie für mich, ein Computer neben seinem praktischen nutzen
    auch ein herzensding sein, mit dem man sich gerne auseinandersetzt,
    kann ich dir den Mac im allgemeinen soweiso nur ans herz legen.

    :)

    Grüsse

    ps: ich besitze ein powerbook 15 und bin trotz der momentanen
    chip- und leistungsdiskussion vollauf zufrieden mit meinen 1,67ghz ;)
     
    pique, 10.06.2005
  7. PannaCotta

    PannaCottaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest zuerst die Liste an benötigten Programmen aufschreiben.
    Hast Du keine Spezialanwendungen auf der Liste( wie etwa Autocad) so gibt es auf dem Mac wohl immer eine gute bis bessere Alternative.
    Hardware läuft mittlerweile fast immer auch auf dem Mac( wie Drucker, Monitore, Digitalkameras etc.).
    Mir fallen spontan höchstens Wlan-Karten ein( aber die sind in dem Ibook und Powerbook sowieso schon drin:) )
    Zu dem PDA: Ich habe einen Palm Tungsten C, welcher mit dem Mac sehr gut klarkommt.
    Wenn ihr noch keinen PDA habt, so ist dieser auf jeden Fall eine Überlegung wert, da er Wlan und eine Tastatur hat.
    War letztes Jahr das Palm-Spitzenmodell(400mhz Prozessor) und gibt es mittlerweile bei Ebay günstig.
     
    PannaCotta, 10.06.2005
  8. PannaCotta

    PannaCottaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ach noch etwas..
    Nach dem Intel-Shock war ich bei Saturn und Mediamarkt und habe mal nach Alternativen geschaut.
    Wenn ich diese Plastkisten sehe( ganz schlimm Acer), dann muss ich mein PB einfach über die metallische Oberfläche streichen.
    Gerade das 12 Zoll PB wird Dich begeistern!
     
    PannaCotta, 10.06.2005
  9. mago

    magoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    viren;) macht den schritt einfach und nach zwei wochen zu kompliziert denken habt ihr windows vergessen!
     
    mago, 10.06.2005
  10. Mobsie

    MobsieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da gib's nur ein, umsteigen sofort. Es gibt wirklich kaum probleme, und software gibt es für fast alles. ich habe schon viele beim umstieg begleitet, bereut hat es noch keiner.
    gruß
    mobsie
     
    Mobsie, 10.06.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wann ein Umstieg
  1. spacenut
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    413
    Raschie
    26.01.2016
  2. Appller89
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.579
  3. Krogan
    Antworten:
    60
    Aufrufe:
    5.858
  4. fuego
    Antworten:
    51
    Aufrufe:
    9.562
  5. nimo
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    417