Wake-Up on LAN (WOL)

Diskutiere das Thema Wake-Up on LAN (WOL) im Forum iMac, Mac Mini

  1. bcxbxxcx

    bcxbxxcx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.05.2008
    Hallo MacFreunde,

    ich habe heute versucht, meinen Alu iMac 24 durch Schicken eines "Magic Pakets" per LAN von meinem MacBook Air aus dem Ruhezustand zu wecken. Dazu habe ich sowohl Software verwendet, als auch Wake-Up Services aus dem Internet. Das Problem: Sobald der iMac länger als ein paar Minuten "schläft", funktioniert das Aufwecken nicht mehr.
    Google hat mich bei der Suche nach einer Lösung lediglich auf ein Forum geführt, wo schon jemand das exakt selbe Problem geäußert, leider aber keine Antworten bekommen hat.
    Falls jemand weiß, wie ich doch noch meinen iMac per LAN aufgeweckt bekomme, bitte laßt es mich wissen.

    Christian
     
  2. bjoern07

    bjoern07 Mitglied

    Beiträge:
    5.234
    Zustimmungen:
    515
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Unter Energie Sparen "Aufwachen bei administrativen Netzwerkzugriffen" eingeschaltet?
     
  3. bcxbxxcx

    bcxbxxcx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.05.2008
    Danke für Deine Antwort.

    Ja, die Funktion habe ich aktiviert.

    Das ist in meinem Beitrag wohl nicht richtig zum Ausdruck gekommen. Es funktioniert schon, allerdings nur innerhalb einer gewissen Zeit ab dem Schlafenlegen. Nach einigen Minuten, oder 'ner Stunde, wacht er nicht mehr auf und ich kann mir einfach nicht erklären warum.
     
  4. bcxbxxcx

    bcxbxxcx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.05.2008
    kleines Update: das Programm WakeUp von http://www.coriolis.ch/en/wakeup/ ist tatsaechlich in der Lage, meinen iMac auch nach Stunden des Schlafens aufzuwecken. Ich glaube aber, dass es damit nicht moeglich sein wird, das Aufwecken uebers Internet zu bewerkstelligen, da nirgendwo in WakeUp die Eingabe einer IP-Adresse gefordert wird.
    Wenn noch jemand eine Idee hat waere ich sehr froh…
     
  5. eddi

    eddi Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    12.03.2005
    Es gibt noch mehr Leute mit einem ähnlichen Problem.
    Teste mal mit "sudo pmset -g" ob WOL überhaupt noch aktiv ist, und wenn nicht wie Du es reproduzierbar "deaktiveren" kannst.
    Hier der Thread dazu: LINK

    Gruß, eddi
     
  6. bcxbxxcx

    bcxbxxcx Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.05.2008
    Hallo nochmal und danke für den Link. Mein WOL Problem ist aber definitiv ein anderes. Heute habe ich mich nochmal etwas damit beschäftigt, mit den folgenden Ergebnissen:

    WOL funktioniert in meinem Heimnetzwerk korrekt, vorausgesetzt ich schicke das Magic Packet durch eine Broadcast-Nachricht, und nicht direkt an die lokale IP Adresse des iMacs. An die IP Adresse geschickt funktioniert das Aufwecken, wie von mir im Ausgangsposting beschrieben, tatsächlich nur einige Minuten lang nachdem ich den iMac Schlafen geschickt habe, danach nicht mehr. Gute Informationen dazu findet ihr unten auf der Seite http://ifatwww.et.uni-magdeburg.de/wol/

    Übers Internet funktioniert das Aufwecken nur in diesen paar Minuten nach Einschlafen des iMacs, und auch nur, wenn ich in der Portweiterleitung für Port 9 die IP Adresse des iMacs eingebe. Ich benutze die Time Capsule. So weit ich bisher weiß, kann Time Capsule keine Direct Broadcast Nachricht ins lokale Netz schicken, ich wüßte jedenfalls nicht wie. Versucht habe ich, in der Portweiterleitung als IP Adresse 192.168.1.255 einzutragen, weil es in meinem Heimnetzwerk scheinbar mit der Eingabe der .255 in Programmen wie Wake550 klappt, aber ohne Erfolg. Wäre schön, wenn sich jemand melden würde, der auch schon mit Time Capsule und Wake On LAN herumexperimentiert hat und vielleicht mehr Erfolg hatte als ich.

    Besten Gruß,
    Christian
     
  7. eddi

    eddi Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    12.03.2005
    Das heißt also, die LED des entsprechenden LAN Ports an der Time Capsule (oder hat die keine?) leuchtet auch noch nach z.B. 30min standby?
    Daran scheitert es nämlich im anderen Thread mit unseren iMac G5 - die Netzwerkkarte wird einfach nicht mehr mit Strom versorgt, somit ist ein WOL rein technisch nicht mehr möglich.
    Egal ob im LAN oder per Internet und Router.

    Mein Problem scheint auch noch bei 10.5.4 zu bestehen :(

    Grüße, eddi
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...