W-Lan Adapter / Router für 600 Mbit/s internet.

Diskutiere das Thema W-Lan Adapter / Router für 600 Mbit/s internet. im Forum Netzwerk.

  1. Italiano Vero

    Italiano Vero Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    05.01.2007
    Hallo zusammen,

    ich habe von meinem Internet Provider ein sehr attraktives Angebot erhalten bei welches mir der Anbieter eine 600 Mbit/s Leitung anbietet.

    Aktuell habe alle Zimmer mit Netzwerkkabel verdrahtet würde könnte ich diese Leistung auch voll ausschöpfen.
    Jedoch werde ich in paar Monate Zügeln und ob ich dann am neuen Ort mir die Mühe machen möchte wieder alle Zimmer mit Netzwerkkabel zu vernetzen bezweifle ich.

    Gerne würde ich dies am neuen Ort über W-Lan realisieren da heutzutage die meisten Geräte W-Lan besitzen und somit auch zum Platzieren einfacher wären.

    Könnt ihr mir Ratschläge geben mit welchen W-Lan Adapter / Router ihr gute Erfahrungen in diesem Bereich machen konntet?

    Danke und Gruss
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    20.800
    Zustimmungen:
    4.310
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Rein rechnerisch packen das die aktuellen WLAN-Router. Das Problem sind meist die Anzahl der Geräte im Netz und vor allem die örtlichen Gegebenheiten. Das kann man im Vorhinein nicht sagen. Gegebenenfalls solltest du mehrere Zugangspunkte haben bzw. ein Mesh-System einsetzen.
     
  3. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    371
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Ja, wenn Du in WLAN Router/Technik investierst, würde ich auf jeden Fall einen nehmen, welcher Mesh unterstützt.
    Solltest Du Powerline-Adapter in Betracht ziehen, dann Obacht: Einige werben mit Geschwindigkeiten von 500MBit/s und mehr, haben aber nur einen 100MBit/s-Ethernetport verbaut....
     
  4. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.864
    Zustimmungen:
    1.469
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Mesh-Systeme scheinen momentan das technisch Interessanteste zu sein.
    Aber darauf achten, daß es ein Dreiband-System ist, damit die Datenübertragungsraten trotz WLan-Vernetzung und Protokollierung konstant bleiben.
     
  5. vidman2019

    vidman2019 Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    275
    Mitglied seit:
    10.01.2019
    Von wie vielen Geräten reden wir denn?

    Wenn irgend möglich würde ich nicht alle Geräte nur via WLAN verbinden. Stationäre Geräte würde ich definitiv mit Kabel verbinden.
     
  6. thorstenhirsch

    thorstenhirsch Mitglied

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    220
    Mitglied seit:
    17.03.2015
    Such mal nach "1300 mbps" und "netto" oder "effective". Ich lese bei den Treffern heraus, dass nur 1/3 bis 1/4 davon wirklich ankommt. Und mehr bekommst Du mit Consumer-Hardware (-> max. 80 MHz Kanalbandbreite) auch nicht hin. Selbst das wirst du nur mit guter Hardware in unmittelbarer Nähe des WLAN-Routers erreichen, also rechne mal mit 300 MBit/s bis 400 MBit/s im Optimalfall. Ich hab' zwar auch einen WLAN-Router, der 1300 mbps schaffen soll, aber der ist nicht besonders gut. Mehr als 200 MBit/s effektiv habe ich daran noch nicht gesehen.

    Bei Netzwerkkabel bekommst Du bei 10 GBit/s auch wirklich 10 GBit/s effektiv. Das packt vielleicht Dein heutiger Rechner noch nicht, da der Netzwerkadapter bestimmt einer mit 1 GBit/s ist, aber diese Marke werden die Internetanschlüsse ja in absehbarer Zeit knacken, dann steigt auch die Nachfrage nach Mainboards mit einem 10 GBit/s Adapter.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...