wacom graphire2 usb und ps elements1

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von joedelord, 02.08.2003.

  1. joedelord

    joedelord Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    so, schließlich habe ich mich doch dazu durchgerungen mir in naher zukunft ein grafiktablett zuzulegen. wegen meines geringen budges wird es warscheinlich das grafire2 von wacom werden. damit nichts schieflaufen kann habe ich dazu noch ein paar frage.

    1.im moment "arbeite" ich noch mit ps elements 1 unter classic: koennten damit probleme auftreten oder funktioniert es nur mit reinen x programmen?
    2. gibts es irgendwas was ich beim kauf beachten sollte, win / mac, ... oder sind alle gleich?

    danke, joedelord
     
  2. Smokin76

    Smokin76 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Garphire 2 USB Tablet...

    hab ich mir auch des Budgets wegen geholt.

    Funzt einwandfrei unter OS X, sowohl Ink als auch PS Elements 2 können damit prima.

    MfG Alex
     
  3. phönö

    phönö unregistriert

    MacUser seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    26
    hat jemand Erfahrungen mit einem stinknormalen Tevion-ALDI--Tablett unter mac? vielleicht mit Wacom-treibern?
     
  4. joedelord

    joedelord Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    ist es moeglich mit dem grafiktablett direkt in die notizzettel zu schreiben, oder ist im x eine schrifterkennung integriert?

    danke, joedelord
     
  5. fogrider

    fogrider MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab auch das graphire2...und es funzt unter allen prorammen, sowie im Xer auch im Classic und 9er-modus....

    fogrider
     
  6. Seidi

    Seidi MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    9
    Demnächst kommt das Graphire3 heraus, das möchte ich mir dann besorgen.

    Ein paar Fragen dazu:
    - Reicht ein A6-Tablet zur Eingabe längerer Texte mit Ink?
    - Funktioniert Ink überhaupt?

    Schreibt doch bitte eure Erfahrungen,

    Grüße
    Chris
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen