Wacom mit GIMP nutzen

Kümmelkorn

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
1.941
Hallo,

ich möchte gerade testen, inwieweit sich Gimp zum digitalen Malen eignet.
Dazu nutze ich ein Wacom Intuos3 und Gimp 2.4.4 (ist das noch aktuell? Ich hab einfach mal das genommen, was ich vor urzeiten mal installiert hatte - wenn es nicht aktuell ist, gibt es eine Möglichkeit, es unkompliziert upzudaten, ohne manuell Dinge herunterzuladen?)

Ich hätte dazu mal zwei Fragen:
  1. Wie funktioniert die Druckempfindlichkeit in Gimp? Obwohl ich sie aktiviert habe und auf Deckkraft geschaltet habe, reagiert da mal gar nichts - Gimp malt, als würde ich ständig voll aufdrücken!
  2. Wie kann ich Gimp beibringen, dass mein Stift zwei Spitzen hat (eine auf jeder Seite) und die "hintere" der Radiergummi sein soll?

--Forge
 

miss.moxy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.05.2004
Beiträge
6.631
Zu Gimp und Druckempfindlichkeit hab ich heut grad beim Nasendackel
was gelesen. In der angepinnten Liste ist gimp.lisanet.de verlinkt, da
gibts eigentlich immer die aktuellsten Versionen (2.6.3 für Intel).
Wie das mit dem Update und den 2 Spitzen ist, weiß ich leider nicht ;)

:)
 

Kümmelkorn

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
1.941
danke, funktioniert jetzt soweit gut mit der druckempfindlichkeit :)
 
Oben