1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wäre ich Chefdesigner bei Apple, dann würde ich...

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Shaddy, 15.05.2005.

  1. Shaddy

    Shaddy Thread Starter unregistriert

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    14
    Hi!

    Ich habe keinen Thread gefunden der diesem Thema ähnlich ist.

    Was ich eine Interessante Frage finde: Was würdet ihr bei Apple, deren Hardware, Software (Design, Marktlücken,...),... verändern/anders machen, wenn ihr, ganz grob gesagt, Chefdesigner wärt? Also kurz: Ihr habt das Ruder in der Hand! Was würdet ihr tun?

    LG, Shaddy
     
  2. Fabi

    Fabi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    3
    - ich würde dem iMac G5 wieder das alte Design geben :(...
    -> Der Rechner gehört nicht direkt hinter den Monitor! was das für Probleme gibt sieht man ja. Außerdem sah der alte viel schöner aus.

    - es ist wieder mal Zeit für schwarze PowerBooks (ohne pulsierende standbylampe, sondern mit einer nicht hell leuchtenden, aber auch bei Helligkeit erkennbaren LED ;))

    - achja, außerdem: in Aqua mehrere Farbschemen (nicht nur blau und graphit); ich würde den Leuten eine Freude machen, und die genialen Skyline-Wallpapers von den Cinema-Displays mitliefern ;)

    - besserer Finder. So wie 2xExplorer unter Windows...
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Und was soll an alten Designs fortschrittlich sein? Apple entwickelt sich weiter, und das ist auch gut so!
     
  4. Fabi

    Fabi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    3
    Wenn es beim iMac anschließend zu Hitzeproblemen am Display kommt, war das alte Design wohl durchdachter ;)
    Deshalb habe ich auch keinen iMac, sondern ein PowerBook gekauft. Das ist ausgereifter, und hat keine Kinderkrankheiten mehr.

    Bei Notebooks gibt es bei der Farbe nicht sehr viele Möglichkeiten. Aber schwarz finde ich eben auch elegant. Die Form ist natürlich auch noch wichtig.
    Die vaios gefallen mir zum Beispiel gut.
     
  5. HAL

    HAL

    Ich denke, dass der iMac G5 das schönste ist, was dem Massenmarkt passieren
    konnte. Selten gab es etwas, dass so perfekt die Symbiose zwischen Computer
    und Lifestyle darstellt.

    Als Chefdesigner würde ich wahrscheinlich dem User die Wahl zwischen Weiss,
    Silber und Schwarz lassen, sprich ein Gerät, drei Farboptionen. Der erste iMac
    war möglicherweise gerade deshalb so erfolgreich, weil jeder seinem Geschmack
    entsprechend wählen konnte.

    Davon ab: Themes und Icons wechseln unter OS X ohne Zusatzsoftware. Das
    wäre mal was. Aqua mit seiner Blubberbläschenoptik war noch nie mein Ding.
     
  6. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    71
    Weg mit der Aluoptik! Und den spermaweißen Consumerkram kann ich so langsam auch nicht mehr sehen. :D
    Apple sollte sich so langsam mal was anderes einfallen lassen, aber ich fürchte, die reiten jetzt noch ein Weilchen auf dieser Linie rum. Verkauft sich ja so gut wie selten.
     
  7. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde eindeutig mehr Konfigurationsmöglichkeiten anbieten. Z.B. dass man wählen kann, ob man AP und BT in dem neuen iMac haben will oder nicht.
     
  8. Saski

    Saski MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    + G3-iMacs in allen Farben wieder einführen *g*
    + Zubehör ebenfalls!
    + Den NeXT Cube inkl. OpenStep wieder einführen :D
    + OpenStep auch für PPC, aber nur optimiert, ohne Schnickschnack
    + Schön eckige CHRP-Rechner mit mehreren 604e ;)
    + Hübsche kompakte Lunchbox-Gehäuse (siehe Signatur)
    + Portrait-Displays!
     
  9. Danyji

    Danyji MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich fand den iMac G4 aber schicker. iMac G5 sieht aus wie ein zu dickes TFT. Nicht mehr und nicht weniger.
    Die alten PowerMacs sehen auch viiiiel besser aus und bieten sogar mehr Platz. Zumindest sollte Apple wieder kleinere Gehäuse für ihre PowerMacs bieten. Hab meinen G5 auch kaum die Treppe hochgekriegt, schwer sind die Kisten ja auch noch.
    Grafisch würde ich den GUI-Mischmasch mal in einer Systemeinstellung kontrollierbar machen. Ich fand auch das Streifendesign von Puma/Jaguar ganz nett. 4 GUIs könnte Apple ja schon anbieten ohne sich groß was neues ausdenken zu müssen. Aber das Feature wird wohl erst im Löwen Einzug halten. :p
     
  10. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    -Mehr Farben (Weiss oder Alu ist schon wenig)
    -Muss echt sein: Der iBlasebalg... (=neuer Cube) :D
    -Infarot-Port

    aber vorallem: Ein neuer NEWTON ! den vermisse ich immer noch :(