W-Lan (Airport) in Power Mac G4 nachträglich einbauen

hans-joerg@schm

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.11.2005
Beiträge
2
Hallo,

ich habe einen 5 Jahre alten PowerMac G4 (667 MHz) mit OS X 10.3.9 ohne Airport- oder WLAN-Karte und einen DSL-zugang über ARCOR.

Ich beabsichtige den Aufbau eines W-LAN, über das ich sowohl mit dem MAC, als auch mit meinem Windoof-Notebook (Centrino) ins Internet gehen kann.

Folgende Fragen hätte ich auf dem Herzen:

1.: welche Airport-karte brauche ich da (normal oder extreme) und ist der Einbau komplex (2 linke Hände...)??

2.: kann über die Airport-karte den MAC mit jedem beliebigen Funknetz verbinden (z.B. FRITZ! W-LAN-Router ect-) oder nur mit der APT-basisstation?

3.: brauche ich dazu sonst noch was und hat jemand das stabil eingerichtet?

Vielen dank!

Hajo
 
L

Leachim

zu 1. du brauchst die normale Airport Karte. Wundere dich aber nicht über die Preise. idR sind die teurer als die aktuellen. Als Alternative gibt es auch PCI-WLan Karten wenn du noch einen Slot frei hast.
zu 2. das universell einsetzbar.
zu 3. nein, nicht das ich wüsste
 

denis_f5

unregistriert
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
145
ich habe dir bei bedarf eine airport-karte aus einem pm g4 agp auf dem auch 10.3.9 panther läuft zu verkaufen:

Apple 11 Mbit/s Airport Karte

einfach in den dafür vorgesehenen pcmcia-slot stecken und mit dem antennenkabel verbinden, fertig. das einrichten ist in der netzwerkumgebung einfach. entweder ein router macht dhcp oder du musst ihm eine ip-adresse von hand vergeben. verschlüsselung auswählen und das passwort eintragen. und schon bist du via wlan online.

die alten karten in einem g4 haben eine richtig gute sendeleistung. von haus zu haus oder in einem haus durch die stockwerke sind kein problem. ich habe mir inzwischen ein kabel durch die ganze wohnung gezogen und darum brauche ich jetzt die airport karte nicht mehr.

Photos der Airport Karte

ich hatte mit der airport karte funkkontakt mit einem draytek 2500 wlan-modem-router. die karte kann sich also auch ganz gut mit anderen routern unterhalten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hans-joerg@schm

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.11.2005
Beiträge
2
noch drei rück-Fragen:

danke erstmal für die Auskunft.

1.: Kann ich alternativ zu einer Airport-Karte auch eine externe (z.B. usb) WLAN Karte verwenden? Bei Cyberport gibt es welche von Draytec, 1&1, D-Link etc. ab 50 EUR?

2.: entspricht der Datendurchsatz weiterhin der performance, die ich aktuell über ethernet-Kabel habe?

3.: hab noch so ein altes (immer noch zeitlos schickes schwarzes) Poweboox GIZMO (oder so) mit dem ich über Airport gesurft bin. Da ist jetzt wohl das Motherboard defekt. kann ich da die Airportkarte ausbauen und in den G4 einbauen?

merci a tout!

hajo
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
7.382
2: Der Datendurchstz über W-Lan ist grottenschlecht. 54Mbits hast du nur wenn du direkt neben dem Accesspoint sitzt und meistens nichtmal dann. Außerdem ist Wlan nicht duplex fähig du kannst also nur Senden ODER empfangen. In der Praxis ist meistens 10Mbit Kabel schneller!
 

ThaHammer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.06.2004
Beiträge
3.304
hans-joerg@schm schrieb:
3.: hab noch so ein altes (immer noch zeitlos schickes schwarzes) Poweboox GIZMO (oder so) mit dem ich über Airport gesurft bin. Da ist jetzt wohl das Motherboard defekt. kann ich da die Airportkarte ausbauen und in den G4 einbauen?
Wenn Du so einen kleinen schnuckligen Pismo meinst, dann ja! Ist die selbe Karte. Der einbau/Ausbau beim Pismo ist allerdings aufwendiger als beim G4. Beim G4 steckste die Karte nur in den Slot, Kabel dran fertig. Den Rest macht OS X alleine. :D
 
Oben