VPN-Verbindungsprobleme

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von box, 21.04.2008.

  1. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    21.02.2003
    Mein Kollege hat sich einen VPN-Tunnel für unser Netz eingerichtet, der auf einem Windows-Server läuft. Habe das ganze zu Hause am Mac ausprobiert. Die Verbindung über VPN kommt auch zustande, aber ich kann mich nicht über SMB://IP-Nr. mit dem Rechner verbinden. (Fehlermeldung: Name oder Passwort falsch, Admin kontaktieren).
    Habe das Netzwerk-Dienstprogramm verwendet:

    PING 192.168.1.49 (192.168.1.49): 56 data bytes
    60 bytes from dslb-084-057-192-001.pools.arcor-ip.net (84.57.192.1): Communication prohibited by filter
    Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
    4 5 00 5400 f5fc 0 0000 3f 01 a720 84.57.200.121 192.168.1.49

    Jetzt frage ich mich, welcher Filter? Ich benutze zu Hause nur ein DSL-Modem über PPPoE, die Firewall ist aus. Braucht man für VPN auch auf der Empfängerseite einen VPN-fähigen Router?

    Falls noch Informationen fehlen: Ich bin nicht so der Spezialist in Netzwerkfragen, aber den Admin kann ich da auch nicht fragen ("kauf dir doch mal nen vernünftigen Computer, unter Windows tut das alles problemlos").
     
  2. magheinz

    magheinz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    Du benötigst natürlich auf der anderen Seite auch ein Tunnelende, ob das der router macht oder direkt der Server kann dir der admin sagen. Es braucht dich aber auch nicht interessieren. DU musst nur die IP oder den anmen des Tunnelendes, sprich des VPN-Server kennen.
    Allerdings sagst du ja dass der VPN-Tunnel steht. Kann es sein das die Windowsfirewall einfach nicht auf pings antwortet? Das wäre dann auch dein Filter.

    Vielleicht hat er ja recht? :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verbindungsprobleme
  1. El-Gerto
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    512

Diese Seite empfehlen