Wallstreet PCMCIA-Festplatte Max OS X booten

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von trbret, 27.03.2008.

  1. trbret

    trbret Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.08.2003
    Hat schon mal jemand versucht, Mac OS X von einer PCMCIA-Festplatte zu starten?
    Booten mit System 9 funktioniert komplett, Installation von 10.2 auf der PCMCIA-Platte auch, aber nach dem Neustart kommt nur grauer (Mac OS 9-)
    Bildschirm mit eingefrorenem Mauszeiger links oben in der Ecke.
    Gibt es irgendeinen Trick, den ich nicht weiß?
     
  2. Mortiis

    Mortiis Mitglied

    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Das Wallstreet wird auch offiziell nur bis MacOS X.2.8 supportet.
    Was dass mit den Mauszeiger angeht, dann wird das System irgendwo doch nicht vollständig geladen.
    Weshalb willst Du überhaupt extern MacOS X laden? Eine größere Festplatte würde da eher helfen und voll ausgebauten RAM im Book. Hab mein Ex-Wallstreet mit MacOS X.3.9 (mit Trick) am laufen gehabt und es lief besser als mit MacOS X.2.8, da dies ein Ressourcenfresserversion war.

    Mortiis
     
  3. trbret

    trbret Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.08.2003
    Auch Ave,

    Die OS-Version ist nicht das Problem (10.2 von CD, 10.2.8-image von frischer Installation...).
    Der eingefrorene Mauszeiger erscheint genau als allererstes nach dem Neustart oder Kaltstart (sobald das Display angesteuert wird, nach dem langen 512MB RAM- und Hardware-Einschalttest), und eben in der "gepixelten" Form, den das Display hat, wenn man OS 9 startet, nicht mit dem grauen OS-X-Startbildschirm.

    Mit OS 9 Bootet die PC-Card problemlos, also "sollte" es doch verdammich "eigentlich" kein wirkliches Problem sein.
    Ich dachte mir, daß vielleicht irgendjemand irgendeinen OpenFirmware-Trick weiß; hab´ziemlich lange auf Deutsch und auf Englisch gegoogelt; dummerweise keine "geeigneten" Search-Strings; entweder viieele unspezifische Ergebnisse oder "keine"...

    Ich will das Laufwerk als Service-Platte nehmen, damit ich nicht immer mit den zähen Extra-CDs arbeiten muß. Oder mit SCSI-Kram...

    Schnüff,
    Tom
     
  4. Bolle

    Bolle Mitglied

    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    278
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    das wallstreet ist noch ne oldworld maschine udn hat deshalb die MacOS toolbox noch im ROM. somit auch grundlegende treiber und bootloader spezifisches zeugs. mit der toolbox kann aber nur OS9 was anfangen. OSX braucht die toolbox nicht mehr und könnte mit ihr auch garnichts anfangen - da komplett andere architektur/kenrel usw...
    das heißt, dass treiber etc. für OSX von der platte geladen werden müssen. die alte open firmware in den old world macs kann aber nur bedingt auf HFS volumes zugreifen... musste es ja durch die toolbox früher auch nicht. somit kann warscheinlich der treiber nicht richtig geladen werden.

    du kannst mit xpostfacto ein helper drive für OSX einrichten... damit sollte es gehen.

    da PCMCIA ja PCI sehr ähnlich ist, kannst du auch das hier mal lesen und vielleicht mal ausporbieren: http://www.geocities.com/pm9600g4/2940u2b.html
    viel glück und spaß dabei ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wallstreet Festplatte Forum Datum
MACintosh SE 30, SE, Wallstreet Laptop Ältere Apple-Hardware 11.01.2015
Wuerde diese Platte in mein Wallstreet passen und funktionieren? Ältere Apple-Hardware 13.03.2008
Netzteil fuer Powerbook G3 Wallstreet Ältere Apple-Hardware 23.02.2008
Powerbook G3 Wallstreet 300 mhz hängt sich auf Ältere Apple-Hardware 30.07.2007
Festplatte bei PB G3/266 Wallstreet Ältere Apple-Hardware 02.12.2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.