VPN: Windows-Anmeldedomäne einbeziehen ????

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von apfelnase, 18.01.2007.

  1. apfelnase

    apfelnase Thread Starter

    VPN: Windows-Anmeldedomäne einbeziehen?

    Hallo,

    da ich momentan krank bin versuche ich meine Kollegen von zu Hause zu unterstützen. Dazu hat mir unsere IT einen VPN-Zugang eingerichtet. In dem Dokument steht die Konfiguration für einen Windows XP Client beschrieben.

    Ich kann so weit auch alles konfigurieren, aber ein Punkt fehlt:

    Windows-Anmeldedomäne

    Diese Option soll unter Windows aktiviert werden. Wo finde ich diese Option in den VPN-Einstellungen beim Mac? Hab über die Foren-Suche leider nichts finden können und unsere IT kennt sich mit Macs nicht aus.

    Bin für jeden Tipp dankbar.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.01.2007
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.005
    Zustimmungen:
    512
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Welches Programm verwendest Du überhaupt?
     
  3. apfelnase

    apfelnase Thread Starter

    Ich versuche über das Programm "Internet-Verbindung" eine VPN-Verbindung zu konfigurieren.
     
  4. apfelnase

    apfelnase Thread Starter

    weiss denn wirklich keiner wie oder ob das geht?
     
  5. ChrisJ

    ChrisJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.12.2006
    Hast Du schon probiert beim Benutzernamen domäne/username einzugeben? So funktioniert's zumindest beim OWA von Exchange.
     
  6. apfelnase

    apfelnase Thread Starter

    domänename\username > so wurde dann ein schuh draus :)

    danke für den tipp, jetzt rennt es, was man vom rosetta-remoteclient nicht sagen kann ^^ :D
    nun denn, und wieder einmal parallels-booten und windows auf dem mac erspart ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen